Moderne/ Postmoderne – Peter V. Zima | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch
Autor/in: Peter V. Zima
Autor/in: Peter V. Zima

Moderne/ Postmoderne

Das Buch leistet eine umfassende Darstellung des Verhältnisses von Moderne, Modernismus und Postmoderne auf soziologischer, philosophischer und literarischer Ebene sowie eine Abgrenzung der Begriffe Neuzeit, Moderne, Modernismus, Postmoderne, Posthistoire und nachindustrielle Gesellschaft. Der Autor versucht, sowohl der Ideologisierung als auch der Indifferenz zu entgehen, indem er im letzten Kapitel eine dialogische Theorie vorschlägt, die zwischen dem Allgemeinen und dem Besonderen, zwischen Indifferenz und ideologischem Engagement vermittelt.

"Der Verfasser bietet hier eine eigenständige und, was aus einer didaktischen Perspektive betont werden soll, verständige und verständliche Darstellung des ausufernden Diskurses über die kontroversen Bestimmungen und Besetzungen moderner und nachmoderner Denkprozesse."
Referatedienst zur Literaturwissenschaft

Taschenbuch 06/2016
kostenloser Standardversand in DE auf Lager

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Lieferung bis Fr, 29.Okt. (ca. ¾), oder Sa , 30.Okt. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 23 Stunden, 55 Minuten mit Paketversand.

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 0,94 € bis 1,75 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Benachrichtigung

Autoreninformationen

Prof. Dr. Peter V. Zima war bis zu seiner Emeritierung 2012 Professor für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft am Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft bzw. Institut für Kultur-, Literatur- und Musikwissenschaft der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt.

Inhaltsverzeichnis

Vorbemerkung zur dritten Auflage   11
Vorwort zur zweiten Auflage   12
Vorwort zur ersten Auflage   14
I. Moderne - Modernismus - Postmoderne: Versuch einer Begriffsbestimmung   19
1. Probleme der Konstruktion: Moderne und Postmoderne als Epochen, Ideologien, Stile und Problematiken 21
2. Begriffsbildung: Neuzeit, Moderne, Modernismus, Postmoderne, Posthistoire und nachindustrielle Gesellschaft   26
3. Moderne, Modernismus und Postmoderne als Problematiken   36
II. Moderne und Postmoderne aus soziologischer Sicht   47
1. Kritiken der Moderne: Universalismus, Partikularismus und soziale Bewegung   52
2. Feministische und ökofeministische Kritiken   70
3. Eine konservative Postmoderne?   78
4. Marxistische Kritik: Für und wider die »Postmoderne«   92
5. Pluralismus, Indifferenz und Ideologie   101
6. Der Fall Baudrillard: Indifferenz ohne Ideologie   106
III. Postmoderne Philosophien als Kritiken der Moderne   125
1. Nietzsches Erben   130
2. Postmoderne Sozialphilosophie und das Ende der Metaerzählungen: 8
Von Foucault, Deleuze und Lyotard zu Vattimo und Rorty   140
3. Postmoderne Erkenntnistheorie I: Foucault, Deleuze, Vattimo und Rorty   160
4. Erkenntnistheorie II: Sprache, Begriff, Partikularität - von Deleuze und Derrida zu Vattimo   181
5. Erkenntnistheorie III: Lyotard vs. Habermas   190
6. Ethik: Von Lyotard und Bauman zu Rorty   209
7. Ästhetik: Die Heterotopie und das Erhabene, die Allegorie und die Aporie   219
IV. Modernismus und Postmoderne: Die literaturwissenschaftliche Debatte   237
1. Konstruktionsversuche   241
2. Die Problematiken des Modernismus und der Postmoderne: Ambiguität, Ambivalenz und Indifferenz   255
3. Avantgarde, Popkultur und postmoderne »Entdifferenzierung«   274
4. Postmoderne als Poststrukturalismus: Iterabilität, Aporie und Intertextualität   285
V. Von der modernen zur postmodernen Literatur: Ambivalenz, Indifferenz und Ideologie  299
1. Moderne Literatur und Ambivalenz: Zwischen Nietzsche und Freud   303
2. Sprachliche Aspekte der Ambivalenz   311
3. Kritik an Wahrheit, System und Subjekt: Kritik der Moderne   323
4. Modernismus und Kritische Theorie: Epilog I   336
5. Postmoderne Literatur und Indifferenz: Kritik der Metaphysik   341
6. Sprachliche Aspekte der Indifferenz - oder das Glasperlenspiel   345
7. Jenseits von Wahrheit und Subjekt: Pluralismus, Partikularismus, Indifferenz und Ideologie   357
8. Postmoderne Literatur, Dekonstruktion und Pragmatismus: Epilog II   373
VI. Dialogische Theorie: Zwischen Universalismus und Partikularismus   377
1. Theorie zwischen Ideologie und Indifferenz - oder: »Engagement und Distanzierung«   378
2. Der theoretische Dialog: Sprache, Soziolekt, Diskurs   384
3. Schlußbetrachtung: Das Besondere und das Allgemeine in nachmoderner Zeit   405
Bibliographie   411
Personenregister   431

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3825246907
10-stellige ISBN 3825246906
Verlag UTB GmbH
Sprache Deutsch
Auflage 4. Auflage im Jahr 2016
Anmerkungen zur Auflage 4. korrigierte Auflage
Editionsform Taschenbuch
Einbandart Taschenbuch
Erscheinungsdatum 13. Juni 2016
Seitenzahl 444
Format (L×B×H) 18,5cm × 12,1cm × 2,7cm
Gewicht 462g
Warengruppe des Lieferanten Geisteswissenschaften - Literaturwissenschaft
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Geisteswissenschaften - Literaturwissenschaft

Kund/innen, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, sahen auch an:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kund/innen sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ