On Flinching – Tiffany Watt Smith | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch

On Flinching

Theatricality and Scientific Looking from Darwin to Shell Shock

While the end of the nineteenth century is often associated with the rise of objectivity and its ideal of a restrained observer, scientific experiments continued to create emotional, even theatrical, relationships between scientist and his subject. On Flinching focuses on moments in which scientific observers flinched from sudden noises, winced at the sight of an animal's pain or cringed when he was caught looking, as ways to consider a distinctive motif of
passionate and gestured looking in the laboratory and beyond. It was not their laboratory machines who these scientific observers most closely resembled, but the self-consciously emotional theatrical audiences of the period. Tiffany Watt-Smith offers close readings of four experiments performed by the
naturalist Charles Darwin, the physiologist David Ferrier, the neurologist Henry Head, and the psychologist Arthur Hurst. Bringing together flinching scientific observers with actors and spectators in the late nineteenth and early twentieth century theatre, it places the history of scientific looking in its wider cultural context, arguing that even at the dawn of objectivity the techniques and problems of the stage continued to haunt scientific life. In turn, it suggests that by exploring the
ways recoiling, shrinking and wincing becoming paradigmatic spectatorial gestures in this period, we can understand the ways Victorians thought about looking as itself an emotional and gestured performance.

E-Book 05/2014
Ebook-pdfPDF mit Adobe DRM Ebook-drmKopierschutz
  • Ebook-funktion-ereadereReader
  • Ebook-funktion-kindlekindle
  • Ebook-funktion-computerComputer
  • Ebook-funktion-smartphoneSmartphone

Ebook-funktion-accountAdobe Account notwendig | Ebook-funktion-acsmACSM-Datei bei Download | Ebook-funktion-schrift-fest Schriftgröße ist nicht veränderbar/einstellbar


Dieses E-Book nutzt digitales Rechte-Management (DRM), so dass Sie es nur mit spezieller E-Book-Lese-Software (z.B. dem kostenlosen Adobe Digital Editions Reader, der BlueFire-Reader-App (iOS) oder der Aldiko-Reader-App (Android)) lesen können. Dafür benötigen Sie eine kostenlose Adobe ID (auf https://accounts.adobe.com/ erhältlich). Sie erhalten als Download eine ACSM-Datei, die Sie im passenden Reader öffnen können. Leider nicht unter Linux lauffähig.


Sofort lieferbar (Download)

Die angegebene Lieferzeit bezieht sich auf sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice oder Zahlung per Vorkasse) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 2,89 € bis 5,36 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Benachrichtigung

Autoreninformationen

Tiffany Watt-Smith is a cultural historian and a British Academy Postdoctoral Fellow at the Centre for the History of the Emotions at Queen Mary, University of London. She is currently working on a book about the cultural history of involuntary mimicry from 1850 to the present day. She is also working on a book for wider audiences, The Book of Human Emotions to be published by Profile Books. Before returning to her academic studies, Tiffany worked for ten
years a professional theatre director, holding full-time posts as associate director at the Arcola Theatre and International Associate at the Royal Court. In 2004 she was a recipient of the Jerwood Award for Directors at the Young Vic.

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-0191004353
10-stellige ISBN 0191004359
Verlag Oxford University Press
Sprache Englisch
Editionsform Non Books / PBS
Einbandart E-Book
Typ des digitalen Artikels PDF mit Adobe DRM
Copyright Digital Rights Management Adobe
Erscheinungsdatum 22. Mai 2014
Seitenzahl 230
Illustrationsbemerkung Numerous black-and-white halftones
Warengruppe des Lieferanten Geisteswissenschaften - Literaturwissenschaft
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Geisteswissenschaften - Literaturwissenschaft

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kunden sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ