Hände weg von Griechenland – Michalis Pantelouris | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch

Hände weg von Griechenland

Griechenland und die EU - zwischen neofaschistischer Hetzpolemik und Rauswurfsforderungen ist kaum ein Krisenthema derzeit stärker emotional aufgeladen. Doch was am Peloponnes geschieht, ist nichts weniger als die Bankrotterklärung Europas - und es sind nicht die Griechen, die sie ausgelöst haben, sondern Merkel, Sarkozy und Co.
Für Michalis Pantelouris steht fest: Was die europäischen Politiker, allen voran die deutsche Bundesregierung, hier tun, ist ein Skandal. Sie bringen gerade jene gegen sich auf, die doch eigentlich das gleiche wollen: Schluss mit Pfründen, Korruption und fettem Beamtenstaat, Öffnung des Arbeitsmarkt, Aufschwung, der bei allen ankommt. Stattdessen zerstört die Troika Griechenland. Und, wenn sie so weitermacht, auch die EU.

E-Book 04/2012
ePub kein Kopierschutz
  • eReader
  • kindle
  • Computer
  • Smartphone

kein Adobe Account notwendig | Schriftgröße ist veränderbar/einstellbar


Sie erhalten nach dem Kauf das Buch als ePub, die Sie in jedem E-Book-Reader bzw. in jeder Reader-Software (z.B. dem kostenlosen Calibre) anzeigen können. Bei ePubs kann die Schriftart und Anzeige z.B. an Ihren Reader angepasst werden. Wir empfehlen dieses Format, da es ohne DRM (digitales Rechte-Management) auskommt.


Sofort lieferbar (Download)

Die angegebene Lieferzeit bezieht sich auf sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice oder Zahlung per Vorkasse) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 0,17 € bis 0,32 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Autoreninformationen

Michalis Pantelouris, Journalist u.a. für Neon, Emotion, Max, und seit letztem Jahr Chefredakteur bei PulsePublishing, prangert seit Monaten den Umgang mit Griechenland und die verheerenden Folgen für die Demokratie an. Mit seiner klaren Meinung, seiner offenen Kritik am Vorgehen der (deutschen) Politik und seinem Insiderblick (die Hälfte der Familie lebt in Athen) ist er derzeit gefragter "Quotengrieche" in den Medien, wie etwa beim Dradio, beim Südwestfunk, in Günther Jauchs Talkshow oder zuletzt bei Anne Will. Er bloggt regelmäßig auf seiner eigenen Seite print-wuergt.de sowie als Gastblogger in verschiedenen Communities.

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3593417424
10-stellige ISBN 3593417421
Verlag Campus Verlag GmbH
Sprache Deutsch
Editionsform Non Books / PBS
Einbandart E-Book
Typ des digitalen Artikels ePub
Copyright ePub Watermark
Erscheinungsdatum 23. April 2012
Warengruppe des Lieferanten Sozialwissenschaften - Politik, Soziologie
Mehrwertsteuer 5% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Sozialwissenschaften - Politik, Soziologie

Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, sahen auch an:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kunden sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ