MEIN FREUND VOLTAIRE – Heinz Duthel | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch
Autor: Heinz Duthel
Autor: Heinz Duthel

MEIN FREUND VOLTAIRE

ÜBER DIE TOLERANZ

LEO, DER ZEHNTE, UM SEINE VERGNÜGUNGEN BEZAHLEN ZU KÖNNEN, HANDELTE MIT ABLASS, WIE MAN LEBENSMITTEL AUF ÖFFENTLICHEM MARKTE VERKAUFT.

Wer gegen diese Räuber rein seine Stimme erhob, hatte wenigstens nach Grundsätzen der Moral nicht Unrecht.

Aber weil sie das Fegefeuer leugneten, woran man nicht zweifeln darf, und das über dem den Mönchen viel einbrachte, weil sie die Reliquien nicht verehrten, die man verehren muss und die noch mehr einbrachten. Kurz weil sie hochverehrte Dogmen angriffen.

SO ANTWORTETE MAN IHNEN GLEICH ZUM ANFANG DAMIT, DASS MAN SIE VERBRENNEN LIEß.

Der König, der sie in Deutschland beschützte und besoldete, ging in Paris an der Spitze einer Prozession, nach welcher man mehrere dieser Unglücklichen hinrichten. Man hing sie an dem Ende eines langen Balkons auf, der wie eine Schwinge an einem aufgerichteten Baume beweglich angebracht war.
Dann zündete man unter ihnen ein großes Feuer an, tauchte sie unter und zog sie wieder in die Höhe eins ums andere. So fügten diese unglücklichen recht. stufenweise die Qualen des Todes, bis sie unter den Langwierig und Abscheulichkeiten Martern, die jemals die Barbarei erfunden hat, endlich ihren Geist aufgaben.
Kurz vor dem Tode Franz des Ersten baten einige Mitglieder des Parlaments von Provence durch die Geistlichen den Eifer gegen die Einwohner von mehreren Dole und Cabrera gesetzt den König um Truppen, um die Exekution von 19 000 Menschen in diesen Gegenden, die sie verurteilt hatten, zu unterstützen.
6000 ließen sie wirklich erwürgen, ohne des Geschlechts, des Alters und der Kindheit zu schonen. 30 Flecken verwandelten sie in Aschen Haufen.
Diese bisher unbekannten Leute hatten sehr unrecht daran getan, dass sie geborene Waldenser waren, denn dies war ihr einziges Verbrechen. Sie hatten sich seit 300 Jahren in Wüsten und Gebirgen niedergelassen und diese mit unglaublicher Arbeit fruchtbar gemacht.
Ihr stilles Hirten Leben rief die Unschuld der ersten Zeitalter der Welt zurück. Die benachbarten Städte waren in Weiter nicht bekannt als durch den Verkauf der Früchte, die sie dahin trugen. Sie kannten weder Prozess noch Krieg. Sie wehrten sich nicht. Man schlachtete sie wie schüchternes Wild, das man in einem Gehege umbringt.

NACH DEM TODE FRANZ DES ERSTEN DIESES MEHR DURCH SEINE GALANTERIE UND UNGLÜCKSFÄLLE ALS DURCH SEINE GRAUSAMKEITEN BEKANNTEN FÜRSTEN BRACHTE DIE HINRICHTUNG VON TAUSEND KETZERN DIE VERFOLGTEN, DEREN SEKTE SICH IM ANGESICHT DER SCHEITERHAUFEN UND UNTER DEM SCHWERTE DER HENKER VERMEHRT HATTE, ZU DEN WAFFEN.

E-Book 08/2020
Ebook-epubePub Ebook-openkein Kopierschutz
  • Ebook-funktion-ereadereReader
  • Ebook-funktion-kindlekindle
  • Ebook-funktion-computerComputer
  • Ebook-funktion-smartphoneSmartphone

Ebook-funktion-keinaccountkein Adobe Account notwendig | Ebook-funktion-schriftSchriftgröße ist veränderbar/einstellbar


Sie erhalten nach dem Kauf das Buch als ePub, die Sie in jedem E-Book-Reader bzw. in jeder Reader-Software (z.B. dem kostenlosen Calibre) anzeigen können. Bei ePubs kann die Schriftart und Anzeige z.B. an Ihren Reader angepasst werden. Wir empfehlen dieses Format, da es ohne DRM (digitales Rechte-Management) auskommt.


Sofort lieferbar (Download)

Die angegebene Lieferzeit bezieht sich auf sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice oder Zahlung per Vorkasse) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 0,14 € bis 0,26 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Benachrichtigung

Autoreninformationen

www.lesen.one

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3752911473
10-stellige ISBN 3752911476
Verlag neobooks Self-Publishing
Sprache Deutsch
Editionsform Non Books / PBS
Einbandart E-Book
Typ des digitalen Artikels ePub
Copyright Kein Kopierschutz
Erscheinungsdatum 7. August 2020
Seitenzahl 105
Warengruppe des Lieferanten Geisteswissenschaften - Geisteswissensch. allg.
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Geisteswissenschaften - Geisteswissensch. allg.

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kunden sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ