Nicht systemkonform – Friedrich Radlspäck | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch

Nicht systemkonform

Menschen und Schicksale - 1938-1945

Nicht systemkonform - Menschen und Schicksale - 1938-1945
Mikroforschung zu nicht systemkonformen Menschen und ihren Verwandten sowie deren Schicksalen unter dem NS-Regime, ausgehend von in der Marktgemeinde Gols im Burgenland gebürtigen und/oder wohnhaften Personen.

Mit diesem Werk verschafft uns Hobbyhistoriker Friedrich Radlspäck einen Einblick in die schwierige Zeit des Nationalsozialismus in Österreich. Sein Schwerpunkt liegt auf der Verfolgung, Ausbeutung und Ermordung von Roma, Juden und Menschen mit Behinderungen. Der Golser geht den Fluchtrouten der Familien nach und schreibt über ihre Schicksale während und nach der Flucht. Darüber hinaus berichtet er über die Helferinnen und Helfer, welche sowohl in der Umgebung als auch im Ausland bemüht waren, die Verfolgten zu retten, und damit ihr eigenes Leben in Gefahr brachten.
Friedrich Radlspäck recherchierte fünf Jahre lang auf wissenschaftlicher Basis über die Schicksale der in Gols geborenen oder wohnhaften Personen. Er durchsuchte Zeitungsartikel, Geburten- und Sterberegister, Unterlagen aus den KZs sowie wissenschaftliche Werke und Erfahrungsberichte. Was er herausgefunden hat, dokumentierte er, nachvollziehbar mit unzähligen Quellenverweisen. So entstand ein Werk, das auch für Laien verständlich aufzeigt, wie mit nicht systemkonformen Menschen umgegangen wurde.

"Am Ende werden die Leserinnen und Leser sehen, dass die Beweggründe für meine Recherchen rein subjektiver Natur sind, während die Ergebnisse wissenschaftlich fundiert sind und objektiv dargestellt werden." Friedrich Radlspäck

Gebunden 04/2020
kostenloser Standardversand in DE auf Lager

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Lieferung bis Mo, 30.Nov. (ca. ¾), oder Di , 01.Dez. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 18 Stunden, 58 Minuten mit Paketversand.

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 1,01 € bis 1,88 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Autoreninformationen

Der Autor Friedrich Radlspäck, in Gols zu Hause. Jeder, der ihn kennt, sagt Fritz zu ihm. 1971 geboren, ein Wildfang schon von Kindesbeinen an, interessiert und wachsam auf alles, was um ihn vorgeht. Während seiner Zeit auf dem Gymnasium in Neusiedl am See löcherte er seine Geschichtsprofessoren mit seinen Fragen. Der Schwerpunkt seines Interesses lag schon damals in der Zeit des Zweiten Weltkrieges und der Zeit davor.
Nach der Matura machte er in Wien die Ausbildung zum Polizeibeamten und versah seinen Dienst bis 2000. Interessiert an den Menschen und politisch engagiert wechselte er vom Polizeidienst in die Politik. Neben seiner Tätigkeit als Bezirksgeschäftsführer einer politischen Partei in Neusiedl am See war er zusätzlich von 2002 bis 2019 als Gemeinderat und einige Jahre als Gemeindevorstand in seiner Heimatgemeinde Gols tätig.
Historische, fotografische und kulturelle Weiterbildung zählen genauso zu seinen Hobbys wie Motorradfahren, Reisen, Lesen und Schreiben.

Inhaltsverzeichnis

Vorwort des Autors S. I
Einleitung - Methodik S. V
Kapitel 1 | Der Golser Nationalsozialismus S. 13
Kapitel 2 | Deportationen S. 39
Kapitel 3 | Die Volksgruppe der Roma in der Region S. 55
Kapitel 4 | Die Golser Juden S. 129
Kapitel 5 | Der Golser organisierte Widerstand S. 259
Kapitel 6 | Weitere Golser politisch Verfolgte und NS-Justizopfer S. 317
Kapitel 7 | Die Golser Deserteure S. 337
Kapitel 8 | Die  Golser Euthanasieopfer S. 341
Worte des Dankes S. 348
Menschen und Schicksale S. 349
Glossar S. 362
Inhaltsverzeichnis im Detail S. 366

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3950481549
10-stellige ISBN 3950481540
Verlag Verlag Margarete Tischler
Sprache Deutsch
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Gebunden
Erscheinungsdatum 1. April 2020
Seitenzahl 365
Format (L×B×H) 25,6cm × 20,8cm × 3,0cm
Gewicht 1036g
Warengruppe des Lieferanten Geisteswissenschaften - Geschichte
Altersempfehlung ab 18
Mehrwertsteuer 5% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Geisteswissenschaften - Geschichte

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kunden sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ