DER GOLDENE FRÜHLING – Steffen Pichler | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch

DER GOLDENE FRÜHLING

Roman

Die fiktive Geschichte führt den Leser auf eine spannende Reise durch zwei Zeitebenen: Zufällig findet ein junger Abenteurer am Ende des 19. Jahrhunderts Zugang in die tiefsten Strukturen der zehntausende Jahre alten Kultur der australischen Aborigines, kurz bevor diese von den Kolonialisten im Goldrausch vernichtet wird. Anderthalb Jahrhunderte später, im Jahre 2038, während die Zivilisation einem selbstverursachten ökologischen Kollaps gegenübersteht und nach einer Rettung sucht, entdeckt man Aufzeichnungen des jungen Mannes, die er damals unter Anleitung seiner Gastgeber angefertigt hatte, um die zivilisierte Menschheit aufzuklären.

Im Mittelpunkt steht dabei stets das Verhältnis zu den anderen Lebewesen und insbesondere zu den anderen Tieren. Die australischen Ureinwohner hatten den entscheidenden Schlüssel für die geistige Gesundheit und folglich die eigene Überlebensfähigkeit sehr konkret erkannt und ihre wichtigsten Rituale auf diesen ausgerichtet. Schon den Kindern vermittelte man eine feste Haltung, in der sie die anderen Tiere auf gleicher Augenhöhe wahrnahmen. Das Töten anderer Lebewesen zum echten Zwecke der Nahrungsbeschaffung stellte dabei nie ein Problem dar - solange diese genauso frei waren wie sie selbst.

Da die Aufzeichnungen die Zivilisation letztlich nicht erreichen, rast die Menschheit in einen Teufelskreis aus zunehmend respektloser Versklavung der anderen Lebewesen, bizarrer Selbsterhöhung und Wahrnehmungsverlusten gegenüber der von der Natur ausgehenden Faszination. Im Drang zur Auffüllung des so entstehenden geistigen Vakuums setzt ein eskalierender Konsumrausch mit drastischen Zerstörungen, Vergiftungen und Vermüllungen der Erdoberfläche ein. Inflationärer Einsatz von Pestiziden und unüberschaubare Manipulationen der Genome der "Nutzpflanzen" bringen das irdische Ökosystem in eine zunehmende Schieflage.

Ganz am Ende, die Katastrophe ohnehin schon in vollem Gange, bricht eine weitere ökologische Gefahr durch, an die bisher kaum jemand gedacht hatte und die alles andere in den Schatten stellt. Als die ratlosen Eliten aus Politik und Wissenschaft davon erfahren, versuchen sie den Untergang durch eine künstlich erzeugte Euphorie aufzuhalten: Der "Goldene Frühling der Menschheit" beginnt, das letzte Aufbäumen vor dem finalen Kollaps und dem Aussterben des Homo sapiens.

Das Katastrophenszenario ist eng und realistisch an bereits laufende Entwicklungen angelehnt und die Mechanismen des "Goldenen Frühlings" lassen sich schon in der Gegenwart gut beobachten. Das alte Wissen der australischen Ureinwohner und ihre Rituale sind in der Geschichte detailgetreu rekonstruiert. Aber es werden auch präzise Antworten zu den möglicherweise heute noch vorhandenen, letzten Chancen zum Anhalten der Katastrophe geliefert.

Taschenbuch 10/2019
kostenloser Standardversand in DE 5 Stück auf Lager
Lieferung bis Sa, 25.Jan. (ca. ¾), oder Mo, 27.Jan. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 21 Stunden, 0 Minuten mit Paketversand.

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 0,70 € bis 1,29 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Autoreninformationen

Steffen Pichler, Jahrgang 1967, hat insgesamt mehrere Jahre jagend und sammelnd in der Natur weit abseits der Zivilisation verbracht. Über zwei Jahrzehnte hinweg bereiste der Autor auf mehrmonatigen Solotouren mit dem Seekajak Tausende Kilometer der abgelegensten Küstenregionen verschiedener Kontinente. Berichte von ihm über Begegnungen mit Salzwasserkrokodilen, den größten Reptilien des Planeten, im Norden Australiens, wo alleine er anderthalb Jahre verbrachte, wurden international in zahlreichen Medien veröffentlicht.

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3947430567
10-stellige ISBN 3947430566
Verlag ZEIS Verlag e.K.
Sprache Deutsch
Editionsform Taschenbuch
Einbandart Taschenbuch
Erscheinungsdatum 1. Oktober 2019
Seitenzahl 326
Format (L×B×H) 20,8cm × 13,7cm × 2,2cm
Gewicht 413g
Warengruppe des Lieferanten Belletristik - Erzählende Literatur
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Belletristik - Erzählende Literatur

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kunden sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ