Berlin-Karlshorst – | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch

Berlin-Karlshorst

Treskowallee, Zur frohen Botschaft, Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin, St. Marien, Deutsch-Russisches Museum Berlin-Karlshorst, Prinzenviertel, Liste der Plastiken in Berlin-Karlshorst

Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Kapitel: Treskowallee, Zur frohen Botschaft, Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin, St. Marien, Deutsch-Russisches Museum Berlin-Karlshorst, Prinzenviertel, Liste der Plastiken in Berlin-Karlshorst, Orgel der Pfarrkirche Zur frohen Botschaft, Trabrennbahn Karlshorst, Hans-und-Hilde-Coppi-Gymnasium, Bahnhof Berlin-Karlshorst, Schostakowitsch-Musikschule Berlin-Lichtenberg, Zimmertheater Karlshorst, Katholische Hochschule für Sozialwesen Berlin, Seepark Karlshorst, Rohrlake, Hoher Wallgraben. Auszug: Karlshorst ist ein Ortsteil im Berliner Verwaltungsbezirk Lichtenberg. Er entstand im 19. Jahrhundert. Die erste urkundliche Erwähnung Karlshorsts erfolgte am 11. September 1825 als Vorwerk Carlshorst. Als eigentliches Gründungsdatum gilt jedoch der 25. Mai 1895, als mit der Kolonie Karlshorst die ersten Wohnhäuser, unter anderem in der heutigen Lehndorffstraße, errichtet wurden. Die nachfolgende Bebauung entlang der früheren Straße nach Cöpenick vollzog sich nach den grundlegenden Vorstellungen von Oscar Gregorovius über mehrere Jahrzehnte je nach der Finanzlage der Grundstückskäufer. Die Schreibweise Karlshorst wurde am 24. Juni 1901 offiziell festgelegt. Nach der Fertigstellung des Bahnhofs 1902 konnte man sowohl Berlin als auch das Naherholungsgebiet um den Müggelsee in Köpenick problemlos und schnell erreichen. So avancierte die Villenkolonie schnell zu einem der beliebtesten Vororte der Hauptstadt und wurde oft als Dahlem des Ostens bezeichnet. Karlshorst war bis 1920 Bestandteil der Gemeinde Friedrichsfelde. Mit dem Inkrafttreten des Gesetzes über die Bildung einer neuen Stadtgemeinde Berlin wurde Karlshorst am 1. Oktober 1920 ein Ortsteil des Bezirks Berlin-Lichtenberg. Nach Plänen des Architekten Peter Behrens entstand zwischen 1919 und 1921 südwestlich der Eisenbahnstrecke die Waldsiedlung mit zweigeschossigen Ein- bis Vierfamilienhäusern sowie Hausgärten und Stallungen für Kleintierhaltung. Generalfeldmarschall Keitel unterzeichnet am 9. Mai 1945 in Karlshorst die ratifizierende KapitulationsurkundeIn der Nacht vom 8. auf den 9. Mai 1945 wurde in Karlshorst im Offizierskasino der Pionierschule 1, wo sich während der Schlacht um Berlin das Hauptquartier der 5. Stoßarmee der Roten Armee befand, die Bedingungslose Kapitulation der Wehrmacht unterzeichnet. Die Gebäude dienten dann bis 1949 als Hauptquartier der Sowjetischen Militäradministration in Deutschland (SMAD). Während dieser Zeit wurde in der Presse der Name "Karlshorst" oft als Synonym für die SMAD v

Taschenbuch 12/2011
kostenloser Standardversand in DE gewöhnlich ca. 4-5 Werktage (Print on Demand)

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 0,48 € bis 0,89 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-1233230822
10-stellige ISBN 1233230824
Verlag Books LLC, Reference Series
Sprache Deutsch
Einbandart Taschenbuch
Erscheinungsdatum 19. Dezember 2011
Seitenzahl 24
Beilage Paperback
Format (L×B×H) 24,6cm × 18,9cm × 0,1cm
Gewicht 70g
Mehrwertsteuer 5% (im angegebenen Preis enthalten)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, sahen auch an:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kunden sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ