Das Muttertabu oder der Beginn von Religion – Kirsten Armbruster, Franz Armbruster,... | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch

Das Muttertabu oder der Beginn von Religion

In einer Zeit, wo die Grundfesten unserer Zivilisation
ins Wanken geraten, zeigt die Denkerin, Wissenschaftlerin,
Mutter von vier Kindern und Autorin des
Buches Starke Mütter verändern die Welt (Christel-
Göttert-Verlag, 2007) die wahren mütterlichen
Wurzeln der Menschwerdung auf. In beeindruckenden
Bildern stellt sie unser gesamtes Gesellschaftsgefüge
vom Kopf auf die richtigen Füße und weist
nach, dass die kulturelle Mutterstufe als partnerschaftliche
Kulturstufe Hunderttausende von Jahren
die Ursozialisationsform des Menschen war.

Ausgehend von dieser Mater Radix erweisen sich alle unsere gesellschaftlichen
Paradigmen als politische Machtinstrumente, um die Lebenslüge,
dass der Vater am Anfang und im Zentrum allen Lebens steht, zu manifestieren.
Die Autorin zeigt auf, dass erst die starken Klimaschwankungen
im Laufe des Neolithikums vor circa 6000 Jahren schließlich zum Zusammenbruch
der sozialen Strukturen der kulturellen Mutterstufe führten.
In Kombination mit der Überbetonung von Vaterschaft wurde, anfangs
bei Hirtennomaden, die ursprüngliche matrilineare Abstammung ersetzt
durch eine patrilineare. Aus den capites der Herde entwickelte sich der
kapitalistische Eigentumsbegriff. Die Mutter wurde entmachtet.

In Verbindung mit einer fortschreitenden Metallverarbeitung entwickelte
sich die Kriegsführung als wirksamste Form der Kapitalakkumulation.
Heute hat dieses ausbeuterische System des Patriarchats in nur 6000
Jahren das Leben auf der Erde an den Rand des Kollaps gebracht. Nur die
Entwicklung von Gaiakompetenz wird uns vor dem völligen Ruin retten.
Das heißt, wir als Menschen müssen innerhalb des mütterlichen Systems
Erde wieder teamfähig werden.

Taschenbuch 09/2010
kostenloser Standardversand in DE auf Lager

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Lieferung bis Di, 07.Dez. (ca. ¾), oder Mi, 08.Dez. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 1 Tagen, 12 Stunden, 56 Minuten mit Paketversand.

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 1,19 € bis 2,21 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Benachrichtigung

Autoreninformationen

Dr. Kirsten Armbruster, geb. 1956 in Dortmund, aufgewachsen in Ägypten, Abitur in Fürstenfeldbruck (Bayern), Studium der Agrarwissenschaften an der Universität in Göttingen, Promotion in Physiologischer Chemie an der Tierärztlichen Hochschule in Hannover gilt als Denkerin, die durch ihre Schriften und Vorträge gesellschaftsverändernde Impulse setzt. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren vier Kindern in Riedenburg im Altmühltal. Dort wirkte sie auch zwei Jahre politisch als unbequeme Kommunalpolitikerin. Im Christel-Goettert-Verlag, Rüsselsheim, ist 2007 ihr Buch Starke Mütter verändern die Welt erschienen.

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis:

Unsere Geschichtsbrille braucht neue Gläser 9

Die kulturelle Mutterstufe 21

Von den Urmüttern oder der Mater Radix des menschlichen Bewusstseins 21

Von der matrivivialen-avunkulatorischen Partnerschaftsgesellschaft (MA-Partnerschaftsgesellschaft) und deren Untergang 23

Von der Aseität der Urmütter 31
- Australien, Sumer, Ägypten, Griechenland, Amerika, Asien, Afrika

Von Mutterbergen und Landschaftsahninnen 45

Von den Urmütterfigurinen 59

Von dem Beginn von Religion 70
- Von der Ka-Gebär-Anbetungshaltung 81
- Von Kannibalen, die in Höhlen hausten und sich mit fremden Hörnern schmückten 87
- Von Schlangen, Drachen, Kröten, Echsen und anderem Getier 103

Von der Mutterschrift, die nicht sein kann, weil sie nicht sein darf 109

Vom kontinuierlichen Niedergang der kulturellen Mutterstufe 116

Der Muttermord 127

Von verfluchten Schlangen und furchterregenden Drachen 127

Vom Geheimnis Babylons, der Mutter aller Greuel 131

Vom Kampf zwischen Garuda und den Nagas 137

Vom feurigen Erddolchbuddhismus des Dalai Lama 140
- Von der barmherzigen Drachenmutter Guanyin 140
- Von der Annagelung der tibetischen Landschaftsahnin Srinmo 146
Vom Weltenberg Meru 150

Von brennenden Frauen und weisheitssuchenden Männern 151
- Von Feuersäulen und buddhistischen Feuerpujas 151
- Von der Göttin Sati und dem hinduistischen Witwenmord 152
- Von der alchemistischen Umwandlung mütterlicher Energien 155

Von feurigen Sonnengöttern und mutigen Drachenkämpfern 158

Von dem Beweis, dass es Vaterschaft auch ohne Mutter geben kann 162

Das Patriarchat 165

Von Klimaveränderungen während des Holozäns und dem Beginn des Neolithikums 165

Vom Hirtentum und der Überbetonung von Vaterschaft 178

Vom Durchbruch des Patriarchats 196

Vom Beginn der Sünde in der Welt 209

Von ohnmächtigen Müttern 220

Gaiakompetenz als Überlebensstrategie 225

Literaturverzeichnis 243
Bildnachweis 253
Danksagung 262
Zur Autorin 263

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3000314308
10-stellige ISBN 300031430X
Verlag edition.courage.de
Sprache Deutsch
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Taschenbuch
Erscheinungsdatum 1. September 2010
Seitenzahl 264
Illustrationsbemerkung 70 meist farbige Illustrationen
Format (L×B×H) 23,5cm × 16,7cm × 2,3cm
Gewicht 708g
Warengruppe des Lieferanten Geisteswissenschaften - Religion, Theologie
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Geisteswissenschaften - Religion, Theologie

Kund/innen, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, sahen auch an:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kund/innen sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ