Der Sozialismus der Zukunft – Thomas Piketty, André Hansen | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch
Autor/in: Thomas Piketty
Übersetzung: André Hansen
Autor/in: Thomas Piketty
Übersetzung: André Hansen

Der Sozialismus der Zukunft

Interventionen

"THOMAS PIKETTY IST DABEI, DER KARL MARX DES 21. JAHRHUNDERTS ZU WERDEN." - FRANKFURTER ALLGEMEINE ZEITUNG

Im Herbst 1989 vernimmt der erst 18-jährige Thomas Piketty wie der Rest der westlichen Welt gebannt die Nachricht vom Zusammenbruch der kommunistischen Diktaturen und des "real existierenden Sozialismus". Alle Gegenentwürfe zum Kapitalismus scheinen krachend gescheitert. Doch 30 Jahre und eine Finanzkrise später hat sich der Wind gedreht. Ob der Kapitalismus in der Lage ist, Antworten auf den Klimawandel und die zunehmende soziale Ungleichheit zu finden, scheint fraglich wie lange nicht. Es ist wieder Zeit, über Alternativen nachzudenken.


Bei einem Besuch ehemals sozialistischer Länder Anfang der 1990er Jahre prägen sich dem jungen Thomas Piketty vor allem leere Regale und triste Straßen ein. Eine Zukunft scheint ihm der Sozialismus nicht mehr zu haben. Doch gut drei Jahrzehnte später hat sich auch der Kapitalismus entzaubert. Thomas Piketty plädiert dafür, den gegenwärtigen Hyperkapitalismus hinter sich zu lassen und über eine neue Form des Sozialismus nachzudenken. Ein Sozialismus, der partizipativ, demokratisch, ökologisch und feministisch ist. Begleitet von einem bislang unveröffentlichten Vorwort, ergänzt durch Grafiken, Tabellen und zusätzliche Texte, enthält der vorliegende Band die bedeutendsten von Thomas Piketty in "Le Monde" von September 2016 bis Juli 2020 veröffentlichten Kolumnen, die verdeutlichen, wie dieser Sozialismus der Zukunft aussehen könnte und was diese Alternative zum kapitalistischen System für uns alle leisten würde.
  • Der Star-Ökonom über Alternativen zum Kapitalismus
  • Thomas Pikettys politische Interventionen der letzten Jahre
  • Große Fangemeinde
Taschenbuch 09/2021
kostenloser Standardversand in DE über 100 Stück auf Lager
Lieferung bis Di, 19.Okt. (ca. ¾), oder Mi , 20.Okt. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 18 Stunden, 43 Minuten mit Paketversand.

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 0,59 € bis 1,10 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Benachrichtigung

Autoreninformationen

Thomas Piketty lehrt an der École d'Économie de Paris und an der renommierten École des Hautes Études en Sciences Sociales (EHESS) in Paris.

Inhaltsverzeichnis

Vorwort

TEIL 1: FÜR EINE ANDERE GLOBALISIERUNG (2016-2017)

Der IWF, die Ungleichheit und die ökonomische Forschung

Gehaltsunterschiede zwischen Männern und Frauen: 19 oder 64 %?

Für eine andere Globalisierung

Abschied von Anthony B. Atkinson

Produktivität in Deutschland und Frankreich

Eine demokratische Regierung der Eurozone - jetzt!

Über die Ungleichheit in China

Wie könnte eine Versammlung der Eurozone aussehen?

Staatliches Kapital, privates Kapital

TEIL 2: REGAN HOCH ZEHN (2017-2018)

Reagan hoch zehn

Abschaffung der Vermögensteuer: ein historischer Fehler

Das katalanische Syndrom

Trump und Macron: derselbe Kampf

2018 - das Jahr für Europa

Für eine Union in der Union

Das Kapital in Russland

Das Gespenst der Transferunion

Europa, Migranten und Handel

Sozialnativismus, der italienische Alptraum

Brasilien: die Erste Republik in Gefahr

Le Monde und die Milliardäre

TEIL 3: WER EUROPA LIEBT, MUSS ES VERÄNDERN (2018-2021)

Manifest für die Demokratisierung Europas

1789, die Rückkehr der Staatsverschuldung

Vermögensteuer in Amerika

Wer Europa liebt, muss es verändern

Grundeinkommen in Indien

Europa und die Klassenspaltung

Die Illusion einer zentristischen Umweltbewegung

Ist die Geldschöpfung unsere Rettung?

Für eine Kreislaufwirtschaft

Überwindung der Identitätskonflikte durch wirtschaftliche Gerechtigkeit

Von der Klimaleugnung zur Leugnung der Ungleichheit?

Sozialföderalismus gegen Nationalliberalismus

Die Deutsch-Französische Versammlung, eine einzigartige Chance für Steuergerechtigkeit in Europa

Das Schlimmste verhindern

Die Zeit des grünen Geldes

Rassismus bekämpfen, Geschichte reparieren

Für einen neuen Internationalismus

Was tun mit den COVID-Schulden?

Sturz des amerikanischen Idols

Zeit für soziale Gerechtigkeit

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3406777349
10-stellige ISBN 3406777341
Verlag Beck C. H.
Sprache Deutsch
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Taschenbuch
Erscheinungsdatum 16. September 2021
Seitenzahl 232
Illustrationsbemerkung mit 36 Grafiken und 8 Tabellen
Originaltitel Vivement le socialisme! Chroniques 2016-2020
Format (L×B×H) 20,4cm × 12,3cm × 2,3cm
Gewicht 300g
Warengruppe des Lieferanten Sozialwissenschaften - Politik, Soziologie
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Sozialwissenschaften - Politik, Soziologie

Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, sahen auch an:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kund/innen sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ