Change Management - Moderne betriebliche Organisationsstrukturen als Vorbild ... – Ulrich Schulte-Wieschen | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch

Change Management - Moderne betriebliche Organisationsstrukturen als Vorbild für die Schule?

1x

Inhaltsangabe:Zusammenfassung:
In der gegenwärtigen Diskussion um die Resultat von internationalen Schulleistungsvergleichen wird insbesondere auf die TIMSS-Studie Bezug genommen. Genauer betrachtet handelt es sich dabei um drei Studien (TIMM = Third International Mathematics and Science Study), die mathematische und naturwissenschaftliche Fähigkeiten der Schüler in unterschiedlichen Altersstufen miteinander verglichen haben. Das Ergebnis zeigte, dass sich die deutschen Schüler der Klasse 7-8 (TIMSS II) und der Klasse 12 (TIMSS III) unter 41 teilnehmenden Ländern im Mittelfeld des Leistungsvergleichs befanden.
Auch die Leistungsstudie PISA (Programme for International Student Assessment), die die drei Grundfertigkeiten Lesen, Rechnen, naturwissenschaftliche Kompetenz, sowie die Qualität überfachlicher Kompetenzen (Schlüsselqualifikation) getestet hat, wird, so die Prognose von Kathrin Spoerr, erwiesen, dass Deutschland im internationalen Rahmen keine gute Figur macht.
So ist im Jahr 2000 vom zweiten Bildungsnotstand die Rede, nach 1964, dem Jahr, in dem der sozialdemokratische Kulturwissenschaftler Georg Picht mit seinem Aufsatz Die deutsche Bildungskatastrophe den Anstoß für die große Neuordnung des Schulsystems gab.
Jetzt, so Spoerr, sei die Zeit reif für die Reform der Reformen, für einen Neuanfang für unternehmerische Managements an Universitäten und ähnliches mehr.
Ein zweites wichtiges Thema in der öffentlichen Diskussion, was in den Rahmen dieser Diplomarbeit gehört, ist die Auseinandersetzung um die Schulqualität. Dieser begriff, der auf den ersten Blick aussagekräftig und verständlich erscheint, offenbart bei genauerem Hinsehen seine Tücken. Es gibt keine wissenschaftlich eindeutige Definition von Qualität in der Bildung  Qualität: die große Unbekannte. Es fehlen dabei sowohl Maßstäbe, was Qualität ausmacht, als auch Verfahren, wie sie gemessen werden kann. So muten dann Ideen wie die Einrichtung einer Stiftung Bildungstest der baden-württembergischen Kultusministerin Schavan (CDU) oder der Auftrag von Bundesbildungsministerin Bulmahn (SPD) an die Stiftung Warentest, einen Qualitätscheck von Bildungsangeboten im Internet durchzuführen einleuchtend und verständlich an, sind aber als Anfänge oder Einstieg in die Qualitätsmessung in Deutschland anzusehen. Ein Blick ins Ausland zeigt, dass z.B. in der Schweiz die Qualitätskontrolle durch den Austausch unter Lehrern, Eltern und Verwaltung weiter gediehen ist als bei uns.
In den USA [...]

E-Book 01/2003
PDF kein Kopierschutz
  • eReader
  • kindle
  • Computer
  • Smartphone

kein Adobe Account notwendig | Schriftgröße ist nicht veränderbar/einstellbar


Sie erhalten nach dem Kauf das Buch als ganz normale PDF-Datei, die Sie an jedem Gerät lesen können, das PDFs anzeigen kann. PDFs werden überall gleich angezeigt. Wir empfehlen dieses Format, da es ohne DRM (digitales Rechte-Management) auskommt.


Sofort lieferbar (Download)
Die angegebene Lieferzeit bezieht sich auf sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice oder Zahlung per Vorkasse) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.
Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 2,03 € bis 3,77 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

1x

Autoreninformationen

* 1960 in Hamm / Westfalen -> Besuch des Märkischen Gymnasiums Hamm -> Abitur 1979 -> Lehramtsstudium für die Sekundarstufe I an der Universität Dortmund mit den Fächern Musik und Kath. Religionslehre -Studium der Erziehungs- und Musikwissenschaft an der Universität Salzburg -> Studienseminar für das Lehramt der Sekundarstufe I in Rheine -> Ausbildungsschulen RS Hopsten und HS Hörstel -> Anstellung an der Kardinal-von-Galen-RS in Mettingen -> Anstellung beim Land Niedersachsen (Orientierungs-stufe Löningen, HROS Essen, Clemens-August-Gymnasium Cloppenburg, Copernicus-Gymnasium Löningen -> berufsbegleitender Studiengang "Schulentwicklung" an der Universität Vechta (Abschluss Diplom) ->langjährige Tätigkeit als Lehrbeauftragter an der Universität Vechta (Vor- und Nachbereitung des Allgemeinen Schulpraktikums) -> -> 2007 Promotion zum Dr. phil. an der Universität Vechta -> Schulfachlicher Mitarbeiter bei der Bezirksregierung Weser-Ems in Osnabrück (Primar- und Sekundarbereich I, Kooperative und Integrierte Gesamtschulen) -> ab 2016 Koordinator für europäische und internationale Angelegenheiten im Schulbereich (u.a. Erasmus-Förderprogramme, Europaschulen in Niedersachsen, Antragsberatung, Projektbegleitung für allgemein bildende Schulen)

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3832463366
10-stellige ISBN 3832463364
Verlag Diplom.de
Sprache Deutsch
Auflage 1. Auflage im Jahr 2003
Anmerkungen zur Auflage 1. Auflage
Editionsform Non Books / PBS
Einbandart E-Book
Typ des digitalen Artikels PDF
Copyright Kein Kopierschutz
Erscheinungsdatum 24. Januar 2003
Seitenzahl 94
Warengruppe des Lieferanten Sozialwissenschaften - Erziehung, Bildung
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Sozialwissenschaften - Erziehung, Bildung

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kund/innen sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ