Der Tod stirbt – Jürg Amann | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch
Autor: Jürg Amann
Autor: Jürg Amann

Der Tod stirbt

Die Stücke

DAS DRAMATISCHE GESAMTWERK DES FRÜH VERSTORBENEN SCHWEIZER AUTORS
Der Tod stirbt - unter diesem programmatischen Titel versammeln sich chronologisch und in Überarbeitung letzter Hand JÜRG AMANNS SÄMTLICHE THEATERSTÜCKE. Sie gehören einer scheinbar vergangenen Zeit an, in der ein Theaterstück stets und zuallererst auch EIN STÜCK LITERATUR war, ein Drama - Komödie oder Tragödie - immer auch ein LESEDRAMA.

DER MENSCH UND SEIN LEBEN IM MITTELPUNKT
Der Tod und die Liebe - diese großen Themen des Lebens waren es, die das VIELSEITIGE LITERARISCHE SCHAFFEN des Schweizer Autors bestimmten. Seine Romane, Erzählungen und Gedichte zeugen ebenso davon wie seine Theaterstücke. Amann erweist sich darin als LEIDENSCHAFTLICHER BEOBACHTER MENSCHLICHER EXISTENZ und macht die Bühne des Lebens zum Schauplatz seiner Stücke.

THEATERSTÜCKE ZUM LESEN UND (WIEDER-)ENTDECKEN
Diese Sammlung ist in diesem Sinne in erster Linie ALS LESEBUCH ZU VERSTEHEN, sowohl für eingefleischte Amann-Leser - eine ganze Werkgruppe ist da neu zu entdecken oder wiederzuentdecken -, als aber auch für solche, die es erst noch werden wollen.

***********************************************************************

Pressestimmen:

"Mit drei, vier Worten und Sätzen vermag Jürg Amann menschliche Tragödien zu umreißen, unmenschliche Vorgänge aufzuzeigen und zwischenmenschliche Probleme auf den Punkt zu bringen."
Tiroler Tageszeitung, Rainer Lepuschitz

"Der Schweizer Schriftsteller beeindruckt mit einer konzentrierten klaren Sprache, die vermeintlich alltägliche Begebenheiten in ihrer Außerordentlichkeitvor Augen führt ... Amanns Erzählweise öffnet gekonnt den Blick für die Skurrilität, die unter der Oberfläche des Alltags lauern."
bn.bibliotheksnachrichten

"Jürg Amann liebt die Camouflage, er hat sie gewissermaßen zu seinem literarischen Erkennungszeichen gemacht. Bald sind es Geschichten, die er sich anverwandelt, bald denkt er sich in Figuren hinein: spielerisch und doch ernst, poetisch ambitioniert und mit Hintersinn beschwert."
Neue Zürcher Zeitung, Roman Bucheli

Gebunden 09/2018
kostenloser Standardversand in DE 7 Stück auf Lager
Lieferung bis Sa, 19.Sep. (ca. ¾), oder Mo , 21.Sep. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 3 Stunden, 16 Minuten mit Paketversand.

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 1,05 € bis 1,94 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Autoreninformationen

Als Kind eines Buchdruckers und Lyrikers 1947 in Winterthur/Schweiz geboren, war Jürg Amann die Leidenschaft zum geschriebenen Wort bereits in die Wiege gelegt. Nach dem Studium der Germanistik und Publizistik in Zürich und Berlin arbeitete er als Literaturkritiker und Dramaturg, ab 1976 als freier Schriftsteller. Amann erhielt für sein Schaffen zahlreiche Auszeichnungen, u.a. den Ingeborg-Bachmann-Preis und den Conrad-Ferdinand-Meyer-Preis. Er starb 2013 nach langer Krankheit in Zürich.
Zu seinen Veröffentlichungen im Haymon Verlag zählen "Wohin denn wir". Roman (2012) und "Lebenslang Vogelzug". Gedichte (2014).

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3709972786
10-stellige ISBN 3709972787
Verlag Haymon Verlag
Sprache Deutsch
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Gebunden
Erscheinungsdatum 5. September 2018
Seitenzahl 432
Format (L×B×H) 21,1cm × 13,3cm × 4,0cm
Gewicht 588g
Warengruppe des Lieferanten Belletristik - Lyrik, Dramatik, Essays
Mehrwertsteuer 5% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Belletristik - Lyrik, Dramatik, Essays

Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, sahen auch an:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kunden sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ