Das verschollene Inkagold – Adolf Schlyssleder, Jack London, Walt... | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
72677
Blick ins Buch

Das verschollene Inkagold

Home Edition

Der junge Amerikaner Brian Jones heuert bei der POC Peralta Oil Company in Südamerika an - die wirtschaftliche Situation in den USA ist denkbar schlecht, der gut ausgebildete Ingenieur war sogar mehrere Monate arbeitslos. Für ein Projekt in einem der Andenstaaten sucht die POC junge Lokführer, die zupacken müssen, dafür aber auch mit einem exzellenten Lohn rechnen können. In dem kleinen Nest Peralta angekommen, bezieht Brian Jones Quartier bei der resoluten Teresa, die ihn ein wenig unter ihre Fittiche nimmt. Nach nur wenigen Tagen bemerkt der Neuankömmling, warum die POC so hohe Löhne zahlt: Das Leben in Peralta ist alles andere als sicher. Eines Nachts reitet eine Bande durch das Städtchen und erschießt einen alten Mann, der lediglich sein Haus vor der marodierenden Horde beschützen wollte. Die Eisenbahnlinie, die Brian und sein Heizer täglich befahren, führt durch eine wilde und unberührte Bergwelt, in der weit und breit keine Siedlung zu sehen ist. Auch die Eisenbahn wird immer wieder Opfer der Bande, die beiden Männer sind jeden Abend aufs Neue erleichtert, wenn sie ihren Arbeitstag ohne Zwischenfälle überstanden haben.  Eines Tages taucht auf den Gleisen unvermittelt ein Indio-Mädchen auf, obwohl die Eisenbahn auf sie zufährt, bleibt sie wie angewurzelt stehen. Brian Jones gelingt es gerade noch rechtzeitig, die schwere Dampflok zu stoppen. Das Mädchen spricht kein Englisch, so dass Brian und der Heizer nicht herausfinden können, was passiert ist, wo sie her kommt oder wo sie hin möchte... Anknüpfend an den beliebten und erfolgreichen TV-Vierteiler "Der Lockruf" des Goldes, der bei seiner Ausstrahlung 1975 mehrere Millionen Zuschauer vor die Fernsehgeräte bannte und sicherlich zu den Höhepunkten der ZDF-Mehrteiler zählt, bearbeitete Walter Ulbrich, der "Vater der Advents-Vierteiler" einen weiteren Roman des weltbekannten Autoren Jack London und erzählt die spannende Lebensgeschichte des Ingenieurs Brian Jones, der in einem kaum erschlossenen Andenstaat sein Glück sucht.

DVD-Video 12/2007
kostenloser Standardversand in DE gewöhnlich ca. 1-2 Wochen

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 0,38 € bis 0,71 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Benachrichtigung

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 401-0324025579
Verlag Concorde Home Entertainment
Sprache Deutsch
Editionsform Video, DVD-Video, Blu-ray
Einbandart DVD-Video
Erscheinungsdatum 5. Dezember 2007
Laufzeit 1h 38min 0sec
Titel der deutschen Ausgabe Das verschollene Inka-Gold / The Hussy / The Lost Gold of the Incas
Format (L×B×H) 19,3cm × 13,7cm × 1,4cm
Gewicht 105g
Warengruppe des Lieferanten Belletristik - Erzählende Literatur
Mindestalter (FSK) 12
Mehrwertsteuer 19% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Belletristik - Erzählende Literatur

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kund/innen sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ