Physik ohne Realität: Tiefsinn oder Wahnsinn? – H. Dieter Zeh | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch
Autor/in: H. Dieter Zeh
Autor/in: H. Dieter Zeh

Physik ohne Realität: Tiefsinn oder Wahnsinn?

Beschreiben die Begriffe der modernen Physik tatsächlich die Realität oder sind sie nur Hilfsmittel und Rechenwerkzeuge? Wie können reale Objekte aus Atomen aufgebaut sein, wenn diese angeblich gar keine realen Eigenschaften vor deren Messung besitzen? In philosophischen und meist allgemein verständlichen Aufsätzen setzt sich der Autor - Begründer des Dekohärenzkonzepts in der Quantentheorie - mit den "faulen Ausreden" auseinander, die Physiker finden, um unerwarteten Konsequenzen, die sich aus ihren eigenen Theorien ergeben, aus dem Weg zu gehen.

E-Book 09/2011
Ebook-pdfPDF Ebook-openkein Kopierschutz
  • Ebook-funktion-ereadereReader
  • Ebook-funktion-kindlekindle
  • Ebook-funktion-computerComputer
  • Ebook-funktion-smartphoneSmartphone

Ebook-funktion-keinaccountkein Adobe Account notwendig | Ebook-funktion-schrift-fest Schriftgröße ist nicht veränderbar/einstellbar


Sie erhalten nach dem Kauf das Buch als ganz normale PDF-Datei, die Sie an jedem Gerät lesen können, das PDFs anzeigen kann. PDFs werden überall gleich angezeigt. Wir empfehlen dieses Format, da es ohne DRM (digitales Rechte-Management) auskommt.


Sofort lieferbar (Download)

Die angegebene Lieferzeit bezieht sich auf sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice oder Zahlung per Vorkasse) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 0,72 € bis 1,34 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Benachrichtigung

Autoreninformationen

H. Dieter Zeh studierte Physik in Braunschweig und Heidelberg, wo er ursprünglich auf dem Gebiet der theoretischen Niederenergie-Kernphysik arbeitete. Nach einem einjährigen Forschungsaufenthalt am California Institute of Technology beschäftigte er sich an der Universität von Kalifornien in San Diego mit der kosmischen Synthese der schweren Atomkerne. Von dort kehrte er nach Heidelberg zurück, wo er Vorlesungen auf verschiedenen Gebieten der Theoretischen Physik hielt und seit 1990 emeritiert ist.

Seine frühen Arbeiten zum Verständnis kollektiver Bewegungsformen von Atomkernen führten ihn bereits auf das Problem des Übergangs von quantenmechanischen zu klassischen Erscheinungsformen physikalischer Objekte. Dieses ist eng verknüpft mit dem umstrittenen quantenmechanischen Messprozess, der seinerseits eine nicht ganz geklärte Rolle unter den irreversiblen physikalischen Prozessen spielt. Indem Zeh die Begriffe der Quantenmechanik im Gegensatz zur vorherrschenden Tradition konsequent auf alle Systeme in der Natur anwandte, erkannte er die grundsätzliche Bedeutung einer unkontrollierbar zunehmenden "globalen Verschränkung", was zu dem heute als Dekohärenz bezeichneten Begriff und Forschungsprogramm führte.

Inhaltsverzeichnis

Wellenfunktion und Realität.- Realität und Determinismus in der Quantentheorie.-Wozu braucht man "Viele Welten" in der Quantentheorie? .- Von "Vielen Welten" zur Quantendekohärenz? .-  Physik ohne Realität: Tiefsinn oder Wahnsinn? .-  Wie viele Everett-Welten gibt es eigentlich?.- Rezension zu "Speakable and Unspeakable in Quantum Mechanics".- Dekohärenz und Quantenmessprozess.- Ist das Problem des quantenmechanischen Meßprozesses nun endlich gelöst? .- Dekohärenz und andere Quantenmißverständnisse.- Das Wesen des Dekohärenzkonzepts .- Wie groß ist ein Photon?.-Probleme der Quantentheorie .- Wurzeln des Dekohärenzkonzepts in der Kernphysik.-. (in englisch) Feynman's Interpretation of Quantum Theory .- Zeit und Raumzeit.- Räumliche Veranschaulichung der relativistischen Raumzeit.- Über die "Zeit in der Natur".- Was heißt: Es gibt keine Zeit?.-  Warum Quantenkosmologie?.- Die Suche nach dem Urzeitpfeil.- Der Zeitbegriff in der Quantentheorie.- Ist M-Theorie Physik?.- (in englisch) The Nature and Origin of Time-asymmetric Spacetime Structures.-

 

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3642218903
10-stellige ISBN 3642218903
Verlag Springer-Verlag GmbH
Sprache Deutsch
Anmerkungen zur Auflage 2012
Editionsform Non Books / PBS
Einbandart E-Book
Typ des digitalen Artikels PDF
Copyright PDF Watermark
Erscheinungsdatum 29. September 2011
Seitenzahl 218
Beilage eBook
Warengruppe des Lieferanten Naturwissenschaften - Physik, Astronomie
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Naturwissenschaften - Physik, Astronomie

Kund/innen, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kund/innen sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ