Emotionale Kompetenz – Wolfgang Seidel | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch
Autor/in: Wolfgang Seidel
Autor/in: Wolfgang Seidel

Emotionale Kompetenz

Gehirnforschung und Lebenskunst

(Autor)
Wolfgang Seidel
(Titel)
Emotionale Kompetenz
(Untertitel)
Gehirnforschung und Lebenskunst
(HL)
Der Gehirn Knigge für Lebenskünstler und Unangepasste
(copy)
Emotionale Kompetenz ist die Fähigkeit, im Leben mit seinen Gefühlen und Erfahrungen klug umzugehen. Lebensregeln für den Umgang mit sich selbst und anderen - das ist der Kern dieses fesselnden Sachbuches zur emotionalen Kompetenz wie sie sich aus modernen Neuropsychologie und ärztlicher Erfahrung verstehen lässt. Es bietet überraschende wissenschaftliche Einsichten in zwischenmenschliches Verhalten in unserer modernen Welt. Bei der Lektüre überprüft man unweigerlich das eigene Verhalten, und findet praktische Lebensregeln, um die eigene Lebensqualität und die der Mitmenschen nachhaltig zu verbessern.
(biblio)
2004. 416 S., 59 Abb., geb.
30,- / sFr 48,-
ISBN 3-8274-1541-1

Taschenbuch 09/2008
kostenloser Standardversand in DE 1 Stück auf Lager
Lieferung bis Sa, 01.Okt. (ca. ¾), oder Di, 04.Okt. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 19 Stunden, 19 Minuten mit Paketversand.
Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.
Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 0,98 € bis 1,82 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Autoreninformationen

Prof. Dr. med. Wolfgang Seidel war bis zu seiner Emeritierung Chefarzt für Allgemeinchirurgie am Lehrkrankenhaus der Universität Tübingen in Sindelfingen. Er habilitierte 1967 in München mit einer Arbeit über künstliche Herzklappen. Später arbeitete und forschte er als Oberarzt und Vertreter des Klinkleiters an der Chirurgischen Universitätsklinik in Marburg. Insgesamt veröffentlichte er mehr als 100 wissenschaftliche Arbeiten.

Für Seidel hatte die Psychologie am Krankenbett immer einen besonders hohen Stellenwert und war wichtiger Gegenstand seiner Fortbildungsveranstaltungen. Seit Jahren hält er nun Vorträge zum Thema Emotionale Intelligenz. Fußend auf seiner langjährigen Erfahrung als ärztlicher Direktor einer Klinik mit 1000 Mitarbeitern arbeitet er als freier Mitarbeiter im Management-Training.

Inhaltsverzeichnis

Teil I.- 1 Einleitung zum ersten Teil. 2 Ohne Emotionen geht fast nichts. 3 Emotionen und Selbstbeherrschung - den Motor auch mal bremsen. 4 Stau und Ambivalenz von Gefühlen - aus Angst leistet man manchmal mehr, manchmal weniger. 5 Intelligenz und Emotion: Was Hänschen nichht lehrnt, lernt Hans nimmermehr. 6 Kompetenz und Ethik - ein Leben lang immer besser werden. 7 Wer will an seinem Charakter arbeiten. 8 Stimmung und Motivation: Gute Laune schafft Energie für Aktivitäten. 9 Ein schlechtes Gewissen ist auch eine Stimmung. 10 Stress muss nicht krank machen. 11 Temperament: Die Intensität der Reaktionen wird vorgegeben. 12 Zwischenbemerkung nach dem ersten Teil.- Teil II.- 13 Einführung in den zweiten Teil. 14 Empathie bedeutet, den anderen verstehen wollen. 15 Sympathie: Freunde gewinnen. 16 Menschenkenntnis und andere Intelligenzleistungen. 17 Beeinflussung: andere zum Handeln veranlassen. 18 Leistung durch angeborene Bedürfnissse. 19 Machttrieb oder Führungskompetenz. 20 Auch Führungskräfte machen Fehler. 21 Kollegialität ist eine Teamkompetenz. 22 Konflikte - Kritik - Streit. 23 Schlussbemerkung.

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3827420855
10-stellige ISBN 3827420857
Verlag Spektrum Akademischer Verlag
Sprache Deutsch
Auflage 1. Auflage im Jahr 2008
Anmerkungen zur Auflage 1 Aufl. 2004. Nachdruck 2008
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Taschenbuch
Erscheinungsdatum 17. September 2008
Seitenzahl 420
Beilage Paperback
Format (L×B×H) 21,0cm × 13,0cm × 2,2cm
Gewicht 475g
Warengruppe des Lieferanten Geisteswissenschaften - Psychologie
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Geisteswissenschaften - Psychologie

Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, sahen auch an:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kund/innen sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ