Pelle und Pinguine - Kein Problem, sagt Papa Eisbär – Henning Callsen, Sabine Wilharm | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch
Autor/in: Henning Callsen
Illustrator/in: Sabine Wilharm
Autor/in: Henning Callsen
Illustrator/in: Sabine Wilharm

Pelle und Pinguine - Kein Problem, sagt Papa Eisbär

Trübsinnig liegt der kleine Eisbär Pelle in der Schneehöhle. Zu nichts hat er Lust. Das Weise Walross rät Pelles Papa, einen Singvogel aus dem Süden zu holen. Zwar kennt sich Papa Eisbär mit Vögeln nicht besonders aus, dennoch macht er sich auf den Weg. Nach Island, Afrika, ja sogar bis zum Südpol reist er und trifft dabei zahlreiche Tiere - doch ein Singvogel ist nicht dabei. Schließlich begegnet er dem Waisenmädchen Pinguine. Sie kann zwar nur fiepen, aber dass ein Pinguin nicht singen kann, ist für Pelle gar kein Problem. Was ihm gefehlt hat, war kein singender Vogel, sondern eine Freundin, mit der er spielen kann. Der Start einer humorvollen Vorlesereihe über eine ungewöhnliche Freundschaft.

Gebunden 07/2017
kostenloser Standardversand in DE auf Lager

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Lieferung bis Di, 07.Dez. (ca. ¾), oder Mi, 08.Dez. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 12 Stunden, 27 Minuten mit Paketversand.

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 0,46 € bis 0,85 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Benachrichtigung

Autoreninformationen

Henning Callsen, wuchs auf einem Bauernhof in der Nähe von Schleswig auf. Er ist als Werbetexter tätig und lebt in Wien. 2017 erschien mit Kein Problem, sagt Papa Eisbär der erste Band der Reihe um den kleinen Eisbären Pelle und das Pinguinmädchen Pinguine. 2018 folgte Pelle und Pinguine - Auch ein Eisbär geht zur Schule, 2019 der dritte Band Pelle und Pinguine - Weihnachten in Gefahr.

Bilder / Auszüge

Bildprobe 1 Bildprobe 2 Bildprobe 3 Bildprobe 4 Bildprobe 5

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3446256880
10-stellige ISBN 3446256881
Verlag Hanser, Carl GmbH + Co.
Sprache Deutsch
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Gebunden
Erscheinungsdatum 24. Juli 2017
Seitenzahl 120
Beilage Durchgehend farbig illustriert von Sabine Wilharm
Format (L×B×H) 24,4cm × 16,7cm × 1,7cm
Gewicht 461g
Warengruppe des Lieferanten Kinder- und Jugendbücher - Romane, Erzählungen
Altersempfehlung ab 5
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Kinder- und Jugendbücher - Romane, Erzählungen

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kund/innen sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ