Individualisierung und Differenzierung im Geschichtsunterricht – Christoph Kühberger, Elfriede Windisc... | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch

Individualisierung und Differenzierung im Geschichtsunterricht

Offenes Lernen als Zugang

Geschichtsunterricht findet in heterogenen Gruppen statt: Schülerinnen und Schüler haben unterschiedliche Interessen, Lerntempi, Begabungen, Schwächen und Bedürfnisse, sie verfügen über unterschiedliche Lesefähigkeit und Motivation. Wie kann ein Geschichtsunterricht gelingen, der diese heterogenen Voraussetzungen berücksichtigt, gleichzeitig aber auch curricularen Vorgaben, bestehenden schulischen Strukturen und gesellschaftlichen Erwartungen gerecht wird? Dieser Band reflektiert zunächst den pädagogischen Diskurs über Individualisierung und Differenzierung aus geschichtsdidaktischer Sicht. Zahlreiche kommentierte Unterrichtsbeispiele zeigen Möglichkeiten für einen offenen Unterricht und sollen zur eigenen Gestaltung entsprechender Aufgaben anregen. Der Schwerpunkt der vorliegenden Praxisbeispiele für einen individualisierenden Unterricht liegt - unter dem Eindruck der aktuellen geschichtsdidaktischen Debatten - auf der Entwicklung von historischen Kompetenzen.

Taschenbuch 12/2012
kostenloser Standardversand in DE auf Lager

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Lieferung bis Di, 15.Jun. (ca. ¾), oder Mi , 16.Jun. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 1 Tagen, 11 Stunden, 51 Minuten mit Paketversand.

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 0,94 € bis 1,74 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Benachrichtigung

Autoreninformationen

Christoph Kühberger, PD Dr. habil., Privatdozent für "Neuere und Neueste Geschichte und ihre Didaktik" am Institut für Geschichte der Universität Hildesheim, Vizerektor für Sozial- und Gesellschaftswissenschaften der Pädagogischen Hochschule Salzburg und Leiter der Zentralen Arbeitsstelle für Geschichtsdidaktik und Politische Bildung (ZAG) am Fachbereich Geschichte der Universität Salzburg.

Elfriede Windischbauer, Mag. et Dr. phil., Leiterin des Instituts für Didaktik und Unterrichtsentwicklung (Schwerpunkt Politische Bildung) an der Pädagogischen Hochschule Salzburg, Mitarbeiterin der Zentralen Arbeitsstelle für Geschichtsdidaktik und Politische Bildung (ZAG) am Fachbereich Geschichte der Universität Salzburg.

Inhaltsverzeichnis

Vorwort
Einleitung

A. Offenes Lernen als Unterrichtsform

I. Lernen in einer postmodernen Gesellschaft
1. Heterogenität braucht Individualisierung und Differenzierung
2. Offener Unterricht - begriffliche Annäherung
3. Offene Unterrichtformen im pädagogischen Spannungsverhältnis
4. Perspektiven und Grenzen der Freiheit und Individualisierung
5. Formen Offenen Unterrichts
6. Gütekriterien Offenen Unterrichts

II. Historische Kompetenzen

III. Zur Wissensorientierung im traditionellen Offenen Lernen des Geschichtsunterrichtes

IV. Malen und Basteln? Wenn der Geschichtsunterricht seine Domäne verlässt

V. Organisation von Offenem Unterricht
1. Zeitliche Planung
2. Gestaltung von Plänen für den Offenen Unterricht
3. Pflicht- und Wahlaufgaben
4. Strukturen und Regeln

VI. Gestaltung von Materialien für Offenen Unterricht
1. Selbstkontrolle
2. Sozialformen
3. Materialien haltbar machen

VII. Leistungsfeststellung und Leistungsbeurteilung im kompetenzorientierten und Offenen Unterricht
1. Gestufte kompetenzorientierte Lernzielkontrolle
2. Gruppenarbeiten bewerten
3. Themenmappe und Portfolio bewerten
4. Offene Lernphasen bewerten

B. Beispiele für kompetenzorientierte Materialien

I. Historische Fragekompetenz
1. Geschichte - Antwort auf Fragen an die Vergangenheit
2. Fragen zu historischen Narrationen finden
3. Fragen an Personen aus historischen Quellen stellen
4. Unterschiedliche Fragen an eine historische Quelle stellen

II. Historische Sachkompetenz
1. Chronologie und Zeitkonzepte im historischen Lernen Zeitliche Verläufe nachvollziehen
Jahr-Jahrhundert-Zuordnung / Denk-Geschichte "Wann endet das Mittelalter?" /
2. Quellen und historische Darstellungen
Quellengattungen / Historische Quelle oder historische Darstellung?
3. Perspektivität als Konzept - "Auf den Blickwinkel kommt es an"
Normative Elemente in Geschichtsdarstellungen erkennen / Perspektiven erkennen
4. Gattung
Gattungskartei / Bausteine einer TV-Dokumentation
5. Historische Begriffe klären

III. Historische Methodenkompetenz
1. Re-Konstruktion
Passive Rekonstruktion / Quelleninterpretation / Wie entsteht eine Erzählung über die Vergangenheit? / Rekonstruktionskarten / Historische Bilder mit Hilfe eines Rasters analysieren / Historische Plakate analysieren / Historische Karikaturen analysieren / Schritt für Schritt eine Geschichtsdarstellung schreiben
2. De-Konstruktion
Annäherungen an die De-Konstruktion von historischen Narrationen / Darstellungen erkennen / Rekonstruktionszeichnungen / Diagramme über die Vergangenheit lesen / Diagramme zeichnen / Arbeit mit Geschichtskarten

IV. Orientierungskompetenz
1. Schule früher und heute
2. Kontroverse Aspekte der Umweltgeschichte
3. Geschlechterrollen in historischen und zeitgenössischen Fernsehwerbungen analysieren und vergleichen

V. Geschichtslernwerkstatt
1. Private Fotoalben als Quellen im Geschichtsunterricht
2. Oral History- Interviews durchführen und analysieren
3. Migration und Familiengeschichte - eine Teil-Re-Konstruktion
4. Schulbuchvergleich - Schulische Geschichtsdarstellungen hinterfragen

Literatur

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3899747386
10-stellige ISBN 3899747380
Verlag Wochenschau Verlag
Sprache Deutsch
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Taschenbuch
Erscheinungsdatum 1. Dezember 2012
Seitenzahl 159
Format (L×B×H) 29,8cm × 21,3cm × 1,3cm
Gewicht 441g
Warengruppe des Lieferanten Geisteswissenschaften - Geschichte
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Geisteswissenschaften - Geschichte

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kunden sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ