Holt endlich die Soziale Marktwirtschaft zurück! – Joachim Jahnke | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch
Autor/in: Joachim Jahnke
Autor/in: Joachim Jahnke

Holt endlich die Soziale Marktwirtschaft zurück!

Die lange Geschichte ihres Untergangs

Der schon in den 70er Jahren einsetzende Untergang der Sozialen Marktwirtschaft hat wenig von dem ursprünglichen Konzept übrig gelassen. Unter dem Eindruck der enormen Kriegsverluste und der Notwendigkeiten des Wiederaufbaus entwickelt, war es jahrzehntelang die entscheidende Stütze des Wirtschaftswunders gewesen und mit ihm in aller Welt bewundert worden. Das Buch geht den verschiedenen Stationen des Untergangs und den Kräften nach, die dafür verantwortlich waren und - soweit sich der Prozeß fortsetzt - weiter sind. Heute unterscheidet sich Deutschland in sozialer Hinsicht nur noch wenig von den Führungsmächten der neoliberalen Entwicklung USA und Großbritannien. Jedenfalls hat Deutschland seinen einstigen sozialen Vorsprung vor den meisten Vergleichsländern weitgehend verloren und gegenüber anderen, vor allem den skandinavischen, erhebliche Rückstände aufgebaut. Das einstige Markenzeichen Deutschlands ist so zu einer Lebenslüge der Politik verkommen. Doch mit einigen hier dargestellten Schritten ließe sich das Meiste der Sozialen Marktwirtschaft zurückholen, je mehr Krisen uns das derzeitige System beschert, umso eher.

Das Buch ist die auf den Stand 2015 aktualisierte, umfassend ergänzte und jetzt mit farbigen Grafiken angereicherte Überarbeitung von  "Es war einmal eine Soziale Marktwirtschaft".

E-Book 07/2015
Ebook-epubePub mit Adobe DRM Ebook-drmKopierschutz
  • Ebook-funktion-ereadereReader
  • Ebook-funktion-kindlekindle
  • Ebook-funktion-computerComputer
  • Ebook-funktion-smartphoneSmartphone

Ebook-funktion-accountAdobe Account notwendig | Ebook-funktion-acsmACSM-Datei bei Download | Ebook-funktion-schriftSchriftgröße ist veränderbar/einstellbar


Dieses E-Book nutzt digitales Rechte-Management (DRM), so dass Sie es nur mit spezieller E-Book-Lese-Software (z.B. dem kostenlosen Adobe Digital Editions Reader, der BlueFire-Reader-App (iOS) oder der Aldiko-Reader-App (Android)) lesen können. Dafür benötigen Sie eine kostenlose Adobe ID (auf https://accounts.adobe.com/ erhältlich). Sie erhalten als Download eine ACSM-Datei, die Sie im passenden Reader öffnen können. Leider nicht unter Linux lauffähig.


Sofort lieferbar (Download)

Die angegebene Lieferzeit bezieht sich auf sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice oder Zahlung per Vorkasse) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 0,24 € bis 0,45 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Benachrichtigung

Autoreninformationen

Das Buch ist das Ergebnis der Erfahrungen eines Insiders, der den Prozeß viele Jahre lang im Bundeswirtschaftsministerium, zuletzt als Ministerialdirigent, mitverfolgen konnte. In einer zweiten beruflichen Phase als Vorstandsmitglied und Vizepräsident der Europäischen Bank in London arbeitete er dann im Zentrum der um die Jahrhundertwende verstärkt einsetzenden neoliberalen Globalisierung, die ihrerseits den Untergang der Sozialen Marktwirtschaft in Deutschland beschleunigte. 1939 geboren, in Staats- und Rechtswissenschaft promoviert und heute in Irland lebend, hat Joachim Jahnke breite internationale Erfahrung, wozu auch ein Praktikum im Kabinett eines der Vizepräsidenten der EU-Kommission und ein Zusatzstudium an der französischen Verwaltungshochschule ENA zählt. Als Kritiker der neoliberalen Form der Globalisierung hat er zehn Jahre lang das "Infoportal Deutschland & Globalisierung" herausgegeben.

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3739291130
10-stellige ISBN 3739291133
Verlag Books on Demand
Sprache Deutsch
Auflage 1. Auflage im Jahr 2015
Anmerkungen zur Auflage 1. Auflage
Editionsform Non Books / PBS
Einbandart E-Book
Typ des digitalen Artikels ePub mit Adobe DRM
Copyright Digital Rights Management Adobe
Erscheinungsdatum 7. Juli 2015
Seitenzahl 148
Warengruppe des Lieferanten Sozialwissenschaften - Politik, Soziologie
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Sozialwissenschaften - Politik, Soziologie

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kund/innen sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ