Gedichte und Prosa – Emil Staiger, Friedrich von Schiller | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch
Zusammengestellt: Emil Staiger
Autor/in: Friedrich von Schiller
Zusammengestellt: Emil Staiger
Autor/in: Friedrich von Schiller

Gedichte und Prosa

Über den Grund des Vergnügens an tragischen Gegenständen. Über die tragische Kunst. Vom Erhabenen. Über das Pathetische. Über Anmut und Würde. Über die ästhetische Erziehung des Menschen. Über naive und sentimentalische Dichtung

Schiller essentiell

Schillers Ode «An die Freude», «Das Lied von der Glocke», «Der Taucher» oder «Nänie» werden wohl immer zu den Schätzen deutscher Dichtkunst gehören. Seine kritischen und ästhetischen Schriften wie «Über Anmut und Würde» oder «Über den Grund des Vergnügens an tragischen Gegenständen» ermöglichen ein tieferes Verständnis seines lyrischen Schaffens wie der Weimarer Klassik insgesamt. Schiller verweist darin auf seine geistige Partnerschaft mit Goethe, rechtfertigt gleichzeitig aber auch das eigene Dichtertum. Seine philosophischen Arbeiten, die auf eine intensive Auseinandersetzung mit Kant zurückgehen, gelten als Errungenschaften im Bereich des deutschen wissenschaftlichen Schrifttums der Neuzeit.

Diese repräsentative Auswahl von Emil Staiger, dem «literarischen Gourmet unter den Germanisten» (Die Zeit), spiegelt die unterschiedlichsten Facetten Schillers wider: Sie versammelt seine beliebtesten und bekanntesten Gedichte - Balladen, Elegien, Epigramme - sowie seine zentralen theoretischen Schriften in einem Band.

Inhalt:

Gedichte / Theoretische Schriften: "Über den Grund des Vergnügens an tragischen Gegenständen", "Über die tragische Kunst", "Vom Erhabenen", "Über das Pathetische", "Über Anmut und Würde", "Über die ästhetische Erziehung des Menschen in einer Reihe von Briefen", "Über naive und sentimentalische Dichtung".

Leinen (Buchleinen) 01/1984
kostenloser Standardversand in DE 5 Stück auf Lager
Lieferung bis Do, 17.Jun. (ca. ¾), oder Fr , 18.Jun. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 14 Minuten mit Paketversand.

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 0,87 € bis 1,62 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Benachrichtigung

Autoreninformationen

Friedrich Schiller (1759-1805) wurde in Marbach geboren und wuchs in ärmlichen Verhältnissen auf. Ab 1776 studierte er auf Befehl des Herzogs Karl Eugen an der Militärakademie Karlsschule in Stuttgart Medizin und arbeitete anschließend als Regimentsarzt. 1782 war Schiller trotz eines Verbots des Herzogs bei der umjubelten Uraufführung der «Räuber» in Mannheim zugegen; er wurde mit Arrest und Schreibverbot bestraft. Er floh über Mannheim, Leipzig und Dresden nach Weimar. 1789 wurde er zum außerordentlichen Professor der Geschichte und Philosophie in Jena berufen. Er litt unter ständigen Geldsorgen, die auch seine Gesundheit angriffen. 1799 siedelte er erneut nach Weimar um, wo er im Alter von nur 45 Jahren starb.

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3717516583
10-stellige ISBN 3717516582
Verlag Manesse Verlag
Sprache Deutsch
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Leinen (Buchleinen)
Erscheinungsdatum 1. Januar 1984
Seitenzahl 680
Format (L×B×H) 15,6cm × 10,3cm × 3,2cm
Gewicht 319g
Warengruppe des Lieferanten Belletristik - Lyrik, Dramatik, Essays
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Belletristik - Lyrik, Dramatik, Essays

Kund/innen, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, sahen auch an:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kund/innen sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ