Hotel Heidelberg - Kramer gegen Kramer & Kommen und gehen – Claudia Wolscht, Martin Rauhaus, Helm... | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch

Hotel Heidelberg - Kramer gegen Kramer & Kommen und gehen

Im idyllisch gelegenen "Hotel Heidelberg" muss sich Junior-Chefin Annette Kramer (Ulrike C. Tscharre) nicht nur mit den wachsenden Ansprüchen der Hotelgäste auseinandersetzen, sondern als alleinerziehende Mutter auch mit den Problemen ihres pubertierenden
Sohnes Jeremy (David Nolden). Und auch die charismatische Hotelgründerin Hermine Kramer (Hannelore Hoger) macht ihrer Tochter durch ihr ständiges Einmischen in die Geschäfte das Leben nicht gerade leichter. Immerhin ist da noch Annettes Therapeut Ingolf (Christoph Maria Herbst),
der sich mächtig ins Zeug legt, um sie vor größeren Abstürzen zu bewahren.

-> Kramer gegen Kramer:

Alle gegen eine. So fühlt sich Annette, die Chefin des Kulthotels Heidelberg. Bisher hat die Mutter eines hyperintelligenten Sohns alles hinbekommen. Aber als ihr Vater Günter (Rüdiger Vogler) einen Schlaganfall erleidet und ihre cool-peinliche Mutter Hermine als Alt-Chefin heimlich das Hotel
mit einer Hypothek belastet, platzt Annette der Kragen. Sollen doch ihre Schwester, die Winzerin Floriane (Nele Kiper) und Bruder Stefan (Stephan Grossmann), ein Banker, den Karren aus dem Dreck ziehen. Annette steigt aus, gestärkt durch den Zuspruch ihres Therapeuten Ingolf
(Christoph Maria Herbst). Aber es geht nicht ohne sie. Spät müssen alle erkennen, dass das Hotel eigentlich nicht mehr zu retten ist.

-> Kommen und Gehen:

Hotelchefin Annette schwebt auf Wolke 7. Ingolf hat ihr einen Heiratsantrag gemacht. Doch der Rest der Familie nimmt davon kaum Notiz. Denn Sohn Jeremy verliebt sich in eine ukrainische Wundergeigerin, die im Hotel Heidelberg eingecheckt hat, und möchte mit ihr nach Paris - ohne Abi.
Mutter Hermine lädt einen Heiler und einen alten Rockstar ins Haus. Mit beiden hatte sie Affären - ein Jahr bevor Annette auf die Welt kam. Bruder Stefan verliebt sich unglücklich in Köchin Cindy (Dagmar Sachse). Dazu entpuppt sich Ingolfs Mutter als verkappte Alkoholikerin. Über allem
schwebt die Sorge um Papa Günter. Seine Tage scheinen gezählt ...

DVD-Video 05/2017
kostenloser Standardversand in DE gewöhnlich ca. 5-10 Tage (fehlt kurzfristig am Lager)

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 0,63 € bis 1,17 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 402-9759120872
Verlag edel
Sprache Deutsch
Editionsform Video, DVD-Video, Blu-ray
Einbandart DVD-Video
Erscheinungsdatum 26. Mai 2017
Laufzeit 3h 0min 0sec
Titel der deutschen Ausgabe Hotel Heidelberg - Kramer gegen Kramer / Kommen und gehen
Format (L×B×H) 19,3cm × 13,9cm × 1,7cm
Gewicht 74g
Warengruppe des Lieferanten Belletristik - Erzählende Literatur
Mindestalter (FSK) 6
Mehrwertsteuer 19% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Belletristik - Erzählende Literatur

Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, sahen auch an:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kunden sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ