Kunst und Antikunst – Susan Sontag | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch
Autor/in: Susan Sontag
Autor/in: Susan Sontag

Kunst und Antikunst

24 literarische Analysen

>Against InterpretationFallstudien zu einer Ästhetik

Taschenbuch 05/2009
kostenloser Standardversand in DE Nachdruck folgt
Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 0,35 € bis 0,65 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Benachrichtigung

Autoreninformationen

Susan Sontag, 1933 in New York geboren, war Schriftstellerin, Film- und Theaterregisseurin. Weltbekannt wurde sie vor allem durch ihre Essays. Für ihren letzten Roman »In Amerika« wurde sie mit dem National Book Award ausgezeichnet. Sie erhielt den Jerusalem Book Prize und den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2003. Susan Sonntag starb 2004 in New York.

Inhaltsverzeichnis

Gegen Interpretation. Über den Stil. Die pornographische Phantasie. Der Künstler als exemplarischer Leidender. Anmerkungen zu Simone Weil. Ein idealer Gatte. Michel Leiris' 'Mannesalter'. Der Anthropologe als Held. Sartres Genet. Nathalie Sarraute und der Roman. Willliam Burroughs und der Roman. Ionesco. Gedanken zu Hochhuths 'Der Stellvertreter'. Von der Tragödie zum Metatheater. Marat/Sade/Artaud. Theater und Film. Der geistige Stil in den Filmen Robert Bressons. Resnais' 'Muriel'. Gidards 'Vivre sa vie'. Die Katastrophenphantasie. Norman O. Browns 'Zukunft im Zeichen des Eros' und die Psychoanalyse. Happenings: Die Kunst des radikalen Nebeneinanders. Anmerkungen zu >Camp<. die einheit der kultur und neue erlebnisweise>

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3596264841
10-stellige ISBN 3596264847
Verlag FISCHER Taschenbuch
Sprache Deutsch
Anmerkungen zur Auflage Neuauflage
Editionsform Taschenbuch
Einbandart Taschenbuch
Erscheinungsdatum 1. Mai 2009
Seitenzahl 384
Format (L×B×H) 19,0cm × 12,0cm × 2,5cm
Gewicht 282g
Warengruppe des Lieferanten Geisteswissenschaften - Literaturwissenschaft
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Geisteswissenschaften - Literaturwissenschaft

Kund/innen, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, sahen auch an:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kund/innen sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ