Pädagogische Professionalität – Werner Helsper, Arno Combe | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch
Herausgeber: Werner Helsper, Arno Combe
Herausgeber: Werner Helsper, Arno Combe

Pädagogische Professionalität

Untersuchungen zum Typus pädagogischen Handelns

Im Lichte professionstheoretischer Problemstellungen und konkreter Rekonstruktionen aus unterschiedlichen pädagogischen und an die Pädagogik angrenzenden Handlungsfeldern werden in diesem Band Professionalisierungstendenzen pädagogischen Handelns untersucht. Zunächst wird grundlegend geklärt, was den Charakter und die Bedeutung von Professionen - als Sonderformen beruflichen Handelns - ausmacht. Die Gegeneinanderführung verschiedener theoretischer und theoriegeschichtlicher Positionen aus Soziologie und Erziehungswissenschaft einerseits und konkreter Feldanalysen andererseits vermag die bislang in der Bundesrepublik noch nicht ausgeschöpfte, teils sogar bezweifelte analytische Kapazität der Professionalisierungsdiskussion zu Strukturen und Perspektiven pädagogischen Handelns - und zu deren Bezugswissenschaften - zur Entfaltung zu bringen.

Taschenbuch 03/2012
kostenloser Standardversand in DE gewöhnlich ca. 6 Wochen

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 1,19 € bis 2,21 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Inhaltsverzeichnis

Stichweh, Rudolf: Professionen in einer funktional Theoretische Skizze einer revidierten Theorie professionalisierten Handelns.  Schütze, Fritz: Organisationszwänge und hoheitsstaatliche Rahmenbedingungen im Sozialwesen: Ihre Auswirkung auf die Paradoxien des professionellen Handelns.  Rabe-Kleberg, Ursula: Professionalität und Geschlechterverhältnis. Koring, Bernhard: Zur Professionalisierung der pädagogischen Tätigkeit.  Brunkhorst, Hauke: Solidarität unter Fremden.  Ehrenspeck, Yvonne: _.  Rustemeyer, Dirk : Bestimmt unbestimmt.  Giesecke, Hermann: Das »Ende der Erziehung«.  Wimmer, Michael: Zerfall des Allgemeinen - Wiederkehr des Singulären.  Terhart, Ewald: Berufskultur und professionelles Handeln bei Lehrern.  Rumpf, Horst: Abschied vom Stundenhalten.  Combe, Arno: Pädagogische Professionalität, Hermeneutik und Lehrerbildung.  Helsper, Werner: Antinomien des Lehrerhandelns in modernisierten pädagogischen Kulturen.  Merten, Roland: _.  Olk,Thomas : Sozialpädagogik als Profession.  Hörster, Reinhard: _.  Müller, Burkhard: Zur Struktur sozialpädagogischer Kompetenz.  Nölke, Eberhard: Strukturelle Paradoxien im Handlungsfeld der Maßnahmen öffentlicher Ersatzerziehung. Gieseke, Wiltrud: Der Habitus von Erwachsenenbildnern: Pädagogische Professionalität oder plurale Beliebigkeit ?.  Dewe, Bernd: Das Professionswissen von Weiterbildnern: Klientenbezug - Fachbezug.  Harney, Klaus: Skandalisierung/Entskandalisierung, Abwesenheit/Anwesenheit.  Körner, Jürgen: Zum Verhältnis pädagogischen und therapeutischen Handelns.  Müller, Hermann J.: »Dr. Dehm sagt, wir sind keine Psychotherapeuten«.  Oelkers, Jürgen: Ästhetische Moderne und Erziehungstheorie.  Kade, Jochen: _.  Lüders, Christian: Lokale Vermittlung.  Ziehe, Thomas: Vom Preis des selbstbezüglichen Wissens. differenzierten Gesellschaft.  Oevermann, Ulrich:

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3518288306
10-stellige ISBN 351828830X
Verlag Suhrkamp Verlag AG
Sprache Deutsch
Anmerkungen zur Auflage Neuauflage
Editionsform Taschenbuch
Einbandart Taschenbuch
Erscheinungsdatum 1. März 2012
Seitenzahl 952
Format (L×B×H) 17,7cm × 10,8cm × 3,2cm
Gewicht 604g
Warengruppe des Lieferanten Sozialwissenschaften - Erziehung, Bildung
Mehrwertsteuer 5% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Sozialwissenschaften - Erziehung, Bildung

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kunden sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ