Meister Eckhart in Erfurt – Andreas Speer, Lydia Wegener | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch

Meister Eckhart in Erfurt

Meister Eckhart spent some twenty years in the Dominican convent in Erfurt. Although in recent years the great significance of Meister Eckhart's time in Erfurt has become increasingly more evident, Eckhart research has on the whole devoted less attention to his years in Erfurt than to his time in Paris, Strasbourg and Cologne. The present volume of 27 papers addresses the research implications of Eckhart's years in Erfurt.

E-Book 08/2008
PDF kein Kopierschutz
  • eReader
  • kindle
  • Computer
  • Smartphone

kein Adobe Account notwendig | Schriftgröße ist nicht veränderbar/einstellbar


Sie erhalten nach dem Kauf das Buch als ganz normale PDF-Datei, die Sie an jedem Gerät lesen können, das PDFs anzeigen kann. PDFs werden überall gleich angezeigt. Wir empfehlen dieses Format, da es ohne DRM (digitales Rechte-Management) auskommt.


Sofort lieferbar (Download)

Die angegebene Lieferzeit bezieht sich auf sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice oder Zahlung per Vorkasse) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 6,65 € bis 12,35 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Autoreninformationen

Andreas Speer ist Professor für Philosophie an der Universität zu Köln und Direktor des Thomas-Instituts der Universität zu Köln.

Lydia Wegener ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Thomas-Institut der Universität zu Köln.

Inhaltsverzeichnis

: Meister Eckharts deutsche reden und predigten in seiner Erfurter Zeit; Freimut Löser: Meister Eckhart in Bewegung. Das mittelalterliche Erfurt als Wirkungszentrum der Dominikaner im Licht neuerer Funde; Helmut G. Walther: Ordensstudium und theologische Profilbildung. Die Studia generalia in Erfurt und Paris an der Wende vom 13. zum 14. Jahrhundert; Gunther Felkel:Theophilus von Stotternheim OP und der zornige Petrus- ein Erscheinungsbericht aus dem Erfurter Dominikanerkloster aus der Zeit Meister Eckharts

II. Die Erfurter ,Rede'

Walter Senner: Die ,Rede der underscheidunge' als Dokument dominikanischer Spiritualität; Burkhard Hasebrink: sich erbilden. Überlegungen zur Semantik der Habitualisierung in den ,Rede der underscheidunge' Meister Eckharts; Marie-Anne Vannier: Les entretiens spirituels, creuset de l'oeuvre d'Eckhart; Udo Kern: "Der Mensch sollte werden ein Gott suchender." Zum Verständnis des Menschen in Eckharts ,Rede der underscheidunge'; Mika Matsuda: Eckharts Auseinandersetzung mit der thomasischen Kontritionslehre in den ,Reden der Unterweisung'

III. Systematik und Einheit

Jan A. Aertsen: Der ,Systematiker' Eckhart; Karl Albert: Eckharts intellektuelle Mystik; Theo Kobusch: Lesemeistermetaphysik - Lebemeistermetaphysik. Zur Einheit der Philosophie Meister Eckharts; Yossef Schwartz: Zwischen Einheitsmetaphysik und Einheitshermeneutik: Eckharts Maimonides-Lektüre und das Datierungsproblem des ,Opus tripartitum'

IV. Spekulation und Begriff

Wouter Goris: Die Freiheit des Denkens. Meister Eckhart und die Pariser Tradition; Niklaus Largier: Kontextualisierung als Interpretation. Gottesgeburt und speculatio im ,Paradisus anime intelligentis'; Alessandra Beccarisi: Isticheit nach Meister Eckhart. Wege und Irrwege eines philosophischen Terminus; Erik Alexander Panzig: gelâzenheit und abegescheidenheit- zur Verwurzelung beider Theoreme im theologischen Denken Meister Eckharts; Angela Schiffhauer: "nos filii dei sumus analogice." Die Analogielehre Meister Eckharts in der Verteidigungsschrift

V. Die deutschen Predigten

Loris Sturlese: Hat es ein Corpus der deutschen Predigten Meister Eckharts gegeben? Liturgische Beobachtungen zu aktuellen philosophiehistorischen Fragen; Nadia Bray: Deutsche Bibelzitate in den Predigten Meister Eckharts; Dagmar Gottschall: "Man möhte wunder tuon mit worten" (Predigt 18). Zum Umgang Meister Eckharts mit Wörtern in seinen deutschen Predigten; Markus Enders: Gott ist die Ruhe und der Friede. Eine kontextbezogene Interpretation der Predigten 7 (,Populi eius qui in te est, misereberis') und 60 (,In omnibus requiem quaesivi') des Meister Eckhart

VI. Rezeption und Mystik

Jeffrey F. Hamburger: Johannes Scotus Eriugena deutsch redivivus: Translations of the ,Vox spiritualis aquilae' in Relation to Art and Mysticism at the Time of Meister Eckhart; Bernard McGinn: The Problem of Mystical Union in Eckhart, Seuse, and Tauler; Jeremiah Hackett: The Reception of Meister Eckhart: Mysticism, Philosophy and Theology in Henry of Friemar (the Elder) and Jordanus of Quedlinburg; Mikhail Khorkov: Unbekannter Eckhart oder unbekannter Ruusbroec? Zum augustinistischen Kontext der Meister-Eckhart-Rezeption im 15. Jahrhundert

Verzeichnis der Handschriften

Namenregister

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3110193893
10-stellige ISBN 3110193892
Verlag Gruyter, Walter de GmbH
Sprache Deutsch
Auflage 1. Auflage im Jahr 2008
Anmerkungen zur Auflage 1. Auflage
Editionsform Non Books / PBS
Einbandart E-Book
Typ des digitalen Artikels PDF
Copyright Kein Kopierschutz
Erscheinungsdatum 22. August 2008
Seitenzahl 623
Warengruppe des Lieferanten Geisteswissenschaften - Philosophie
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Geisteswissenschaften - Philosophie

Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, sahen auch an:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kunden sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ