Freiheit – Martin Laube | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch
Herausgeber/in: Martin Laube
Herausgeber/in: Martin Laube

Freiheit

Der Freiheitsgedanke prägt die Geschichte des Christentums von Anbeginn; zugleich gehört er zu den zentralen Leitbegriffen der westlichen Moderne. In der Auseinandersetzung um die Freiheit bündelt sich der spannungsvolle Zusammenhang zwischen christlicher Tradition und neuzeitlicher Gegenwart. Die Beiträge dieses Bandes bieten einen Überblick über die biblischen Ursprünge, geschichtlichen Entwicklungslinien und aktuellen Debatten um das Verständnis der Freiheit.

Taschenbuch 10/2014
kostenloser Standardversand in DE 3 Stück auf Lager
Lieferung bis Mo, 21.Jun. (ca. ¾), oder Di , 22.Jun. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 21 Stunden, 0 Minuten mit Paketversand.

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 0,70 € bis 1,30 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Benachrichtigung

Autoreninformationen

Martin Laube ist Professor für Systematische Theologie an der Universität Göttingen.

Inhaltsverzeichnis

Einführung
Martin Laube: Freiheit als Thema der Theologie 1
1. Freiheit als Signatur von Christentum und Moderne 1
2. Zur Debattenlage um Begriff und Wirklichkeit der Freiheit 3
3. Überblick über die Beitrage des Bandes 9
Quellen- und Literaturverzeichnis 18
Altes Testament
Uwe Becker: Zwischen Befreiung und Autonomie
Freiheitsvorstellungen im Alten Testament 21
1. Sprachlicher Befund 21
2. Soziale Freiheit 23
3. Exodus und Befreiung 26
4. Politische und religiöse Freiheit 29
5. Willens- und Entscheidungsfreiheit 32
6. Determination und Freiheit 34
Quellen- und Literaturverzeichnis 35
Neues Testament
Friedrich Wilhelm Horn: »Zur Freiheit hat uns Christus
befreit«. Neutestamentliche Perspektiven 39
1. Der neutestamentliche Befund 39
2. Zur Forschungsgeschichte 41
3. Kontexte von Freiheit in den Briefen des Paulus 43
3.1. Die Korintherbriefe: Wo der Geist des Herrn ist, da ist Freiheit 45
3.2. Der Galaterbrief: Die Freiheit in Christus und die Sklaverei unter dem Gesetz 49
3.3. Der Romerbrief: Die Freiheit der Kinder Gottes 51
3.4. Paulus - Theologe der Freiheit 54
4. Das Johannesevangelium: Die Wahrheit wird euch frei machen 55
5. Der Jakobusbrief: Das Gesetz der Freiheit 55
Quellen- und Literaturverzeichnis 56
Kirchengeschichte
Martin Ohst: Freiheit zum Glauben oder Freiheit des
Glaubens - Freiheit der Kirche oder Freiheit des Christen.
Historische Perspektiven 59
1. Antike Grundlagen 59
2. Frühes Christentum 61
2.1. Paulus: Glaube als Freiheit 61
2.2. Verpflichtete Freiheit 62
2.3. Freiheit und Determinismus 64
3. Augustin 67
3.1. Horizonte 67
3.2. Entwicklungsstufen 68
3.3. Kontroversen 74
3.4. Der Lebensraum und die Lebensgestalten der Freiheit 75
3.5. Rückblick und Ausblick 77
4. Die westliche katholische Kirche 78
4.1. Die Willensfreiheit und die Gnade 78
4.1.1. Die Kirche und die Gnade 78
4.1.2. Theoretische Variationen 79
4.1.3. Aussenseiter 82
4.2. Die Freiheit der Kirche 84
4.2.1. Vorgeschichte 84
4.2.2. Der Griff nach der Weltmacht 89
4.2.2.1. Postulate 89
4.2.2.2. Kämpfe 92
4.2.3. Neue Konstellationen 94
4.3. Askese als Freiheit 95
5. Die Reformation und ihre Wirkungen 97
5.1. Der Umbruch 97
5.2. Die Freiheit eines Christenmenschen statt der Freiheit der Kirche 101
5.3. Gewissensfreiheit? 102
5.4. Die Freiheit des Christen in der sozialen Welt 103
5.5. Die Freiheit im Glauben und das wirkliche Leben 106
6. Kontroverse Entfaltungen 107
6.1. Freiheit und Gesetz 107
6.2. Glaubensfreiheit und Wahlfreiheit 109
Quellen- und Literaturverzeichnis 112
Systematische Theologie
Martin Laube: Die Dialektik der Freiheit.
Systematisch-theologische Perspektiven 119
1. Der Freiheitsbegriff im Protestantismus 119
2. Die christentumsgeschichtliche Dimension:
Die Wahrnehmung der Folgen von Freiheit 124
2.1. Die Neuzeit als Realisierung der christlichen Freiheit 125
2.2. Der Gegensatz von christlicher und neuzeitlicher Freiheit 127
2.3. Die Vermittlung von christlicher und neuzeitlicher Freiheit 131
2.4. Christliche Uberbietung der neuzeitlichen Freiheit 134
3. Die dogmatische Dimension:
Die Deutung der Dialektik von Freiheit 137
3.1. Die Anliegen der dogmatischen Tradition 137
3.2. Der neuzeitlich-idealistische Problemhorizont 140
3.2.1. Freiheit als Spontaneitat und Selbstbestimmung 143
3.2.2. Freiheit als absolute Selbstsetzung 145
3.2.3. Freiheit als Vermögen des Guten und Bösen 147
3.2.4. Freiheit als sittliche Wirklichkeit 151
3.3. Dogmatische Umbildungen 155
3.3.1. Die Endlichkeit der Freiheit 156
3.3.2. Die Ohnmacht der Freiheit 158
3.3.3. Das Ereignis der Freiheit  160
4. Die ethische Dimension:
Die Verantwortung für die Wirklichkeit von Freiheit 163
4.1. Das Ineinander von Erwählung und Gebot 165
4.2. Die Vermittlung von Gegebensein und Geben des Lebens 169
4.3. Die Spannung zwischen Institution und Freiheit 174
5. Zur Aktualität des christlichen Freiheitsverständnisses 178
Quellen- und Literaturverzeichnis 186
Praktische Theologie
Christian Albrecht: Das Pathos der Freiheit.
Praktisch-theologische Perspektiven 193
1. Freiheit als Randthema der Praktischen Theologie 193
2. Freiheit als Grundthema der Praktischen Theologie 204
Quellen- und Literaturverzeichnis 207
Praktische Philosophie
Gottfried Seebaß: Das Ratsel der Freiheit.
Der Freiheitsbegriff in der Praktischen Philosophie 211
1. Freiheit - ein fremdbeeinflusster Positivbegriff 211
2. Ansatz beim alltäglichen Sprachgebrauch 213
3. Der Gattungsbegriff der Freiheit 215
4. Implikationen des Gattungsbegriffs 217
5. Freiheit und Determinismus als Problem 219
6. Unzureichende Lösungsversuche 220
7. Indeterministisch spezifizierte Freiheitsbegriffe 223
8. Die konsequent deterministische Position und ihre Probleme 226
Quellen- und Literaturverzeichnis 229
Politische Philosophie
Beate Rössler: »Freiheit« in der sozialen und politischen Philosophie 233
1. Negative und positive Freiheit 234
2. Libertare Positionen: Freiheit als negative Freiheit 237
3. Liberale Positionen: Freiheit und Gleichheit 240
4. Republikanische Positionen: Freiheit als die Freiheit von Unterdrückung 242
5. Die feministische Kritik: Freiheit für alle Personen 243
6. Freiheit und Autonomie: Das freie Subjekt 246
7. Politische Freiheit in der pluralistischen Gesellschaft 249
Quellen- und Literaturverzeichnis 251
Zusammenschau
Martin Laube: Tendenzen und Motive im Verständnis der Freiheit 255
1. Befreiung zur Freiheit 256
2. Endlichkeit der Freiheit 259
3. Ambivalenz der Freiheit 264
Quellen- und Literaturverzeichnis 267
Autoren 269
Personenregister 271
Sachregister 275

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3825237714
10-stellige ISBN 3825237710
Verlag UTB GmbH
Imprint Themen der Theologie
Sprache Deutsch
Editionsform Taschenbuch
Einbandart Taschenbuch
Erscheinungsdatum 1. Oktober 2014
Seitenzahl 283
Format (L×B×H) 18,8cm × 12,4cm × 1,7cm
Gewicht 247g
Warengruppe des Lieferanten Geisteswissenschaften - Religion, Theologie
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Geisteswissenschaften - Religion, Theologie

Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, sahen auch an:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kund/innen sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ