Fußball: Durch Spielen zum Taktikfuchs – Steffen Breinlinger | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch

Fußball: Durch Spielen zum Taktikfuchs

Das 3-Stufen-Modell für Schule und Verein

Taktik im Fußball theoretisch und praktisch verständlich zu vermitteln, ist nicht leicht. Der Bedarf an guten Lehrwerken ist deshalb in diesem Bereich überaus groß.
Das im Buch beschriebene, dreistufige Spielreihenmodell ist ein ganz neuer Ansatz und wendet sich gezielt an Lehrer und Vereinstrainer. Entsprechend des Alters- und Leistungsniveaus der zu trainierenden Gruppe werden zahlreiche Spielformen zu diversen taktischen Inhalten angeboten, wobei unterschiedliche Rahmenbedingungen gezielt Berücksichtigung finden. Alle Spielformen können direkt in die Praxis umgesetzt werden. Das Zielspiel wird dabei immer konsequent im Blick behalten. Dieses einmalige Erfolgskonzept ist aus dem modernen Trainingsalltag nicht mehr wegzudenken.

Taschenbuch 06/2019
kostenloser Standardversand in DE 10 Stück auf Lager
Lieferung bis Di, 09.Mär. (ca. ¾), oder Mi , 10.Mär. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 1 Tagen, 5 Stunden, 29 Minuten mit Paketversand.

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 0,77 € bis 1,43 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Autoreninformationen

Steffen Breinlinger arbeitet als Sport- und Deutschlehrer am Leibniz- Gymnasium Rottweil und ist darüber hinaus schwerpunktmäßig als gymnasialer Lehreraus- und -fortbilder im Fachbereich Sport des Seminars Rottweil tätig. In seiner Freizeit fungiert er als Honorartrainer beim DFB in der Talentförderung. Der ehemalige aktive Fußballer mit langer Erfahrung als Trainer im Junioren- und Erwachsenenfußball besitzt die Junior-Elite-Lizenz des DFB.

Inhaltsverzeichnis

Danksagung....................................................................................................................2
Vorwort...........................................................................................................................10
Zeichenerklärung.........................................................................................................12
1 Vorbemerkungen des Autors...........................................................................14
1.1 Variabilitat, Individualitat und Mentalitat statt Ergebnisfusball....14
2 Problematisierung..............................................................................................18
2.1 Fußballspezifische Handlungsfahigkeit.....................................................18
3 Der lange Weg zur spezifischen Spielfähigkeit......................................... 22
3.1 Das Mehrebenenmodell nach Roth, Kröger und Memmert.............. 22
4 Im Spiel zum Taktikfuchs................................................................................ 26
4.1 Das Taktikspielmodell.................................................................................... 26
4.1.1 Das Säulenmodell für Spielanfänger.......................................................28
4.1.2 Das Kreisspiralmodell für Fortgeschrittene und Könner...................29
4.2 Spielen vs. Üben...............................................................................................31
4.3 Das Drei-Stufen-Modell des Spielens........................................................ 34
4.3.1 Zielspielvorbereitende Spielformen..........................................................38
4.3.2 Zielspielannähernde Spielformen.............................................................40
4.3.3 Zielspielgetreue Spielformen......................................................................42
4.4 Das Drei-Stufen-Modell des Übens........................................................... 44
4.4.1 Zielspielvorbereitende Übungsformen....................................................46
4.4.2 Zielspielannähernde Übungsformen.......................................................47
4.4.3 Zielspielgetreue Übungsformen................................................................48
5 Das Spielkonzept "Taktikfuchs"..................................................................... 50
5.1 Spielen im Kinder- und Jugendfußball..................................................... 50
5.2 Spielen im Seniorenfußball.......................................................................... 52
5.3 Konzeption des Spielreihenmodells "Taktikfuchs"................................ 53
5.3.1 Grundstruktur des "Taktikfuchses"...........................................................56
5.3.2 Spezifische Ballbesitzspiele als Basis des Taktikerwerbs...................59
5.3.3 Die spielreihenimmanente Progression als Basis des Taktikerwerbs.......................... 61
5.4 Allgemeine Trainingsgrundsätze des "Taktikfuchses".......................... 63
5.5 Pädagogische Trainingsgrundsätze des "Taktikfuchses"..................... 64
5.6 Methodische Trainingsgrundsätze des "Taktikfuchses"....................... 65
5.7 Prinzipien des Techniktrainings beim "Taktikfuchs"............................. 66
5.8 Prinzipien des Taktiktrainings beim "Taktikfuchs"................................ 67
5.9 Prinzipien zum Korrekturverhalten beim "Taktikfuchs"....................... 68
5.10 Zahnräder der Organisation beim "Taktikfuchs"................................... 70
5.11 Umsetzung eines Vorhabens in Theorie und Praxis beim "Taktikfuchs".............................. 72
5.11.1 Struktur eines Vorhabens auf Basis der Specific Possession Games (SPG)....................................72
5.11.2 Praxisbeispiel auf Basis einer schwerpunktorientierten Umsetzung der SPG beim "Taktikfuchs"......................73
5.11.3 Struktur eines Vorhabens zur spielreihenimmanenten Progression beim "Taktikfuchs"........................85
5.11.4 Praxisbeispiel zur spielreihenimmanenten Progression beim "Taktikfuchs"........................................86
6 Specific Possession Games (Ballbesitzfußball)......................................... 98
6.1 Basisvarianten zum Ballbesitzspiel............................................................ 98
6.1.1 Offensive Überzahl außen gegen Defensive Unterzahl innen.......99
6.1.2 Offensive Überzahl außen mit Zentrumsspieler gegen Defensive Unterzahl innen..........................102
6.1.3 Offensive Überzahl außen mit situativem Wechsel der Defensive innen......................................104
6.1.4 Offensive Überzahl außen mit Schwerpunkt Passen durch das Zentrum............................................106
6.1.5 Überzahlspiel unter komplexen und variablen Bedingungen.......109
6.1.6 "Doppelspielrecht"....................................................................................... 112
6.1.7 Überzahl innen mit Schwerpunkt Umschaltspiel (Drei-Farben-Spiel).....114
6.1.8 Offensive Überzahl innen mit Schwerpunkt Umschaltspiel unter komplexen und variablen Druckbedingungen (Vier-Farben-Spiel)...116
6.1.9 Gleichzahl innen mit optionalen Wandspielern außen................... 118
6.1.10 Gleichzahl innen (Handball-Kopfball)..................................................120
6.1.11 Gleichzahl innen...........................................................................................124
6.1.12 Gleichzahl innen mit Aufgabenwechsel...............................................126
6.2 Ballbesitzspiele auf Ziele.............................................................................128
6.2.1 Torabschluss nach Balleroberung (Defensive) in offensiver Überzahl...............................................128
6.2.2 Torabschluss mit optionaler offensiver Überzahl..............................130
6.2.3 Pass in den Torraum in Überzahl...........................................................132
6.2.4 Torabschluss nach Pass in den Torraum im Gleichzahlspiel..........134
6.2.5 Vertikalspiel in Gleichzahl innen............................................................136
6.2.6 Spiel über das Zentrum in Gleichzahl...................................................138
6.3 Ballbesitzspiele mit Wechsel des Zielraums.........................................142
6.3.1 Feldwechsel nach Pass in offensiver Überzahl..................................142
6.3.2 Verlagerung des Balls über einen Zentrumspieler in offensiver Überzahl............................144
6.3.3 Umschalten von Defensive auf Offensive und umgekehrt in offensiver Überzahl...................................146
6.3.4 Verlagerung nach Gegnerbindung in offensiver Überzahl............148
6.3.5 Vertikalspiel in Gleichzahl.........................................................................150
6.4 Positionsspezifische Ballbesitzspiele.......................................................152
6.4.1 Flügelpositionen...........................................................................................152
6.4.2 Mit zunehmendem Gegnerdruck für die Offensive..........................154
6.4.3 Nach kurzer Spieleröffnung über das Zentrum..................................156
6.4.4 Gegen diverse Defensivtaktiken auf Linien und Tore......................158
7 Knipser (Linienfußball)..................................................................................160
7.1 1:1 ohne Gegnerdruck.................................................................................160
7.2 2:1 plus 1 ohne Gegnerdruck....................................................................163
7.3 2:1 plus 1.........................................................................................................166
7.4 2:1 plus 1:1.....................................................................................................168
7.5 1:1 - Gegner frontal mit großem Abstand...........................................172
7.6 1:1 - Gegner frontal mit kleinem Abstand.......................................... 174
7.7 1:1 - Gegner im Rücken............................................................................. 176
7.8 1:1 plus 1:1 auf zwei Langsfeldern.........................................................178
7.9 2:2 plus 2:2 auf getrennten Querfeldern..............................................182
7.10 Zielspiel Linienfußball unter wechselnden Gleichzahl und Überzahlbedingungen..................................184
7.11 Zielspiel Linienfußball in offensiver Überzahl.....................................186
7.12 Zielspiel Linienfußball in mannschaftlicher Gleichzahl in Offensive und Defensive....................................................188
8 Spielmacher (Gassenfußball).......................................................................190
8.1 Vertikalspiel gegen eine Verteidigungskette........................................190
8.2 Vertikalspiel in offensiver Rautenformation gegen eine Verteidigungskette......................................194
8.3 Vertikalspiel gegen eine gestaffelte Verteidigungskette.................197
8.4 Vertikalspiel in offensiver Rautenformation gegen eine gestaffelte Verteidigungskette.............................200
8.5 Vertikalspiel gegen eine Verteidigungskette mit Anschlussaktion der Defensive nach Ballgewinn...............................203
8.6 Vertikalspiel gegen eine Verteidigungskette mit Anschlussaktionen fur Defensive und Offensive.................................206
8.7 Vertikalspiel gegen eine Verteidigungskette mit Gegnerdruck im Spielaufbau................................................209
8.8 Vertikalspiel gegen eine Verteidigungskette mit komplexem Gegnerdruck im Spielaufbau und Anschlussaktionen für Defensive und Offensive................................. 212
8.9 Zielspiel Gassenball 1.................................................................................. 215
8.10 Zielspiel Gassenball 2.................................................................................. 217
9 Torfabrik (Kleinfeldfußball)..........................................................................220
9.1 Spiel am Flügel...............................................................................................220
9.2 Spielaufbau......................................................................................................224
9.3 Vertikalspiel.....................................................................................................227
9.4 Umschaltspiel von Defensive auf Offensive und umgekehrt..........229
9.5 Zusammenspiel...............................................................................................232
9.6 Dribbling...........................................................................................................234
9.7 Spiel über das Zentrum...............................................................................236
9.8 Tore erzielen....................................................................................................239
9.9 Toranschlussaktionen unter Druck verwerten......................................243
10 Taktikfuchs (Zonenfußball)...........................................................................246
10.1 Positionsspezifisches Abschnittstraining im Zentrum.......................246
10.2 Positionsspezifisches Abschnittstraining am Flügel...........................250
10.3 Positionsspezifisches Abschnittstraining ganzer Positionsreihen..........255
Literaturverzeichnis..................................................................................................260
Taktiklexikon..............................................................................................................261
Bildnachweis..............................................................................................................262

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3840376450
10-stellige ISBN 3840376459
Verlag Meyer + Meyer Fachverlag
Sprache Deutsch
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Taschenbuch
Erscheinungsdatum 18. Juni 2019
Seitenzahl 262
Illustrationsbemerkung 100 farbige Abbildungen
Format (L×B×H) 23,8cm × 16,4cm × 2,2cm
Gewicht 609g
Warengruppe des Lieferanten Sachbücher, Ratgeber - Sport
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Sachbücher, Ratgeber - Sport

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, sahen auch an:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kunden sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ