Das Unternehmen in der Gesellschaft – Paul Gert Von Beckerath, Eberhard Von... | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch

Die Idee zu dem vorliegenden Band der USW-Schriften ist beim dritten USW-Sym­ posium in Berlin 1972 entstanden. Dieses Symposium machte deutlich, daß das Wort von der gesellschaftlichen Verantwortung des Unternehmens nicht ein neuer Slogan der Fortbildungsinstitute ist, sondern daß es konkrete Gestalt gewinnt im Selbst­ verständnis der leitenden Angestellten der Unternehmen: Sie sind es, die in ihren Unternehmen Verantwortung zu übernehmen gewohnt sind. Sie sind aber auch die Nahtstelle zwischen Vorstand und Belegschaft, wo in besonderem Maße spürbar wird, daß sich ändernde gesellschaftliche Wertvorstellungen auf die Bewältigung innerbetrieblicher Führungsaufgaben durchschlagen. Der zweite Teil des vorliegenden Bandes analysiert diese innerbetriebliche Naht­ stelle zwischen Gesellschaftspolitik und Führungsverantwortung. Er soll deutlich machen, daß entscheidende Führungsfehler die Folge mangelnder Kenntnis gesell­ schaftspolitischer Wertvorstellungen und ihres Niederschlages in der Erwartungshal­ tung der Belegschaft gegenüber dem modernen Unternehmen sind. Die Beiträge die­ ses Teils kreisen um das Verhältnis von Führungsverantwortung und Führungslegiti­ mation in einer dynamischen, freiheitlich auf den selbstverantwortlichen, mündigen Staatsbürger hin angelegten Gesellschaft. Bei aller Unterschiedlichkeit der Stand­ punkte ist dies das Fundament und das verbindende Element dieser Beiträge. Der erste und der dritte Teil sind vor diesem Hintergrund und von diesem zentra­ len Thema moderner Unternehmensführung her zu verstehen. Der erste Teil macht deutlich, in welchem Maße sich die Unternehmensleitungen der Verzahnung von Ge­ sellschaftspolitik und Unternehmenspolitik bewußt sind. Als ein Schnittpunkt die­ ser Dimension menschlicher Verantwortung erscheint vor allem die Umweltpolitik.

Taschenbuch 01/1974
kostenloser Standardversand in DE 1 Stück auf Lager
Lieferung bis Mo, 30.Mär. (ca. ¾), oder Di, 31.Mär. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 1 Stunden, 15 Minuten mit Paketversand.

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 2,10 € bis 3,90 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Inhaltsverzeichnis

Erster Teil Aufgaben des Unternehmens in der Gesellschaft.- Unternehmensführung und Politik.- Die Gesamtverantwortung des Unternehmers.- I. Ursprung und Ableitung der unternehmerischen Verantwortung.- II. Auseinandersetzung mit der Kritik am System.- III. Unterschiedliche Verantwortungsbereiche.- IV. Zum generellen Problem "Wachstum".- V. Deckung des künftig steigenden Kapitalbedarfs.- VI. Wirtschaftsgesinnung als entscheidendes Kriterium.- Die Unternehmung im Spannungsfeld gesellschaftspolitischer Auseinandersetzungen.- Das moderne Großunternehmen zwischen Gesellschaftspolitik und Unternehmenspolitik.- Zweiter Teil Gesellschaftspolitische Dimensionen der Unternehmensführung.- Führungsverantwortung und Aufgabendelegation im Unternehmen.- Das neue Betriebsverfassungsgesetz - Führungsprobleme und gesellschaftspolitische Dimension.- Perspektiven der deutschen Mitbestimmung.- I. Grundlagen der gewerkschaftlichen Mitbestimmungsforderung.- II. Theorie und Praxis der deutschen Mitbestimmung.- III. Mitbestimmung und Unternehmer.- IV. Mitbestimmung und internationale Gewerkschaftsbewegung.- V. Mitbestimmung und gewerkschaftliche Reformstrategie.- Leitende Angestellte und Mitbestimmung.- Streiks und streikähnliche Kampfformen der Arbeitnehmer.- 1. Kampfmittel einzelner Arbeitnehmer.- 2. Individuelle und kollektive Sabotage.- 3. Agitation.- 4. Innerbetrieblicher Druck.- 5. Passiver Widerstand oder Leistungszurückhaltung: Bremsen, ständige Minderleistung.- 6. Bummelstreik, Arbeit oder Dienst nach Vorschrift.- 7. Stiller Boykott, Verruf.- 8. Solidaritäts- und Unterstützungs- oder Sympathiestreik.- 9. Warn-, Protest- und Demonstrationsstreik.- 10. Spontane Arbeitsniederlegung.- 11. Teilstreiks: Punkt-, Engpaß-, Ketten- und Sukzessivstreik, Spring-, Stotter-, Schachbrett- oder Schluckauf streik, Fachgruppenstreik.- 12. Voll-, Flächen- und Schwerpunktstreik.- 13. Sitzstreik.- 14. Rollender Streik.- 15. Weiterführung der Produktion nach eigenen Normen (Leistungsstreik), Fabrikbesetzung, Weiterführung der Produktion unter eigener Leitung.- Dritter Teil Aktuelle Streitfragen der gesellschaftlichen Entwicklung.- Die wirtschaftspolitischen Zielvorstellungen der Neuen Linken.- I. Bewußtseinserneuerung und Systemschmerz.- II. Ernest Mandels Weltsystem des Sozialismus.- III. Institutionelle Systemüberwindung: Zur Strategie der Jusos.- IV. Zusammenfassung und Ausblick.- Fragen an die Kritiker von Wettbewerbsgesellschaften.- I. Kennzeichen wettbewerblich verfaßter Ordnungen.- 1. Der Wettbewerb als Voraussetzung für Problemlösungen.- 2. Wettbewerb im Sinne des Individualschutzes.- II. Die Marxsche Konzeption einer Neuen Gesellschaft als Alternative zur Wettbewerbsgesellschaft.- III. Die nicht-wettbewerbliche Gesellschaft und der Neomarxismus.- IV. Die Wettbewerbsgesellschaft als Alternative zur Neuen Gesellschaft.

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3409873611
10-stellige ISBN 3409873619
Verlag Gabler Verlag
Sprache Deutsch
Anmerkungen zur Auflage 1974
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Taschenbuch
Erscheinungsdatum 1. Januar 1974
Seitenzahl 196
Beilage Paperback
Format (L×B×H) 24,4cm × 16,9cm × 1,7cm
Gewicht 342g
Warengruppe des Lieferanten Sozialwissenschaften - Wirtschaft
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Sozialwissenschaften - Wirtschaft

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kunden sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ