Desiring the Good – Katja Maria Vogt | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch

Desiring the Good

Ancient Proposals and Contemporary Theory

Desiring the Good defends a novel and distinctive approach in ethics that is inspired by ancient philosophy. Ethics, according to this approach, starts from one question and its most immediate answer: "what is the good for human beings?"--"a well-going human life." Ethics thus conceived is broader than moral philosophy. It includes a range of topics in psychology and metaphysics. Plato's Philebus is the ancestor of this approach. Its first premise, defended in Book I of Aristotle's Nicomachean Ethics, is that the final agential good is the good human life. Though Aristotle introduces this premise while analyzing human activities, it is absent from approaches in the theory of action that self-identify as Aristotelian. This absence, Vogt argues, is a deep and far-reaching mistake, one that can be traced back to Elizabeth Anscombe's influential proposals. And yet, the book is Anscombian in spirit. It engages with ancient texts in order to contribute to philosophy today, and it takes questions about the human mind to be prior to, and relevant to, substantive normative matters. In this spirit, Desiring the Good puts forward a new version of the Guise of the Good, namely that desire to have one's life go well shapes and sustains mid- and small-scale motivations. A theory of good human lives, it is argued, must make room for a plurality of good lives. Along these lines, the book lays out a non-relativist version of Protagoras's Measure Doctrine and defends a new kind of realism about good human lives.

E-Book 08/2017
PDF mit Adobe DRM Kopierschutz
  • eReader
  • kindle
  • Computer
  • Smartphone

Adobe Account notwendig | ACSM-Datei bei Download | Schriftgröße ist nicht veränderbar/einstellbar


Dieses E-Book nutzt digitales Rechte-Management (DRM), so dass Sie es nur mit spezieller E-Book-Lese-Software (z.B. dem kostenlosen Adobe Digital Editions Reader, der BlueFire-Reader-App (iOS) oder der Aldiko-Reader-App (Android)) lesen können. Dafür benötigen Sie eine kostenlose Adobe ID (auf https://accounts.adobe.com/ erhältlich). Sie erhalten als Download eine ACSM-Datei, die Sie im passenden Reader öffnen können. Leider nicht unter Linux lauffähig.


Sofort lieferbar (Download)

Die angegebene Lieferzeit bezieht sich auf sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice oder Zahlung per Vorkasse) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 1,91 € bis 3,54 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Autoreninformationen

Katja Maria Vogt is Professor of Philosophy at Columbia University. She specializes in ancient philosophy, ethics, and normative epistemology. In her books and papers, she focuses on questions that figure both in ancient and in contemporary discussions: What are values? What kind of values are knowledge and truth? What does it mean to want one's life to go well?

Inhaltsverzeichnis

Acknowledgments
Introduction

1. A Blueprint for Ethics
2. The Good and the Good Human Life
3. Disagreement, Value, Measure
4. The Long Goodbye from Relativism
5. The Guise of the Good
6. The Nature of Pursuits
7. The Metaphysics of the Sphere of Action
Concluding Remarks

Bibliography

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-0190692483
10-stellige ISBN 0190692480
Verlag Oxford University Press
Sprache Englisch
Editionsform Non Books / PBS
Einbandart E-Book
Typ des digitalen Artikels PDF mit Adobe DRM
Copyright Digital Rights Management Adobe
Erscheinungsdatum 1. August 2017
Seitenzahl 288
Warengruppe des Lieferanten Geisteswissenschaften - Philosophie
Mehrwertsteuer 5% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Geisteswissenschaften - Philosophie

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kunden sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ