Der Tod des Kleinbürgers – Franz Werfel | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
72677
Blick ins Buch
Autor/in: Franz Werfel
Autor/in: Franz Werfel

Der Tod des Kleinbürgers

Taschenbuch
kostenloser Standardversand in DE auf Lager

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Lieferung bis Di, 21.Sep. (ca. ¾), oder Mi , 22.Sep. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 1 Tagen, 18 Stunden, 32 Minuten mit Paketversand.

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 0,08 € bis 0,14 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Benachrichtigung

Autoreninformationen

Franz Werfel, 10. 9. 1890 Prag - 26. 8. 1945 Beverly Hills (Kalifornien).
Der aus einer wohlhabenden jüdischen Kaufmanns- und Fabrikantenfamilie stammende W. erhielt eine sorgfältige, durch seine Umgebung stark katholisch geprägte Erziehung. Nach der Matura (1909), einem Volontariat in einer Hamburger Speditionsrma und dem einjährigen Militärdienst (1911-12) ging W. im Herbst 1912 als Lektor zum Kurt Wolff Verlag in Leipzig. Im Ersten Weltkrieg wurde er zunächst in Galizien eingesetzt, seit 1917 arbeitete er im Kriegspressequartier in Wien. Bis 1938 lebte er, von längeren Reisen und Italienaufenthalten unterbrochen, in Österreich, seit 1929 verheiratet mit Alma Mahler. Er emigrierte 1938 nach Frankreich (Sanary-sur-Mer) und oh 1940 über Spanien und Portugal in die USA. Großen Eindruck auf die Zeitgenossen machte W.s frühe expressionistische Lyrik mit ihren hymnischen Verheißungen von Menschheitserlösung und -verbrüderung. Auch seine frühen Dramen (Spiegelmensch, Bocksgesang, Schweiger) und sein erstes Erzählwerk (Nicht der Mörder, der Ermordete ist schuldig) sind dem Geist des Expressionismus verpichtet. Mit Verdi. Roman der Oper beginnt die Reihe der erfolgreichen Romane W.s, die eingängige Psychologie mit einem Sinn für Effekte verbinden. Mit Barbara oder die Frömmigkeit wendet er sich der Gegenwart bzw. unmittelbaren Vergangenheit zu und setzt die Lebensgeschichte eines Mannes, der nirgends dazu gehört und damit stellvertretend für seine Zeit steht, in Beziehung zur Geschichte des Untergangs der österreich-ungarischen Monarchie. Gegenwartsbezug haben auch die historischen Romane W.s über den armenischen Widerstandskampf gegen die Türken (Die vierzig Tage des Musa Dagh) bzw. über die Verfolgung des jüdischen Propheten Jeremias (Höret die Stimme). Die Romane Der veruntreute Himmel und Das Lied der Bernadette, W.s größter Erfolg, verfolgen die Absicht, in einer Welt des of&#64257

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3150082683
10-stellige ISBN 3150082684
Verlag Reclam Philipp Jun.
Sprache Deutsch
Editionsform Taschenbuch
Einbandart Taschenbuch
Seitenzahl 71
Format (L×B×H) 15,0cm × 9,6cm × 0,7cm
Gewicht 40g
Warengruppe des Lieferanten Belletristik - Erzählende Literatur
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Belletristik - Erzählende Literatur

Kund/innen, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, sahen auch an:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kund/innen sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ