Liebesgedichte von Frauen – Elke Heidenreich | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
72677
Blick ins Buch
Zusammengestellt: Elke Heidenreich
Zusammengestellt: Elke Heidenreich

Liebesgedichte von Frauen

»Ihr kennt ja All' die Liebe nicht / Die in mir glüht, die in mir stürmt« heißt es in einem Gedicht von Else Lasker-Schüler und »Zur Heimat erkor ich mir die Liebe« bei Mascha Kaléko. Beide Dichterinnen haben ihren Gefühlen in kraftvollen Versen Ausdruck verliehen, ebenso wie viele Dichterinnen vor und nach ihnen. Elke Heidenreich hat die schönsten Liebesgedichte von Frauen für diesen Band ausgewählt, dabei geht es quer durch die Jahrhunderte und um die ganze Welt: von Sappho über Annette von Droste-Hülshoff zu Anna Achmatowa, Ingeborg Bachmann und Wyslawa Szymborska bis hin zu den jungen Stimmen wie Ann Cotten und Silke Scheuermann.

Taschenbuch 02/2009
kostenloser Standardversand in DE 8 Stück auf Lager
Lieferung bis Di, 15.Jun. (ca. ¾), oder Mi , 16.Jun. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 18 Stunden, 36 Minuten mit Paketversand.

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 0,25 € bis 0,46 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Benachrichtigung

Autoreninformationen

Elke Heidenreich, 1943 geboren, ist nach Stationen bei Rundfunk und Fernsehen als Moderatorin, Drehbuch- und Hörspielautorin heute u. a. als freischaffende Autorin, Literaturkritikerin und Herausgeberin tätig. Elke Heidenreich lebt in Köln.

André Heller, 1947 in Wien geboren, ist u. a. als Künstler, Autor, Dichter und Schauspieler tätig. Er wurde vielfach für seine Werke und Tätigkeiten ausgezeichnet. André Heller lebt in Wien.

Inhaltsverzeichnis

Marceline Desbordes-Valmore: Die Rosen von Saadi - Marianne von Willemer: Ach, um deine feuchten Schwingen -Annette von Droste-Hülshoff: An Levin Schücking. Brennende Liebe - Isolde Kurz: Nein, nicht vor mir im Staube knien - Ricarda Huch: Sehnsucht. Du - Gertrud Kolmar: Abschied. Hörst du mich? - Hilde Domin: Unsere Kissen sind naß - Anna Achmatowa: Man hat mir heute keinen Brief gebracht - Anne Sexton: Aus dem Garten - Christine Lavant: Du mit, für mich, verriegeltem Mund. Niemand bringt her deine Stimme. Wie gut - Nelly Sachs: Abgewandt - Else Lasker-Schüler: Viva! - Mascha Kaléko: Weil du nicht da bist - Elisabeth Alexander: Mittvierzig - Ingeborg Bachmann: Erklär mir, Liebe! - Ursula Krechel: Die Kühle - Friederike Mayröcker: würde alles tun für dich. Trinken. als du heute weggingst - Hertha Kräftner: Eine Liebende - Helga M. Novak: kann nicht steigen nicht fallen - Eva Strittmatter: Utopia. Elmsfeuer - Unica Zürn: Ich weiß nicht, wie man die Liebe macht - Gioconda Belli: Verscheuchen wir die Zeit, Geliebter - Ich suche dich in der Kraft der Zukunft - Katrine von Hutten: Die Liebe liebt das Wandern - Lily Brett: Wenn wir bleiben könnten - Ulla Hahn: Vorgeschrieben. Nie mehr. Vorsicht - Dovilé Zelciuté: Keine Feminismen - Amanda Aizpuriete: Ins Glas Wein gefallen eine Flocke Schnee - Rza Domascyna: Hol mich nicht ab wenn ich komme - Li Tsching-dschau: Sommernacht - Louise Labé: Küß mich noch einmal - Elizabeth Barrett-Browning: Sag immer wieder. Du kommst - Annette von Droste-Hülshoff: Verliebt - Ricarda Huch: Uralter Worte kundig. Wo hast du all die Schönheit hergenommen - Lulu von Strauß und Torney: Was bleibt - Emily Dickinson: Liebe; du hohe - Hilde Domin: Notrufer. Rufe nicht. Magere Kost. Zärtliche Nacht - Anna Achmatowa: Liebe - Rose Ausländer: Wir sind zwei Lotusblüten - Else Lasker-Schüler: An den Gralprinzen. Mein Liebeslied. Liebe. Ein Liebeslied - Mascha Kaléko: Sonett in Dur. Für einen. Blatt im Wind - Ruth Schaumann: Gleichnis - Alfonsina Storni: Deine Liebe hatte mein Herz. Hör mal zu -. Üppigkeit. Traum - Christine Lavant: Seit heute, aber für immer - Wislawa Szymborska: Beim Wein. Glückliche Liebe - Erica Jong: Autobiographisches - Friederike Mayröcker: wie und warum ich dich liebe. mein auge geht auf eine stille Reise - Ulla Hahn: Nähe. Fast. Stillständiges Sonett. Ein Netz - Daiva Cepauskaite: Schon Zeit zu Bett zu gehen - Judith Herzberg: Kommentar zum Hohen Lied - Anise Koltz: Zieh dein Boot - Christine Busta: Legende. Vom Altern - Giocanda Belli: Ich schreibe dir, Sergio - Friedrike Roth: Wir beide - Karin Kiwus: Straight Flush - Lily Brett: Teile von uns. Ich kann sehen - Ann Cotten: Begriff - Li Tsching-dschau: Als du gingst - Dschu Schu-dschen: Dem Treulosen - Marguerite de Navarre: Ihr sagtet mir - Louise Labé: Sonett - Gaspara Stampa: O Liebe, Seligkeit voll Leid und Tücke - Edna St Vincent Millay: Asche des Lebens - Silja Walter: Der Seidelbast - Karoline von Günderrode: Die eine Klage -Emily Dickinson: Herz! Vergessen wir ihn! Nach großem Schmerz - Ricarda Huch: Nicht alle Schmerzen - Oda Schaefer: Die Liebenden - Agnes Miegel: Mädchengebet - Marina Zwetajewa: Nah wie die rechte und linke Hand. Deine Liebe war die falsche - Anna Achmatowa: Und dieses eine Herz. Ein Gesang der letzten Begegnung. Lauthals brplle ich - Hilde Domin: Zweifel. Nur Zeugen. Losgelöst - Christine Lavant: Wer wird mir hungern helfen. Herz, löse hier den Hausstand auf. Ach schreien, schrein! - Claire Goll: Ich bin in deinem Herzen geboren - Gertrud Kolmar: Die Tage - Ingeborg Bachmann: Eine Art Verlust. Reigen - Marie Luise KAschnitz: Heute sah ich wieder dich am Strand. Dein Schweigen - Mascha Kaléko: Liebeslied. Jugendliebe a. D. Liebe, da capo - Friederike Mayröcker: Alpensprache Rohrmoos - Elisabeth Borchers: Utopischer Rat - Wislawa Szymborska: Erste Liebe - Erica Jong: Parabel vom Himmelbett - Ulla Hahn: Endlich emanzipiert. Verschreibungspflichtig. Winterlied - Sarah Kirsch: Bei den Stiefmütterchen - Nachwort von André Heller

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3458351078
10-stellige ISBN 3458351078
Verlag Insel Verlag GmbH
Sprache Deutsch
Editionsform Taschenbuch
Einbandart Taschenbuch
Erscheinungsdatum 23. Februar 2009
Seitenzahl 172
Format (L×B×H) 17,7cm × 10,8cm × 1,5cm
Gewicht 157g
Warengruppe des Lieferanten Belletristik - Lyrik, Dramatik, Essays
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Belletristik - Lyrik, Dramatik, Essays

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, sahen auch an:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kunden sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ