Die islamischen Wissenschaften aus Sicht muslimischer Theologen – Bülent Ucar, Ismail H. Yavuzcan | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch

Die islamischen Wissenschaften aus Sicht muslimischer Theologen

Quellen, ihre Erfassung und neue Zugänge im Kontext kultureller Differenzen

Dieser Band bietet einen fundierten Einblick in die aktuelle Diskussion um den Stellenwert der islamischen Theologie im türkischsprachigen Raum und die Forschungsschwerpunkte dieser Theologen. Er zeichnet sich vor allem durch seine vielfältige Themenauswahl, unterschiedliche methodologische Herangehensweisen und inhaltlich-wissenschaftlichen Anknüpfungspunkte aus. Dazu gehören z. B. kritisch-hermeneutische Textexegesen, metaphysisch-philosophische Kontextuierungen und die Verdeutlichung überzeitlich-existenzieller Bedeutungszusammenhänge sowie die Behandlung gesellschaftspolitischer Themen in Hinsicht auf islamische Studien. Die Diskussion um islamische Studien ist umso wichtiger, als eine universitäre Öffnung für die Islamische Theologie und ReligionspReligionspädagogik in Deutschland ein wichtiger Referenzrahmen für den allgemeinen Stand der theologischen Forschung ist.

Gebunden 09/2010
kostenloser Standardversand in DE gewöhnlich ca. 4-5 Werktage (Print on Demand)

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 1,70 € bis 3,15 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Benachrichtigung

Autoreninformationen

Bülent Ucar ist seit 2008 Inhaber des neuen Lehrstuhls für Islamische Religionspädagogik und Leiter des Zentrums für Interkulturelle Islamstudien (ZIIS) an der Universität Osnabrück. Darüber hinaus ist er seit 2010 Mitglied der Deutschen Islam Konferenz.- Ismail H. Yavuzcan ist Soziologe, Religionspädagoge und Lehrer in Köln und Bopfingen. Er studierte Soziologie, Geschichte, Islamwissenschaft und Pädagogik in Köln. Er arbeitete als Dozent an der Uludag Universität Bursa (Türkei) und als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Islamische Religionspädagogik in Osnabrück.  Bülent Ucar ist seit 2008 Inhaber des neuen Lehrstuhls für Islamische Religionspädagogik und Leiter des Zentrums für Interkulturelle Islamstudien (ZIIS) an der Universität Osnabrück. Darüber hinaus ist er seit 2010 Mitglied der Deutschen Islam Konferenz.- Ismail H. Yavuzcan ist Soziologe, Religionspädagoge und Lehrer in Köln und Bopfingen. Er studierte Soziologie, Geschichte, Islamwissenschaft und Pädagogik in Köln. Er arbeitete als Dozent an der Uludag Universität Bursa (Türkei) und als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Islamische Religionspädagogik in Osnabrück.

Inhaltsverzeichnis

Inhalt: Ömer Türker: Die Unterscheidung zwischen tradierter und rationaler Wissenschaft aus islamischer Perspektive - Mehmet Atalay: Religious Texts for the Benefit of All: How Can People Benefit from Religious Texts? - Bülent Ucar/Yasar Sarikaya: Moralisches Handeln aus der Perspektive des Koran - Muhammed Fatih Kesler: Einige bisher vernachlässigte Ansätze zum Verständnis und zur fachgerechten Übersetzung des Koran - Said Kaya: Was heißt maḏhab im Islam? Eine vergleichende Analyse eines Kernbegriffs - Gülgün Yazıcı: Die Einheit und die Stiftung der Einheit bei Yunus Emre - Muhsin Akbas: Das Problem der religiösen Vielfalt - Adnan Aslan: Religionstheologischer Pluralismus in der Religionsphilosophie: Einige methodische Betrachtungen - Şevket Yavuz: Ist der Okzident ← gegen → den Orient? Archäologie der Vorstellung des «Ich» und des «Anderen» in den abrahamitischen Religionen - Mevlüt Güngör: Das Glaubensverständnis der vorislamisch-mekkanischen Gesellschaft im Kontext des Koran - Mirza Tokpinar: Die Sicht auf Nichtmuslime in ḥadiṯ und Sunna - Nimetullah Akin: Das islamische Bild von Maria und Jesus - Mustafa Tekin: Gesellschaftliche Rollen im Kontext kultureller Unterschiede - Tevhit Ayengin: Islam und Menschenrechte - Seyfi Kenan: Die Frage des Islamunterrichts im Westen am Beispiel New York.

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3631603635
10-stellige ISBN 3631603630
Verlag Peter Lang
Sprache Deutsch
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Gebunden
Erscheinungsdatum 10. September 2010
Seitenzahl 236
Beilage HC gerader Rücken kaschiert
Format (L×B×H) 21,6cm × 15,3cm × 1,6cm
Gewicht 423g
Warengruppe des Lieferanten Geisteswissenschaften - Religion, Theologie
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Geisteswissenschaften - Religion, Theologie

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kunden sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ