Erlernte Hilflosigkeit – Martin E. Seligman, Brigitte Rockstroh | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch

Erlernte Hilflosigkeit

Anhang: »Neue Konzepte und Anwendungen« von Franz Petermann

Das Gefühl, die Kontrolle zu verlieren, hilflos zu sein, kann weitreichende Folgen haben: Depression, Angst und schließlich Apathie. Martin Seligmans bahnbrechende Untersuchung aus dem Jahre 1974 ist ein Standardwerk der Sozialwissenschaften.

1974 veröffentlichte Martin Seligman sein bahnbrechendes Erklärungsmodell über den Zusammenhang zwischen Hilflosigkeit, Angst, Depression und Apathie. Es wurde zum Ausgangspunkt ungezählter Untersuchungen und Abhandlungen in der Klinischen Psychologie, der Entwicklungs- und Sozialpsychologie, der Pädagogik und auch der Soziologie. Seligmans Theorie der »erlernten Hilflosigkeit«, die er an vielen anschaulichen Beispielen entwickelt, erklärt psychische Störungen, aber auch gesellschaftliche Zustände wie Armut und Arbeitslosigkeit.
Ein Standardwerk der Sozialwissenschaften.

Taschenbuch 04/2016
kostenloser Standardversand in DE 13 Stück auf Lager
Lieferung bis Mi, 15.Jul. (ca. ¾), oder Do , 16.Jul. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 12 Stunden, 23 Minuten mit Paketversand.

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 0,80 € bis 1,49 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Autoreninformationen

Martin E. Seligman ist als Professor für Psychologie an der University of Pennsylvania tätig. Seligman hat im Bereich der positiven Psychologie eine Pionierfunktion übernommen und bekleidete einige Zeit das Amt des Präsidenten der American Psychological Association (APA).

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3621283915
10-stellige ISBN 3621283919
Verlag Psychologie Verlagsunion
Sprache Deutsch
Originalsprache Englisch
Auflage 5. Auflage im Jahr 2016
Anmerkungen zur Auflage 5. Auflage
Editionsform Taschenbuch
Einbandart Taschenbuch
Erscheinungsdatum 11. April 2016
Seitenzahl 258
Originaltitel Helplesness. On Depression, Development and Death
Format (L×B×H) 20,8cm × 13,6cm × 2,0cm
Gewicht 352g
Warengruppe des Lieferanten Geisteswissenschaften - Psychologie
Mehrwertsteuer 5% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Geisteswissenschaften - Psychologie

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, sahen auch an:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kunden sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ