Deutschland verstehen. Psychogramm einer Nation – Michael Loeckle | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch

Deutschland verstehen. Psychogramm einer Nation

Diskussionsbeitrag / Streitschrift aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Soziologie - Individuum, Gruppe, Gesellschaft, , Sprache: Deutsch, Abstract: Um Deutschland und die Deutschen verstehen zu können, mag es von Nutzen sein, einen kritisch-satirischen Blick  auf die gesellschaftlichen Zustände dieses Landes zu werfen. Durch einen solchen Visus läßt sich ermitteln, warum der hiesige Alltag zwischen Normopathen und Psychopathen so gut funktioniert. Ob es die Ichlinge und Faustrechthaber sind, die uns alle Tage beglücken, oder die Knallchargen und Dumpfbacken, die Säuglingsdeppen, Faxenclowns und Protzidioten: Im "Land der Bekloppten" (Dietmar Wischmeyer) findet jeder seinen Platz.
Der vorliegende Diskurs ist nicht als ein sinnstiftendes literarisches Genre gedacht, sondern er steht im Dienst der Farce und Komisierung gesellschaftlicher Modalitäten: Eine dadaistisch-surrealistische Exposition des Absurden, in der alle Sinnordnungen persiflieren, parodiert und karikiert werden. Hier obsiegt nicht der Illusionismus der conditio humana, sondern die komische Lust an einer entauratisierten Wortkunst, die sich nicht ernst nimmt und jeden affirmativen Charakter verspottet: die Poetik des Schocks als künstlerisch-ästhetische Replik auf das Maskenhafte und Bedrohliche der Gesellschaft, das nur ludistisch-satirisierend aufgelöst werden kann.
"Der echte Humor, um über die Dinge dieser Welt lächeln zu können", schrieb Karl Julius Weber, "muß sich außerhalb derselben stellen, oder auf Straßburgs Münster, wo die rührigen Menschen auf dem Markte wie Würmer erscheinen."

Taschenbuch 10/2015
kostenloser Standardversand in DE gewöhnlich ca. 4-5 Werktage (Print on Demand)

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 1,61 € bis 2,99 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Benachrichtigung

Autoreninformationen

Der Autor Michael Loeckle wurde 1945 in Berlin geboren und arbeitete seit seinem Studium in Frankfurt, Paris und London für diverse Theater sowie Rundfunk- und Fernsehsender im In- und Ausland. Nachdem er lange Zeit an Hochschulen gelehrt hat, lebt Loeckle nun als Publizist, Essayist und Rezensent für internationale Kulturzeitschriften in Süddeutschland.

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3668062436
10-stellige ISBN 3668062439
Verlag GRIN Verlag
Sprache Deutsch
Auflage 2. Auflage im Jahr 2015
Anmerkungen zur Auflage 2. Auflage
Editionsform Taschenbuch
Einbandart Taschenbuch
Erscheinungsdatum 14. Oktober 2015
Seitenzahl 292
Beilage Paperback
Format (L×B×H) 21,0cm × 14,8cm × 2,0cm
Gewicht 427g
Warengruppe des Lieferanten Sozialwissenschaften - Politik, Soziologie
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Sozialwissenschaften - Politik, Soziologie

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kunden sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ