Literarischer Pazifismus und pazifistische Literatur – Johann Georg Lughofer, Stéphane Pesnel | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch

Literarischer Pazifismus und pazifistische Literatur

Bertha von Suttner zum 100. Todejahr

C. Gürtler: Bertha von Suttner : Frauenfrage und Friedensbewegung - A.-L. Briatte-Peters: «Il ne sera donné qu'aux générations futures d'apprécier son action à sa juste valeur». La réception de Bertha von Suttner par les mouvements féministes allemands - E. Polt-Heinzl: «Wenn aber der tragische Karneval verrauscht ist..., werde ich sie fur eine Frau halten». Misogynie, « Mannsrausch » und die « Friedensbertha» - K. Fliedl: «Good causes - bad novels». Trivialliterarische Strategien in Uncle Tom's Cabin, Die Waffen nieder! und Altneuland - M.-A. Marteil: L'oeuvre littéraire de Bertha von Suttner, vecteur de diffusion d'une pensée novatrice - E. Tunner: Conscience contre violence : Bas les armes ! de Bertha von Suttner - A. Larcati: Bertha von Suttner und Stefan Zweig - O. Jahraus: Keine Einladung zur Parallelaktion. Bertha von Suttner und Robert Musil - J. G. Lughofer: Nicht mehr lieferbar. Zu Bertha von Suttners Stellung in Kanon und Forschung

Taschenbuch 08/2016
kostenloser Standardversand in DE 4 Stück auf Lager
Lieferung bis Mi, 28.Okt. (ca. ¾), oder Do , 29.Okt. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 1 Stunden, 21 Minuten mit Paketversand.

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 1,33 € bis 2,47 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Autoreninformationen

Johann Georg Lughofer ist Dozent an der Germanistikabteilung der Universität Ljubljana sowie Lehrbeauftragter an den Germanistikinstituten der Universitäten Wien und Innsbruck. Seine Forschungsinteressen liegen vor allem bei der österreichischen Literatur seit dem 19. Jahrhundert, der Exilliteratur und den Einsatz von Literatur im DaF-Unterricht.
Dr. Stéphane Pesnel ist Dozent an der Universität Paris-Sorbonne. In Forschung und Lehre befasst er sich hauptsächlich mit der österreichischen Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts.

Inhaltsverzeichnis

C. Gürtler: Bertha von Suttner : Frauenfrage und Friedensbewegung - A.-L. Briatte-Peters: «Il ne sera donné qu'aux générations futures d'apprécier son action à sa juste valeur». La réception de Bertha von Suttner par les mouvements féministes allemands - E. Polt-Heinzl: «Wenn aber der tragische Karneval verrauscht ist..., werde ich sie für eine Frau halten». Misogynie, « Mannsrausch » und die « Friedensbertha» - K. Fliedl: «Good causes - bad novels». Trivialliterarische Strategien in Uncle Tom's Cabin, Die Waffen nieder! und Altneuland - M.-A. Marteil: L'oeuvre littéraire de Bertha von Suttner, vecteur de diffusion d'une pensée novatrice - E. Tunner: Conscience contre violence : Bas les armes ! de Bertha von Suttner - A. Larcati: Bertha von Suttner und Stefan Zweig - O. Jahraus: Keine Einladung zur Parallelaktion. Bertha von Suttner und Robert Musil - J. G. Lughofer: Nicht mehr lieferbar. Zu Bertha von Suttners Stellung in Kanon und Forschung

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3826056499
10-stellige ISBN 3826056493
Verlag Königshausen & Neumann
Sprache Deutsch
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Taschenbuch
Erscheinungsdatum 1. August 2016
Seitenzahl 257
Format (L×B×H) 23,3cm × 15,4cm × 2,7cm
Gewicht 453g
Warengruppe des Lieferanten Geisteswissenschaften - Literaturwissenschaft
Mehrwertsteuer 5% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Geisteswissenschaften - Literaturwissenschaft

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kunden sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ