Concepts in Law – Jaap C. Hage, Dietmar Von Der Pfordten | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch

Concepts in Law

During the last decades, legal theory has focused almost completely on norms, rules and arguments as the constitutive elements of law. Concepts were mostly neglected. The contributions to this volume try to remedy this neglect by elucidating the role concepts play in law from different perspectives. A main aim of this volume is to initiate a debate about concepts in law. Åke Frändberg gives an overview of the many different uses of concepts in law and shows amongst others that concepts in the law should not be confused with the role of concepts in descriptions of the law. Dietmar von der Pfordten criticizes the restriction to norms as parts of the law in contemporary legal theory by questioning what concepts are and what their function is, both in general and in legal conceptual schemes. Giovanni Sartor assumes the inferential analysis of meaning proposed by Alf Ross in his ground breaking paper Tû-tû and addresses the question how possession of a concept, including the rules defining it, is possible without endorsing these rules. Jaap Hage argues that 1. legal status words such as 'owner' have a meaning because they denote things or relations in institutional reality, 2. the meaning of these words consists in this denotation relation, 3. knowledge of this meaning presupposes knowledge of the rules governing these words. Torben Spaak contributes to this volume with an exemplary analysis of one of the most central concepts of the law, namely that of a legal power. Lorenz Kähler discusses the role of concepts in determining the scope of application of legal rules and raises from this perspective the question to what extent legal concept formation can be arbitrary. Ralf Poscher argues that as soon as a concept is used in stating the law, the precise scope of application of this concept has become a legal matter. This means that the use of 'moral' concepts in the law does not automatically lead to a moral import into the law. Dennis Patterson holds that Hart's concept of law can be understood as a so-called 'practice theory' and provides an overview of such a theory.

Gebunden 08/2009
kostenloser Standardversand in DE auf Lager

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Lieferung bis Mo, 19.Apr. (ca. ¾), oder Di , 20.Apr. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 20 Stunden, 46 Minuten mit Paketversand.

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 5,16 € bis 9,59 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Benachrichtigung

Inhaltsverzeichnis

An Essay on Legal Concept Formation.- About Concepts in Law.- Understanding and Applying Legal Concepts: An Inquiry on Inferential Meaning.- The Meaning of Legal Status Words.- Explicating the Concept of Legal Competence.- The Influence of Normative Reasons on the Formation of Legal Concepts.- The Hand of Midas: When Concepts Turn Legal, or Deflating the Hart-Dworkin Debate.- After Conceptual Analysis: The Rise of Practice Theory.

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-9048129812
10-stellige ISBN 9048129818
Verlag SPRINGER NATURE
Imprint Law and Philosophy Library
Sprache Englisch
Anmerkungen zur Auflage 2009
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Gebunden
Erscheinungsdatum 1. August 2009
Seitenzahl 129
Format (L×B×H) 24,3cm × 16,4cm × 2,0cm
Gewicht 364g
Warengruppe des Lieferanten Geisteswissenschaften - Philosophie
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Geisteswissenschaften - Philosophie

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kunden sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ