Cyberneider – Natascha Kampusch | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch

Cyberneider

Diskriminierung im Internet

Unsere rasante Entwicklung im digitalen Zeitalter bringt enorme Veränderungen mit sich, leider nicht nur gute. Diskriminierung im Internet ist kein triviales Phänomen, sondern ein alltägliches Übel unserer Gesellschaft. Bewegt man sich in der Welt von Youtube, Facebook, Instagram und Online-Foren wird deutlich, dass ein Umdenken im Umgang miteinander notwendig ist. Cybergewalt geschieht nicht nur fernab von Gesetz und Moral, sondern oft direkt vor unseren Augen und betrifft unzählige Bereiche des öffentlichen Lebens, wie neue und soziale Medien, Gaming, Werbung oder Politik.
Natascha Kampusch, selbst immer wieder im Visier von Cyberattacken, hat gelernt, auch mit ungerechtfertigter Kritik zu leben. Wortlos hinnehmen will sie diese allerdings nicht. In »Cyberneider« finden vor allem persönliche Ansichten, Eindrücke und Erlebnisse der Autorin Platz, reflektiert und ungefiltert. Es geht ihr darum, das Thema greifbarer zu machen und in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken, denn wie bisher kann und darf es keinesfalls weitergehen. Selbst wenn das Rechtssystem nach und nach an die Digitalisierung angepasst wird, so gibt es dennoch viele Baustellen. Es gilt gemeinsam Wege zu finden, um den demokratischen Grundgedanken auch im Internet zu manifestieren. Denn es gibt keine Rechtfertigung für Diskriminierung, niemals!

Gebunden 10/2019
kostenloser Standardversand in DE über 100 Stück auf Lager
Lieferung bis Di, 25.Feb. (ca. ¾), oder Mi, 26.Feb. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 2 Stunden, 8 Minuten mit Paketversand.

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 0,70 € bis 1,30 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Autoreninformationen

Natascha Kampusch wurde 1988 in Wien, Österreich geboren. In einem der spektakulärsten Entführungsfälle der jüngeren Vergangenheit gelang ihr nach über acht Jahren Gefangenschaft die Flucht. Die Geschehnisse während und nach dieser Zeit verarbeitete die Autorin in ihren beiden Autobiografien »3096 Tage« und »10 Jahre Freiheit«. Sie lebt und arbeitet seit ihrer Selbstbefreiung 2006 in Wien.

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3903263123
10-stellige ISBN 3903263125
Verlag Dachbuch Verlag GmbH
Sprache Deutsch
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Gebunden
Erscheinungsdatum 9. Oktober 2019
Seitenzahl 189
Format (L×B×H) 22,3cm × 14,1cm × 2,5cm
Gewicht 348g
Warengruppe des Lieferanten Sozialwissenschaften - Medienwissenschaften
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Sozialwissenschaften - Medienwissenschaften

Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, sahen auch an:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kunden sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ