Familienbildung und Erwerbstätigkeit im demographischen Wandel – Gert Wagner, Hans-Joachim Hoffmann-No... | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch

Familienbildung und Erwerbstätigkeit im demographischen Wandel

Proceedings der 23. Arbeitstagung der Deutschen Gesellschaft für Bevölkerungswissenschaft am 28. Februar - 3. März 1989 in Bad Homburg v.d.H.

In der Öffentlichkeit wird der Erwerbstätigkeit von Frauen die Schuld an den sehr niedrigen Geburtenhäufigkeiten in der Bundesrepublik gegeben. Der vorliegende Band legt eine Reihe von soziologischen und ökonomischen Aufsätzen vor, die dieser populären These widersprechen. Insbesondere wird gezeigt, daß eine Familienpolitik, die nur die Mutterrolle (finanziell) unterstützt, zum Scheitern verurteilt ist. Für viele Frauen ist Erwerbstätigkeit unverzichtbar geworden. Gleichzeitig gibt es aber Kinderwünsche. Deswegen ist eine Wirtschafts- und Sozialpolitik, insbesondere eine Arbeitspolitik, die die Vereinbarkeit von Erwerbstätigkeit und Kindererziehung erleichtert, die beste Familienpolitik.

Taschenbuch 11/1989
kostenloser Standardversand in DE gewöhnlich ca. 4-5 Werktage (Print on Demand)
Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.
Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 1,92 € bis 3,57 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Inhaltsverzeichnis

- Frauenspezifische Risiken als Determinanten und Restriktionen familialer Entscheidungen.- Frau, Familie und Beruf in historischer Sicht.- Familiale Lebensformen im Wandel - Perspektiven und Herausforderungen an die Familienpolitik.- Methodische Grundlagen der Mikroanalyse.- Die Mikrodatenstrategie des Sonderforschungsbereichs 3 "Mikroanalytische Grundlagen der Gesellschaftspolitik ".- Dynamische Mikroanalyse als demographische Forschungsstrategie.- Einkommensveränderungen aufgrund familialer Ereignisse.- Frauenspezifische Risiken und familiale Entscheidungen.- Familienbildung und familiale Entscheidungsfindung aus verhandlungstheoretischer Sicht.- Partnerschaft und Familienentwicklung.- Ausbildung, Erwerbsbeteiligung von Frauen und Familienbildung im Kohortenvergleich.- Familienbildung, Hauserwerb und räumliche Mobilität.- Haushaltsproduktion und Netzwerke.- Haushalts- und Familienformen im sozialen Wandel -Entsolidarisierung oder neue Formen der Solidarisierung?.- Schwarzarbeit und Eigenarbeit - Informelle familiale Versorgungstrategien.- Haushaltsproduktion und Haushaltsformen.- Technisierung des Haushalts, Frauenerwerbstätigkeit und familiale Rollenallokation.- Fernseher contra Waschmaschine - Wie Familienstrukturen auf Technik wirken.- Sozial- und arbeitspolitische Optionen.- Alterssicherung bei unterschiedlichen familialen Lebensformen.- Individualorientierte soziale Sicherung von Frauen unter familienpolitischen Aspekten.- Pflegebedürftigkeit und Soziale Sicherung - Neue Überlegungen zur Absicherung des Pflegerisikos.- Arbeits- und wirtschaftspolitische Möglichkeiten einer erziehungsfreundlichen Erwerbsarbeit.- Zu den Autoren.

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3540518112
10-stellige ISBN 3540518118
Verlag Springer Berlin Heidelberg
Imprint Studies in Contemporary Economics
Sprache Deutsch
Editionsform Taschenbuch
Einbandart Taschenbuch
Erscheinungsdatum 15. November 1989
Seitenzahl 344
Beilage Paperback
Format (L×B×H) 24,2cm × 17,0cm × 1,8cm
Gewicht 590g
Warengruppe des Lieferanten Sozialwissenschaften - Wirtschaft
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Sozialwissenschaften - Wirtschaft

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kund/innen sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ