Mensch und Kosmos. Perspektiven der Anthroposophie – Michael Loeckle | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch

Mensch und Kosmos. Perspektiven der Anthroposophie

Diskussionsbeitrag / Streitschrift aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts, , Sprache: Deutsch, Abstract: Mit den hier vorliegenden Essays sollen all jene Leser angesprochen werden, die sich für das anthroposophische Welt- und Menschenbild interessieren, die aber nicht die Zeit finden, sich mit dem monumentalen Gesamtwerk Rudolf Steiners zu befassen. Dieses enthält neben zahlreichen Büchern mehr als 6000 Vorträge, die in 354 Bänden der Gesamtausgabe zugänglich sind.

Neben Fragen zur Kosmologie, Angelologie, Anthropologie und Ökologie wird hier der Versuch gemacht, den Menschen durch eine fundierte Anthropodizee vor sich selbst zu rechtfertigen. Als eine Doppelnatur aus Leib und Seele, Sterblichkeit und Unsterblichkeit, Zeitlichkeit und Ewigkeit, Stoff und Form, Materie und Geist erfährt sich der Mensch als Schöpfer in eigener Sache. Er wird in diesem Traktat als das einzige Wesen der Schöpfung dargestellt, das nicht nach dem Typus (Urbild) erschaffen wurde, so daß er in der Lage ist, sich selbst zu vollenden, wie Pico della Mirandola betont hat. In freier und vernünftiger Selbsttätigkeit vermag er es, sich zu überschreiten und zum Schöpfer seiner Glückseligkeit und Vollendung zu werden.

E-Book 07/2017
Ebook-pdfPDF Ebook-openkein Kopierschutz
  • Ebook-funktion-ereadereReader
  • Ebook-funktion-kindlekindle
  • Ebook-funktion-computerComputer
  • Ebook-funktion-smartphoneSmartphone

Ebook-funktion-keinaccountkein Adobe Account notwendig | Ebook-funktion-schrift-fest Schriftgröße ist nicht veränderbar/einstellbar


Sie erhalten nach dem Kauf das Buch als ganz normale PDF-Datei, die Sie an jedem Gerät lesen können, das PDFs anzeigen kann. PDFs werden überall gleich angezeigt. Wir empfehlen dieses Format, da es ohne DRM (digitales Rechte-Management) auskommt.


Sofort lieferbar (Download)

Die angegebene Lieferzeit bezieht sich auf sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice oder Zahlung per Vorkasse) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 1,40 € bis 2,60 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Benachrichtigung

Autoreninformationen

Der Autor Michael Loeckle wurde 1945 in Berlin geboren und arbeitete seit seinem Studium in Frankfurt, Paris und London für diverse Theater sowie Rundfunk- und Fernsehsender im In- und Ausland. Nachdem er lange Zeit an Hochschulen gelehrt hat, lebt Loeckle nun als Publizist, Essayist und Rezensent für internationale Kulturzeitschriften in Süddeutschland.

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3668476158
10-stellige ISBN 3668476152
Verlag GRIN Verlag
Sprache Deutsch
Editionsform Non Books / PBS
Einbandart E-Book
Typ des digitalen Artikels PDF
Copyright Kein Kopierschutz
Erscheinungsdatum 3. Juli 2017
Seitenzahl 208
Warengruppe des Lieferanten Geisteswissenschaften - Philosophie
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Geisteswissenschaften - Philosophie

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kunden sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ