Kulturlandschaft und Naturschutz – Ulrich Hampicke | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch

Kulturlandschaft und Naturschutz

Probleme-Konzepte-Ökonomie

Die Artenarmut der heutigen agrarischen Produktionslandschaft wird beklagt. Zahlreiche Maßnahmen und durchaus nennenswerte Finanzmittel werden eingesetzt, um Abhilfe zu schaffen. Der Erfolg ist begrenzt, nach der im Buch eingehend begründeten Meinung daher rührend, dass ein behördenzentriertes, etatistisches, teilweise manifest bürokratisches Denken vorherrscht. Alle ökonomischen Anreize wirken für die Produktionsmaximierung und gegen den Naturschutz. Naturschutz würde wie jedes andere Gewerbe betrieben werden, wenn er ökonomisch attraktiv wäre. Basierend auf gesicherten Kenntnissen der ökonomischen Theorie der Kollektivgüter wird für eine Naturschutzpolitik geworben, die Anreize schafft und das Interesse der Landnutzer weckt. Das Buch erschöpft sich nicht in einem Pamphlet für eine Idee, sondern geht auf der Basis langjähriger Beschäftigung auf alle wesentlichen naturschutzfachlichen und betriebswirtschaftlichen Teilfragen in der Landschaft ein.

Taschenbuch 04/2013
kostenloser Standardversand in DE 4 Stück auf Lager
Lieferung bis Di, 27.Okt. (ca. ¾), oder Mi , 28.Okt. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 1 Tagen, 5 Stunden, 47 Minuten mit Paketversand.

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 1,40 € bis 2,60 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Autoreninformationen

Prof. em. Dr. Ulrich Hampicke, Universität Greifswald

Inhaltsverzeichnis

Einleitung - Das Werden der mitteleuropäischen Landschaft und ihr heutiges Bild - Bewertung der heutigen und der historischen Kulturlandschaft - Ziele, Mittel, Konzepte und Einwände zur Aufwertung der Landschaft - Betriebswirtschaft und Kosten des Naturschutzes - Kulturlandschaftsökonomie - Die Landwirtschaft in der Volkswirtschaft / Agrarökonomie und -politik - Die Pflicht: Gute fachliche Praxis, Cross Compliance und anderweitige Verpflichtungen - Anreiz und Nachfrage - Sonderprobleme - Ideen und Ideologien

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3834812766
10-stellige ISBN 3834812765
Verlag Vieweg+Teubner Verlag
Imprint Springer Vieweg
Sprache Deutsch
Originalsprache Deutsch
Anmerkungen zur Auflage 2013
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Taschenbuch
Erscheinungsdatum 23. April 2013
Seitenzahl 337
Illustrationsbemerkung XVI, 337 S. 73 Abbildungen, 46 Abbildungen in Farbe., 27 schwarz-weiße und 46 farbige Abbildungen
Beilage Book
Format (L×B×H) 24,1cm × 16,9cm × 1,7cm
Gewicht 692g
Warengruppe des Lieferanten Naturwissenschaften - Biologie
Mehrwertsteuer 5% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Naturwissenschaften - Biologie

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, sahen auch an:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kunden sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ