Europäische Esskultur – Gunther Hirschfelder | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch

Europäische Esskultur

Eine Geschichte der Ernährung von der Steinzeit bis heute

Warum essen wir heute mit Messer und Gabel oder auch wieder aus der Hand? Warum schmeckt das Fleisch des Schweines gut, während uns vor dem des Hundes ekelt? Wer die Ernährungskultur der Gegenwart und damit auch sein eigenes Essverhalten verstehen will, der muss einen Blick in die Vergangenheit werfen. Dabei wird er nicht nur Antworten auf viele Fragen unseres heutigen Umgangs mit den Nahrungsmitteln finden. Denn in der Esskultur spiegeln sich sowohl ernährungsrelevante Traditionen und Veränderungen als auch die politischen und gesellschaftlichen Bedingungen der jeweiligen Epoche wider.
Den Wandel der Nahrungsmittel, die Elemente der Essenszubereitung und die unterschiedlichen Formen der Mahlzeiten fügt Hirschfelder zu einem facettenreichen Bild kulturhistorischer Ernährungsgeschichte zusammen. Sein Bogen spannt sich von der Steinzeit über die
frühen Hochkulturen, die klassische Antike und das Mittelalter bis zum Designerfood der Gegenwart.

Taschenbuch 09/2005
kostenloser Standardversand in DE auf Lager

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Lieferung bis Sa, 28.Nov. (ca. ¾), oder Mo , 30.Nov. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 22 Stunden, 20 Minuten mit Paketversand.

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 0,87 € bis 1,62 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Autoreninformationen

Gunther Hirschfelder, Dr. phil. habil., studierte Geschichte und Volkskunde an den Universitäten Bonn und Trier. Zurzeit vertritt er in Bonn den Lehrstuhl für Volkskunde.

Inhaltsverzeichnis

Warum schmeckt ungesundes Essen so gut?
Eine Einführung in die Kultur des Essens

1. Affenmenschen, Schneckenfresser, Ackerbauern
Die Nahrungssuche in der Ur- und Frühgeschichte

2. Der Proviant der Mumie
Die Speisen der frühen Hochkulturen

3. Die Fischsoße beim Gelage der Philosophen
Esskultur in der griechischen Antike

4. Brot und Spiele
Die Welt des Imperium Romanum

5. Mord beim Gastmahl
Nahrung im frühen Mittelalter

6. Europa im Dornröschenschlaf?
Das ländliche Leben im hohen und späten Mittelalter

7. Stadtluft und Brei
Internationale Küche in der spätmittelalterlichen Stadt

8. Brot gegen Fleisch
Hungrig und satt in der frühen Neuzeit

9. Der hungrige Fabrikarbeiter
1789-1850

10. Die Industrie auf dem Tisch
1850-1914

11. Das Essen und der Krieg
1914-1945

12. Vom Hunger zur "Fresswelle" und zurück
1945-2001

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3593379371
10-stellige ISBN 3593379376
Verlag Campus Verlag GmbH
Sprache Deutsch
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Taschenbuch
Erscheinungsdatum 12. September 2005
Seitenzahl 328
Illustrationsbemerkung 69, dav. 16 farb. Abb.
Format (L×B×H) 21,6cm × 14,2cm × 2,2cm
Gewicht 488g
Warengruppe des Lieferanten Geisteswissenschaften - Geschichte
Mehrwertsteuer 5% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Geisteswissenschaften - Geschichte

Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, sahen auch an:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kunden sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ