Diginomics verstehen – Thieß Petersen | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch

Diginomics verstehen

Ökonomie im Licht der Digitalisierung

Chancen und Risiken erkennen!

Computer und Roboter sind auch aus der Ökonomie nicht mehr wegzudenken. Ihre Bedeutung wächst durch künstliche Intelligenz und Big Data rasant. Das wirkt sich auf ökonomische Entwicklungen aus, etwa auf die Preisbildung und die Produktivität. Mehr noch: Die Digitalisierung geht zudem mit Monopolisierungstendenzen, Arbeitsmarkt- und Verteilungseffekten einher. Darüber hinaus beeinflusst sie das Wirtschaftswachstum, die Inflation und die Finanzlage des Staates. Sie treibt die internationale Arbeitsteilung grundsätzlich voran, hat aber auch Effekte, die den Welthandel verringern.

Der Autor geht auf diese mikro- und makroökonomischen Effekte ein und erläutert sie mit Hilfe ökonomischer Begrifflichkeiten auf verständliche Art und Weise. Chancen und Risiken werden ebenso behandelt wie die Notwendigkeit einer gesellschaftspolitischen  Gestaltung der Digitalisierung.

Taschenbuch 04/2020
kostenloser Standardversand in DE auf Lager

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Lieferung bis Di, 26.Jan. (ca. ¾), oder Mi , 27.Jan. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 11 Stunden, 59 Minuten mit Paketversand.

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 0,87 € bis 1,62 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Autoreninformationen

Dr. Thieß Petersen lehrt an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder).

Inhaltsverzeichnis

Liebe Leserinnen und Leser!  5
Inhalt  9
1 Begriffliche Klärungen  13
2 Treiber der Digitalisierung  23
2.1 Gewinnmaximierung und Zwang zur Kostenminimierung  23
2.2 Globalisierungsbedingter Wettbewerbsdruck  25
2.3 Staatliche Rahmensetzung  28
Gewonnene Erkenntnisse  31
3 Digitalisierung und Preisbildung  33
3.1 Nachfragekurve bei Netzwerkgütern 33
3.2 Abbau von Informationsasymmetrien 38
3.3 Manipulationsgefahren auf Bewertungsportalen  42
3.4 Aufbau neuer Informationsasymmetrien  46
3.5 Angebotskurve bei Null-Grenzkosten 50
3.6 Kundenbindung durch Umstellungs- und Wechselkosten 52
3.7 Preisdifferenzierung 56
3.8 Abbau von Marktmacht 63
3.9 Sind Daten und Kryptowährungen das neue Geld? 64
Gewonnene Erkenntnisse  67
4 Digitalisierung und das Produktivitätsparadoxon  69
4.1 Generelle Kostensenkung durch Digitalisierung 69
4.2 Das Produktivitätsparadoxon  72
Gewonnene Erkenntnisse  76
5 Auswirkungen von Big Data und KI für Verbraucher  77
5.1 Optimierung von Geschäftsprozessen  77
5.2 Reduzierung der Transaktionskosten bestehender Produkte  79
5.3 Optimierung bestehender Produkte  81
5.4 Entwicklung neuer Produkte 83
Gewonnene Erkenntnisse  92
6 Monopolisierungstendenzen der Digitalisierung  95
6.1 Ursachen der digitalisierungsbedingten Monopolbildung  95
6.2 Nachteile digitaler Monopole  98
6.3 Wettbewerbspolitische Herausforderungen  102
6.4 Kartellbildung durch algorithmische Preisbildung 104
Gewonnene Erkenntnisse  106
7 Arbeitsmarkteffekte der Digitalisierung  109
7.1 Freisetzungseffekte der Digitalisierung  109
7.2 Kompensationseffekte der Digitalisierung 111
7.3 Freisetzung und Kompensation in der Theorie  112
7.4 Freisetzung oder Kompensation: Was sagt die Empirie?  116
7.5 Freisetzung oder Kompensation: Was prognostizieren Simulationsrechnungen?  119
7.6 Qualitative Beschäftigungseffekte der Digitalisierung  126
Gewonnene Erkenntnisse  130
8 Verteilungseffekte der Digitalisierung  133
8.1 Strukturwandel und Einkommensverteilung  136
8.2 Digitaler technologischer Fortschritt und Einkommensverteilung  138
8.3 Monopolbildung und Einkommensverteilung  146
Gewonnene Erkenntnisse  147
9 Digitalisierung und Wirtschaftswachstum  149
9.1 Investitionsbedarf, technologischer Fortschritt und Wachstum  150
9.2 Entwicklung der internationalen Wettbewerbsfähigkeit 154
9.3 Sharing Economy und Wachstum  157
9.4 Prosumtion und Wachstum  160
9.5 Wert der Daten 163
9.6 Zeitwohlstand und Wachstum  165
Gewonnene Erkenntnisse  167
10 Digitalisierung und Staatsfinanzen  169
10.1 Digitalisierung und Staatsausgaben  169
10.2 Digitalisierung und Staatseinnahmen  172
10.3 Digitalisierung und Staatsverschuldung 175
10.4 Digitalisierung und Steuerverlagerung 176
Gewonnene Erkenntnisse  182
11 Digitalisierung und Inflation  185
11.1 Inflationsdämpfende Effekte  185
11.2 Inflationserhöhende Effekte  190
Gewonnene Erkenntnisse  191
12 Digitalisierung und internationale Arbeitsteilung  193
12.1 Bisherige Auswirkungen auf die internationale Arbeitsteilung  193
12.2 Handelsinduzierter technologischer Fortschritt  198
12.3 Zukünftige Auswirkungen auf die internationale Arbeitsteilung  199
12.4 Wettbewerbsfähigkeit und internationale Arbeitsteilung  208
12.5 Digitalisierung und Wechselkurs  210
12.6 Digitalisierung, Globalisierung und Strukturwandel  214
12.7 Die Rolle der 3D-Druck-Technologie  217
12.8 Neuverteilung des globalen Wohlstands durch Digitalisierung  222
Gewonnene Erkenntnisse  225
13 Digitalisierung und Industriepolitik  227
13.1 Ordnungspolitik versus Prozesspolitik  227
13.2 Digitale Industriepolitik der USA und in China  229
13.3 Marktversagen als Begründung für staatliche Industriepolitik  233
13.4 Der Unternehmerstaat  237
13.5 Wie viel Open Data ist ökonomisch sinnvoll?  239
Gewonnene Erkenntnisse  244
14 Fazit und Ausblick  245
Literatur  251
Index  269

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3825253394
10-stellige ISBN 3825253392
Verlag UTB GmbH
Sprache Deutsch
Editionsform Taschenbuch
Einbandart Taschenbuch
Erscheinungsdatum 1. April 2020
Seitenzahl 275
Beilage BC
Format (L×B×H) 21,6cm × 15,2cm × 2,0cm
Gewicht 422g
Warengruppe des Lieferanten Sozialwissenschaften - Wirtschaft
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Sozialwissenschaften - Wirtschaft

Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, sahen auch an:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kunden sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ