Bildtheorie und Bildpraxis in der Kunsttherapie – Peter Sinapius, Marion Wendlandt-Baum... | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch

Bildtheorie und Bildpraxis in der Kunsttherapie

Die beispiellose Zunahme von Bildern und ihre globale Verbreitung in den letzten Jahrzehnten hat auf die Frage, wie Bilder entstehen, wie sie Bedeutung erlangen und wie sie wirken, ein neues Licht geworfen. Insofern das Bild zentrales Medium der Kunsttherapie ist, hat sie die Aufgabe und Verantwortung, Voraussetzungen für einen reflektierten Umgang mit Bildern zu schaffen. Aus einer interdisziplinären Orientierung heraus werden in diesem Band unterschiedliche Vorgehensweisen des Bildgebrauchs und ihre theoretischen Implikationen vorgestellt. Ziel ist es, den Blick zu schärfen für Gesichtspunkte einer zu entwickelnden kunsttherapeutischen Bildtheorie, die ein Verständnis der Entstehungsbedingungen von Bildern und ihrer Rolle in der kunsttherapeutischen Interaktion vermittelt.

Gebunden 03/2010
kostenloser Standardversand in DE 2 Stück auf Lager
Lieferung bis Fr, 28.Jan. (ca. ¾), oder Sa, 29.Jan. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 2 Stunden, 11 Minuten mit Paketversand.

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 2,31 € bis 4,30 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Benachrichtigung

Autoreninformationen

Die Herausgeber: Peter Sinapius, Kunsttherapeut, Professur für Malerei und Kunsttherapie an der Fachhochschule Ottersberg; dort Leitung des Instituts für Kunsttherapie und Forschung.
Marion Wendlandt-Baumeister, Diplom-Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin, Supervisorin und Lehrtherapeutin; Professur für Kunsttherapie, Rektorin der Hochschule für Kunsttherapie (HKT) Nürtingen.
Annika Niemann, Diplom-Kunsttherapeutin; tätig im Bereich Kunstvermittlung, Kunst im Unternehmen; Kuratorin transkultureller Kunst- und Ausstellungsprojekte; Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Kunsttherapie und Forschung der Fachhochschule Ottersberg.
Ralf Bolle, Facharzt für psychotherapeutische Medizin; Professur für Psychotherapeutische Medizin an der HKT Nürtingen; Psychoanalytiker in eigener Praxis; Dozent und Lehranalytiker am Jung-Institut Stuttgart und Dozent an der Hochschule für Bildende Künste Dresden.

Inhaltsverzeichnis

Aus dem Inhalt: Peter Sinapius/Peer de Smit: Bildwahrnehmung als performative Praxis - Marion Wendlandt-Baumeister: «Woher regnen die Bilder?» - Karl-Heinz Menzen: Neuro-Ästhetik - Markus Köhl: Die erweiterte Bildwahrnehmung und ihre Wirkung auf vegetative Funktionen und Hirnaktivitäten - Peter Rech: «Du sollst nicht benennen» - Erik Baars/Guus van der Bie/Evi Koster/Odulf Damen/Wil Uitgeest: Über die Bildnatur des Menschen und des therapeutischen Mittels - Martin Schuster: Die Wirklichkeit, das Foto und die Wahrnehmung - Gabriele Schmid: Finestra chiusa - Thomas Hellinger: Der Bildraum als realer Illusionsraum - Harry Walter: Zur Topographie des Ernstfalls - Roswitha Bader: Das Bild ernst nehmen - Waltraut Bauer-Neustädter: Von innen nach außen - die Arbeit mit dem gemalten Bild in der Katathym Imaginativen Psychotherapie (KIP) - Inge Hinterwaldner: Präsenzproduktion in immersiven und symbolischen Computerbildszenarien zur Phobientherapie - Peter Hartwich: Bildnerisches Gestalten in der Kunsttherapie mit Psychosekranken - Michael Günter: Kunsttherapie als Form des problemlösenden Denkens - Barbara Wichelhaus: Die Kinderzeichnung als Medium ästhetischer Erfahrung und therapeutischer Kommunikation - Doris Titze: Die Präsenz des Bildes im kunsttherapeutischen Prozess - Eva Meschede: Das kluge Bild - Zur Eigendynamik von Bildproduktion und Bildrezeption in künstlerischen und kunsttherapeutischen Prozessen - Uwe Herrmann: Braucht das Selbst ein Bild? - Penelope A. Best: Die Choreografie der Beziehung: Interactional shaping in der Supervision - Florian Steger: Ethik in der Kunsttherapie.

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3631586594
10-stellige ISBN 3631586590
Verlag Lang, Peter GmbH
Sprache Deutsch
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Gebunden
Erscheinungsdatum 18. März 2010
Seitenzahl 316
Illustrationsbemerkung zahlreiche Abbildungen
Format (L×B×H) 21,6cm × 15,3cm × 2,3cm
Gewicht 575g
Warengruppe des Lieferanten Geisteswissenschaften - Psychologie
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Geisteswissenschaften - Psychologie

Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, sahen auch an:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kund/innen sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ