Machines of Loving Grace – John Markoff | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch
Autor: John Markoff
Autor: John Markoff

Machines of Loving Grace

The Quest for Common Ground Between Humans and Robots

As robots are increasingly integrated into modern society—on the battlefield and the road, in business, education, and health—Pulitzer-Prize-winning New York Times science writer John Markoff searches for an answer to one of the most important questions of our age: will these machines help us, or will they replace us?

In the past decade alone, Google introduced us to driverless cars, Apple debuted a personal assistant that we keep in our pockets, and an Internet of Things connected the smaller tasks of everyday life to the farthest reaches of the internet. There is little doubt that robots are now an integral part of society, and cheap sensors and powerful computers will ensure that, in the coming years, these robots will soon act on their own. This new era offers the promise of immense computing power, but it also reframes a question first raised more than half a century ago, at the birth of the intelligent machine: Will we control these systems, or will they control us?

In Machines of Loving Grace, New York Times reporter John Markoff, the first reporter to cover the World Wide Web, offers a sweeping history of the complicated and evolving relationship between humans and computers. Over the recent years, the pace of technological change has accelerated dramatically, reintroducing this difficult ethical quandary with newer and far weightier consequences. As Markoff chronicles the history of automation, from the birth of the artificial intelligence and intelligence augmentation communities in the 1950s, to the modern day brain trusts at Google and Apple in Silicon Valley, and on to the expanding tech corridor between Boston and New York, he traces the different ways developers have addressed this fundamental problem and urges them to carefully consider the consequences of their work.

We are on the verge of a technological revolution, Markoff argues, and robots will profoundly transform the way our lives are organized. Developers must now draw a bright line between what is human and what is machine, or risk upsetting the delicate balance between them.

Taschenbuch 08/2016
kostenloser Standardversand in DE auf Lager

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Lieferung bis Di, 29.Sep. (ca. ¾), oder Mi , 30.Sep. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 1 Tagen, 2 Stunden, 39 Minuten mit Paketversand.

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 0,54 € bis 1,01 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Autoreninformationen

John Markoff has been a technology and science reporter at the New York Times since 1988. He was part of the team of Times reporters that won the 2013 Pul-itzer Prize for Explanatory Reporting and is the author of What the Dormouse Said: How the Sixties Counterculture Shaped the Personal Computer. He lives in San Francisco, California.

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-0062266699
10-stellige ISBN 0062266691
Verlag Harper Collins Publ. USA
Sprache Englisch
Editionsform Taschenbuch
Einbandart Taschenbuch
Erscheinungsdatum 16. August 2016
Seitenzahl 378
Format (L×B×H) 20,3cm × 13,4cm × 2,7cm
Gewicht 304g
Warengruppe des Lieferanten Sozialwissenschaften - Politik, Soziologie
Mehrwertsteuer 5% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Sozialwissenschaften - Politik, Soziologie

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, sahen auch an:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kunden sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ