Der aufrechte Gang – Kurt Bayertz | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch
Autor: Kurt Bayertz
Autor: Kurt Bayertz

Der aufrechte Gang

Eine Geschichte des anthropologischen Denkens

Dass wir auf zwei Beinen gehen, halten wir für selbstverständlich, und doch ist der Mensch eines der ganz wenigen Lebewesen, die dazu in der Lage sind. In seinem glänzend geschriebenen Opus Magnum führt Kurt Bayertz den Leser zu nichts weniger als der Frage, was Menschsein bedeutet. Was macht den Menschen zum Menschen? Was erhebt ihn - im wahrsten Sinne des Wortes - über alle anderen Lebewesen? Was beschert ihm seine Sonderstellung, Hochmut und Rückenprobleme inklusive? Bayertz hat das Denkmotiv des ?aufrechten Ganges? durch zweieinhalbtausend Jahre Geistesgeschichte verfolgt, von Ovid, in dessen Schöpfungsgeschichte der ?rohe, ausdruckslose Erdenkloß? durch seine Aufrichtung erst menschlich wird, über die ?aufrecht kriechenden Maschinen? bei La Mettrie, die trotz all ihrer Bemühungen stets ?nur Tiere? bleiben, bis hin zum Appell an den ?aufrechten Gang? im November 1989 in der DDR. Die Körperhaltung bestimmt stark das menschliche Selbstbild und findet in der Politik bis heute ihren Ausdruck im ?aufrechten? Menschen als Metapher und Symbol für ein würdiges Leben.

Taschenbuch 03/2014
kostenloser Standardversand in DE auf Lager

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Lieferung bis Mo, 07.Dez. (ca. ¾), oder Di , 08.Dez. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 3 Stunden, 1 Minuten mit Paketversand.

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 0,52 € bis 0,97 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Autoreninformationen

Kurt Bayertz, geb. 1948, lehrt als Professor für Praktische Philosophie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Ethik, angewandte Ethik, Anthropologie und politische Philosophie gehören zu seinen wichtigsten Arbeitsgebieten. 2013 wurde er mit dem ?Tractatus-Preis für philosophische Essayistik? ausgezeichnet.

Inhaltsverzeichnis

Vorwort

Zur Zitierweise

Erster Teil

Aufrechte Himmelsbetrachter

1. Die Wendung nach innen

2. Hier ist Platons Mensch!

3. Eine hartnäckige Anmutung

4. Der Mikrokosmos

5. Aufgaben eines göttlichen Wesens

6. Himmlische Schauspiele

Zweiter Teil

Verkrümmte Ebenbilder

7. Biblische Marginalisierung

8. Import eines heidnischen Topos

9. Ein Standbild Gottes

10. Die große Verkrümmung

11. Das Schicksal der Schlange (Exkurs)

12. Wegweiser zur Erlösung

13. Und nach dem Tod?

Dritter Teil

Aufrecht kriechende Maschinen

14. Geburt eines sterblichen Gottes

15. Einbruch der Kontingenz

16. Mechanik des Gehens

17. Die quadrupedische Bedrohung

18. Auftritt des natürlichen Menschen

19. Die nachtheilige Mode, zweyfüßig zu sein

20. Ein Versöhnungsversuch

21. Evolution der Bipedie

22. Der Wille zur Selbstaufrichtung

23. Postkosmologische Verunsicherung

Vierter Teil

Freihändige Kulturwesen

24. Das absolute Werkzeug

25. Gehen und Sprechen

26. Das Kapitel vom Sex

27. Soziale Auf- und Abrichtung

28. Kein Accessoire des eigentlichen Menschen

29. Von der Metaphysik zur Metaphorik

Anhang

Anmerkungen

Literaturverzeichnis

Abbildungsverzeichnis

Personenregister

Sachregister

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3406659850
10-stellige ISBN 3406659853
Verlag Beck C. H.
Sprache Deutsch
Editionsform Taschenbuch
Einbandart Taschenbuch
Erscheinungsdatum 10. März 2014
Seitenzahl 415
Illustrationsbemerkung mit 10 Abbildungen
Format (L×B×H) 19,3cm × 12,3cm × 3,0cm
Gewicht 407g
Warengruppe des Lieferanten Geisteswissenschaften - Philosophie
Mehrwertsteuer 5% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Geisteswissenschaften - Philosophie

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, sahen auch an:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kunden sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ