Keine Angst vor Babytränen – Thomas Harms | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch
Autor/in: Thomas Harms
Autor/in: Thomas Harms

Keine Angst vor Babytränen

Wie Sie durch Achtsamkeit das Weinen Ihres Babys sicher begleiten. Das Elternbuch

Der Babytherapeut Thomas Harms erklärt verständlich und fundiert, warum Babys weinen und wie Eltern die Gefühle ihrer Babys sicher und erfolgreich regulieren können. Hieß es früher noch, stundenlanges Schreien kräftige die Lungen und habe eine gesundheitsfördernde Wirkung, wissen TherapeutInnen heute, dass Babys sich nur dann sicher fühlen, wenn sie mit all ihren Gefühlen gespiegelt und wahrgenommen werden. Das Babyschreien enthält eine Botschaft an die Umwelt, die es zu entschlüsseln gilt. Doch das Schreien stellt Eltern vor größte emotionale Herausforderungen und kann im Alltag zu Stress und Unsicherheit führen.

Aktuelle Forschungsergebnisse zeigen, dass Eltern ihre Säuglinge besser verstehen und begleiten können, wenn sie mit den Gefühlen und Empfindungen ihres Körpers verbunden bleiben. Körper- und Achtsamkeitsübungen, die als Audiodatei heruntergeladen werden können, unterstützen Eltern dabei, eine achtsame Selbstbeobachtung und die richtige Bauchatmung zu lernen sowie die inneren Ressourcen zu stärken. So können sie die Tränen und Bedürfnisse ihres Babys besser wahrnehmen, verstehen und hinreichend beantworten.

Taschenbuch 07/2019
kostenloser Standardversand in DE über 100 Stück auf Lager
Lieferung bis Mo, 06.Dez. (ca. ¾), oder Di, 07.Dez. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 7 Stunden, 45 Minuten mit Paketversand.

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 0,70 € bis 1,29 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Benachrichtigung

Inhaltsverzeichnis

Ein Wort zu Beginn

Alles auf einen Blick

BOTSCHAFTEN DES BABYSCHREIENS

Die Weltsprache der Babys

Was hat Babyschreien mit Bindung zu tun?

Stressabbau durch Babyschreien
Die stresslösende Wirkung des Babyweinens
Anatomie der Bindungssicherheit

Die drei Formen des Babyweinens

Die Bedürfnisse eines Babys sind vielfältig
Die körperlichen Bedürfnisse
Das Bedürfnis nach Sicherheit
Das Bedürfnis nach Neuem
Das Bedürfnis nach Autonomie

Die emotionale Verarbeitung früher Wunden
Babys erwarten Antworten -  Das »Still Face Experiment«
Verlust der goldenen Mitte
Der Körper erinnert sich immer!
Stress in der Schwangerschaft
Stress während der Geburt

ELTERN IN DER KRISE

Mit dem Rücken zur Wand
Wenn Eltern ihre innere Gelassenheit verlieren
Wenn Eltern immer auf dem Sprung sind
Wenn Eltern sich selbst aus dem Blick verlieren
Haltlosigkeit und Muskelspannung
Sichere Bindung kräftigt die Lungen
Eltern ohne Wurzeln
Wenn Eltern das Gefühl für die eigenen Grenzen verlieren
Bindungsmangel und Liebeshunger

In der Sackgasse der Ablenkung
Ersatzkontakte und Ablenkung
Ersatzkontakte verhindern die Selbstheilung
Ersatzkontakte als Ressource
Ersatzbefriedigung durch unterdrücktes Babyweinen

Die Kunst, ein guter Leuchtturm zu sein
Babyschreien bei den Amazonas-Indianern
Was Selbstanbindung bedeutet
Bauchatmung und innere Sicherheit
Gesundheit ist ansteckend
Der positive Effekt der Selbstanbindung

BETREUTES BABYWEINEN IN DER PRAXIS

Wie Sie sich auf das Schreien Ihres Babys vorbereiten
Auswege aus der Sackgasse
Geben Sie dem Schreien Ihres Babys Zeit und Raum
Sorgen Sie für genügend Rückhalt
Wie halte ich mein Baby richtig?
Beobachten Sie achtsam Ihren Körper
So erkennen Sie den Bindungsverlust
Konzentrieren Sie sich auf die eigene Bauchatmung

Phasen des Babyweinens
Phase I: Unruhe und Spannungsanstieg
Phase II: Aktivierung und Protest
Phase III: Verzweiflung und Ohnmacht
Phase IV: Lösung und Öffnung
Phase V: Rückanbindung
Phase VI: Strömen und Glühen
Phase VII: Nachklang
Die Tage nach dem Babyschreien

Notausstiege und Gefahren des betreuten Babyweinens
Herausforderungen des haltlosen Weinens
Körpersignale des haltlosen Weinens
Warnsignale für einen beginnenden Kontaktverlust
Sich Luft verschaffen  durch gezielte Unterbrechungen

Der Weg in die professionelle Hilfe
Ärztliche Abklärung
Wann ist professionelle Hilfe nötig?
Nachgeburtliche Depression  und Babyschreien
Posttraumatische Belastungen der Eltern
Paarkonflikte

Ein Wort zum Schluss

Danksagung

Verwendete Literatur

Internetseiten, die weiterhelfen

Impressum

Bildnachweise

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3837928914
10-stellige ISBN 3837928918
Verlag Psychosozial Verlag GbR
Sprache Deutsch
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Taschenbuch
Erscheinungsdatum 1. Juli 2019
Seitenzahl 184
Format (L×B×H) 20,0cm × 16,7cm × 1,4cm
Gewicht 325g
Warengruppe des Lieferanten Sachbücher, Ratgeber - Ratgeber
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Sachbücher, Ratgeber - Ratgeber

Kund/innen, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, sahen auch an:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kund/innen sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ