Die dunkle Seite der Mensch-Tier-Beziehung – Gislind Wach, Clarissa v. Reinhardt | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch

Die dunkle Seite der Mensch-Tier-Beziehung

Viele Menschen halten Haustiere, weil sie Liebe, Geborgenheit und Fürsorge sowohl erhoffen als auch geben wollen. Darunter gibt es auch Menschen mit psychischen Problemen. Doch was bedeutet das für die Menschen, was bedeutet es für die Tiere? Wie kommt zum Beispiel ein Hund damit zurecht, wenn seine Bezugsperson depressiv, hyperaktiv, gewaltbereit, emotional instabil oder überbesorgt ist? Was bedeutet es für den Halter, wenn er bemerkt, dass es seinem Tier schlecht geht, weil es unter seiner psychischen Ausnahmesituation leidet?

Diesen und vielen weiteren Fragen gehen Dr. Gislind Wach, Psychiaterin und Clarissa v. Reinhardt, Hundetrainerin und Tierschützerin, nach. Dabei geht es nicht um die Stigmatisierung psychisch kranker Menschen. Sie werden in diesem Buch auch keine Anleitung für Therapien am erkrankten Menschen oder Training mit den betroffenen Tieren finden. Die Krankheitsbilder und einzelnen Schicksale sind viel zu komplex, als dass sie durch einfach gehaltene Anleitungen zu lösen wären. Dieses Buch soll Bewusstsein für das Thema schaffen und im besten Fall eine Diskussion eröffnen, die dazu führt, Lösungswege zu erarbeiten.

Softcover-Buch 09/2020
kostenloser Standardversand in DE 26 Stück auf Lager
Lieferung bis Mo, 18.Okt. (ca. ¾), oder Di , 19.Okt. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 6 Stunden, 17 Minuten mit Paketversand.

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 0,34 € bis 0,64 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Benachrichtigung

Autoreninformationen

Dr. Gislind Wach ist Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie und seit mehr als 25 Jahren in eigener Praxis im Chiemgau tätig. Sie schrieb mehrere Fachbücher und behandelt schwerpunktmäßig Menschen mit Traumafolgestörungen und Essstörungen.

Sie lebt seit ihrer Studentenzeit mit Hunden und Katzen zusammen. Ihre erste Mischlingshündin, Ninja, kam während ihres
Studiums zu ihr und coachte sie maßgeblich durch die Prüfungen, indem sie bei langen Spaziergängen für den nötigen Ausgleich sorgte und eine begabte Therapeutin in Sachen Stressbewältigung war. Nach Ninja kam Simba, ein Samojede, der ein besonderes Talent darin hatte, emotionale Lücken bei den Patienten zu erkennen und aufzuzeigen. So half er bei der Therapie von autistischen Kindern und gab diagnostisch wesentliche Hinweise, wenn es bei Familien zu Unglücksfällen gekommen war und die nachfolgenden Kinder wegen Unfallhäufungen Panik bei ihren Bezugspersonen auslösten. Es folgte Tara, später Chiwi, die auch ganz offiziell zur Therapiehündin ausgebildet wurde und wiederum unschätzbare Dienste in der Praxis leistet. Die Patienten fühlen sich von ihr freundlich begrüßt und angenommen, beruhigen sich in ihrer Anwesenheit schneller in emotionalen Ausnahmesituationen und können offener über ihre Ängste/ Probleme sprechen.

Alle Hunde von Dr. Gislind Wach begleiteten sie in der therapeutischen Praxis und trugen viel zu den Therapieerfolgen bei. Außerdem waren und sind sie großartige Helfer für sie selbst, wenn es darum geht, sich auszubalancieren und persönlich gesund zu bleiben.

Clarissa v. Reinhardt lebt im Chiemgau und arbeitet seit mehr als 25 Jahren professionell mit Hunden. Sie gründete
animal learn, eine Organisation, die aus Hundeschule, kynologischem Fachverlag, Seminarzentrum, Laden und Onlineshop besteht. Darüber hinaus bildete sie seit 1997 in ihrem Zentrum mehr als 500 Trainer aus und engagiert sich seit Jahrzehnten im Tierschutz. 2009 eröffnete sie das TierHeim "Häuser der Hoffnung e. V.", das mit seinem Konzept der Betreuung und des Trainings von Hunden neue Maßstäbe setzte. Seit 2005, und somit von Anfang an, ist sie die verantwortliche Ausbilderin der Therapiehunde im Klinikum Vogtareuth, wo in einem in Europa einmaligen Projekt schädel-/ hirntraumatisierte Kinder im Wachkoma von Hunden besucht werden. Sie ist eine gefragte Referentin im In- und Ausland und schrieb diverse Fachbücher, die in viele Sprachen übersetzt wurden.

Die beiden Autorinnen lernten sich 1995 kennen, sind seitdem befreundet und schätzen sich gegenseitig sehr in ihrer Arbeit, bei der es auch immer wieder zu Überschneidungen kommt. So überweisen sie sich gegenseitig Fälle, in denen die eine oder andere ihren Arbeitsschwerpunkt hat.

Inhaltsverzeichnis

Vorstellung der Autorinnen 4
Einleitung 7
Lieber ich als du! Akute Belastungsreaktionen und ihre möglichen Auswirkungen auf unsere Tiere 11
Mein Prinz, meine Prinzessin - Narzisstische Störungen 17
Wenn Liebe und Hass sich umarmen - Emotional instabile Persönlichkeitsstörungen vom Borderline-Typ 23
Du schaffst das. Du musst das schaffen! Essstörungen und ihre Auswirkungen auf Bezugstiere 32
Ich bin das Leid - Posttraumatische Belastungsstörungen und dissoziative Störungen 38
Vorsicht, Täterintrojekte! 47
Seht her, wie aufopferungsvoll ich mich kümmere! Das Münchhausen-Stellvertreter-Syndrom 52
Angst essen Seele - und Verstand - auf. Angststörungen und Phobien 60
Um mich herum nur Dunkelheit und Verzweiflung - Depression und depressive Verstimmungen 66
Out of control - das bin nicht ich. Bipolare Störungen und Psychosen 74
Vorsicht! Alles im Nebel - Sucht und Drogen 84
Kennen wir uns? Demenz 89
Der ganz normale Wahnsinn - Wie Hinz und Kunz ihre Tiere behandeln 95
Gedanken zum Schluss 99
Dank 101
Wo kann man sich Hilfe holen? 102
Literaturverzeichnis 109

Bilder / Auszüge

Bildprobe 1 Bildprobe 2 Bildprobe 3 Bildprobe 4 Bildprobe 5 Bildprobe 6

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3936188769
10-stellige ISBN 3936188769
Verlag Animal Learn Verlag
Sprache Deutsch
Editionsform Taschenbuch
Einbandart Softcover-Buch
Erscheinungsdatum 4. September 2020
Seitenzahl 110
Format (L×B×H) 19,2cm × 12,6cm × 1,2cm
Gewicht 199g
Warengruppe des Lieferanten Sachbücher, Ratgeber - Hobby, Freizeit, Natur
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Sachbücher, Ratgeber - Hobby, Freizeit, Natur

Kund/innen, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, sahen auch an:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kund/innen sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ