Friedrich Engels // Im Widerspruch denken – Bruno Kern | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch
Herausgeber: Bruno Kern
Herausgeber: Bruno Kern

Friedrich Engels // Im Widerspruch denken

Ansichten eines smarten Revolutionärs

Er gilt manchen als der freundliche große Bruder des ikonischen Karl Marx, vielleicht nicht so wichtig, doch am Ende hat Friedrich Engels den Marxismus erfunden. Und ohne sein Geld, seine gründliche Recherche und seine Geduld hätte der Marxismus ohnehin seine Väter nicht überlebt. In zwölf Sprachen bewegte er sich wie in seiner Muttersprache, kaum einer hat die wissenschaftlichen Errungenschaften seiner Zeit so umfassend aufzuarbeiten und zu durchdringen versucht. Und doch steht er stets im Schatten des anderen Bärtigen. Dieser gänzlich neu konzipierte Auswahlband ist eine kompakte, zeitgemäße Einführung in das Leben und Werk Friedrich Engels'.

Gebunden 01/2020
kostenloser Standardversand in DE 22 Stück auf Lager
Lieferung bis Sa, 15.Mai. (ca. ¾), oder Mo , 17.Mai. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 1 Tagen, 14 Stunden, 23 Minuten mit Paketversand.

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 0,21 € bis 0,39 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Benachrichtigung

Autoreninformationen

Friedrich Engels (1820-1895), im heutigen Wuppertal als Sohn eines Textilfabrikanten geboren, beginnt Ende der 1830er-Jahre seine ersten sozialkritischen Schriften zu veröffentlichen. 1842 geht er nach England, 1844 beginnt in Paris seine Freundschaft mit Karl Marx - 1848 veröffentlichen beide in London das Manifest der Kommunistischen Partei. Bis zu seinem Tod forscht und publiziert Engels zu sozialwissenschaftlichen, ökonomischen und politischen Themen seiner Zeit.

Inhaltsverzeichnis

DER ERFINDER DES MARXISMUS

BRANNTWEIN UND MYSTIZISMUS
Briefe aus dem Wuppertal

SELBSTVERSCHACHERUNG DES MENSCHEN UND DER ERDE
Umrisse zu einer Kritik der Nationalökonomie

"KRIEG DEN PALÄSTEN, FRIEDE DEN HÜTTEN!"
Die Lage der arbeitenden Klasse in England

DAS ROTE CREDO
Grundsätze des Kommunismus

DIE REVOLUTIONÄRE TRADITION DER DEUTSCHEN
Der deutsche Bauernkrieg

VON DER UTOPIE ZUM DOGMA
Herrn Eugen Dührings Umwälzung der Wissenschaft

"... DASS WIR MIT FLEISCH UND BLUT UND HIRN IHR ANGEHÖREN"
Dialektik der Natur

FEMINISMUS UND KLASSENKAMPF
Der Ursprung der Familie, des Privateigentums und des Staates

GÖTTER, KETZER, JESUITEN
Ludwig Feuerbach und der Ausgang der klassischen deutschen Philosophie

IN LETZTER INSTANZ DAS WIRKLICHE LEBEN
Ein Brief an Joseph Bloch

"ABER WAS WIRD DAS ENDE VON ALLEDEM SEIN?"
Vorwort zur zweiten deutschen Ausgabe der "Lage der arbeitenden Klasse"

LITERATUR

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3737411356
10-stellige ISBN 3737411352
Verlag Marix Verlag
Sprache Deutsch
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Gebunden
Erscheinungsdatum 1. Januar 2020
Seitenzahl 160
Format (L×B×H) 20,8cm × 13,4cm × 1,9cm
Gewicht 273g
Warengruppe des Lieferanten Geisteswissenschaften - Geschichte
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Geisteswissenschaften - Geschichte

Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, sahen auch an:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kunden sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ