Historik – Jörn Rüsen | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch
Autor: Jörn Rüsen
Autor: Jörn Rüsen

Historik

Theorie der Geschichtswissenschaft

Der Historiker Jörn Rüsen steht in der Tradition Johann Gustav Droysens. Er fügt phänomenologische, wissenschaftstheoretische, erkenntnistheoretische, methodologische, geschichtsphilosophische, erzähl- und kulturtheoretische Überlegungen in einen einheitlichen Argumentationszusammenhang, der den Grundlagen, dem Status und der Funktion des historischen Denkens gewidmet ist. Die anthropologisch-universellen Grundlagen dieses Denkens werden ebenso dargelegt, wie der innere Aufbau der Geschichtswissenschaft als kognitives Gebilde und dessen kulturelle Funktion in der menschlichen Lebenspraxis erörtert werden. Zentraler Gesichtspunkt der Theorie ist der »Sinn« dessen, was als Geschichte erkannt wird, und damit verbunden der Sinn des historischen Denkens im Allgemeinen und in seiner Form einer modernen Kulturwissenschaft im Besonderen. Rüsens anthropologisch fundierte Darstellung der theoretischen und methodischen Grundlagen der Geschichtswissenschaft nimmt eine Mittelstellung zwischen modernem Wissenschaftlichkeitsanspruch und postmodernem Konstruktivismus ein.

Gebunden 10/2013
kostenloser Standardversand in DE 5 Stück auf Lager
Lieferung bis Sa, 15.Mai. (ca. ¾), oder Mo , 17.Mai. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 1 Tagen, 16 Stunden, 33 Minuten mit Paketversand.

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 1,58 € bis 2,93 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Benachrichtigung

Autoreninformationen

Jörn Rüsen ist Professor em. für Allgemeine Geschichte und Geschichtskultur an der Universität Witten/Herdecke.

Inhaltsverzeichnis

Vorbemerkung
Einleitung
I. Kapitel: Was ist Historik?
II. Kapitel: Die Grundlagen des historischen Denkens
1. Wie kommt die Geschichte in die Welt?
2. Die elementaren Formen historischer Sinnbildung
a) Was ist Sinn?
b) Sinn der Zeit
c) Historische Erfahrung
d) Historische Deutung
e) Historische Orientierung I: die Welt
f) Historische Orientierung II: das Selbst
g) Motivation
h) Die narrative Logik historischer Sinnbildung
3. Zwischenbemerkung: Kontingenz und Freiheit
4. Krisenerfahrung und historische Sinnbildung - eine Typologie
III. Kapitel: Geschichte als Wissenschaft
1. Historischer Sinn und Wissenschaft
2. Methode und Wahrheit
3. Wahrheitskriterien des historischen Denkens
4. Wissenschaft: interkulturelle Geltung oder kulturspezifische Relativität?
5. Disziplinäre Matrix I: Das System der fünf Faktoren
a) Die fünf Faktoren der historischen Erkenntnis
b) Deutungszwang und Orientierungsbedürfnis
c) Heuristische Hinsichten
d) Methodische Verfahren
e) Narrative Formen
f) Praktische Funktionen
6. Disziplinäre Matrix II: Das Schema der fünf Praktiken
a) Der semantische Diskurs der Symbolisierung
b) Die kognitive Strategie der Produktion historischen Wissens
c) Die ästhetische Strategie der historischen Repräsentation
d) Die rhetorische Strategie der historischen Orientierung
e) Der politische Diskurs der kollektiven Erinnerung
7. Die disziplinäre Matrix III: die drei Ebenen der historischen Sinnbildung
a) Konstruktion und Konstruiertheit der Historie
b) Die Ebene der fungierenden Sinnbildung
c) Die Ebene der reflexiven Sinnbildung
d) Die Ebene der pragmatischen Sinnbildung
e) Die Unvordenklichkeit der Geschichte im historischen Denken
IV. Kapitel: Systematik - Kategorien, Theorien, Begriffe
1. Worum geht es?
2. Das Sinnkonzept >Geschichte

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3412211103
10-stellige ISBN 3412211109
Verlag Böhlau-Verlag GmbH
Sprache Deutsch
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Gebunden
Erscheinungsdatum 1. Oktober 2013
Seitenzahl 322
Illustrationsbemerkung Ca. 25 s/w-Abbildungen
Format (L×B×H) 23,6cm × 16,1cm × 2,7cm
Gewicht 605g
Warengruppe des Lieferanten Geisteswissenschaften - Geschichte
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Geisteswissenschaften - Geschichte

Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, sahen auch an:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kunden sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ