Auguren des Verfalls. Rebellion bei Chargaff, Bernhard, Cioran, Gómez Dávila ... – Michael Loeckle | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch

Auguren des Verfalls. Rebellion bei Chargaff, Bernhard, Cioran, Gómez Dávila und Pessoa

Diskussionsbeitrag / Streitschrift aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts, , Sprache: Deutsch, Abstract: Aus dem Vorwort:

[...] die hier versammelten Geister der Rebellion, die Auguren des Verfalls, [wollten sich] mit dem vorgefundenen Zustand der Welt nicht abfinden - einer Welt, die Ernst Bloch als "Beinhaus" beschrieben und die Hermann Hesse als "Fehlgeburt" wahrgenommen hat, aus der nur die "Todesfeuer der Selbstschau" retten könnten. Es sind allesamt hoch motivierte Skeptiker, die, wie die skepteshai der Antike, den Zweifel infolge der Unerkennbarkeit der Wirklichkeit zum Prinzip des Denkens machten, wodurch sämtliche Evidenzen respondiert werden. Der radikale Skeptizismus verweigert sich allen Hypothesen und Theorien, er verfährt nach der Devise: De omnibus est dubitandum.

Neben dem antiken Skeptizismus, der sich zuerst bei Pyrrhon von Elis findet, gibt es eine moderne Variante dieser Philosophie, mit der sich Chargaff, Bernhard, Cioran, Gómez Dávila und Pessoa auseinandergesetzt haben. Für Cioran, der wiederholt als Nobelpreisträger gehandelt wurde, war die Skepsis "eine Übung in Entfaszination", er nannte sie den "Glauben der schwankenden Geister". Im Gespräch mit Sylvie Jaudeau definierte er den Skeptizismus mit den Worten: "Er ist eine unentwegte Infragestellung, die instinktive Absage an jede Gewißheit. Der Skeptizismus ist eine höchst philosophische Haltung, aber paradoxerweise ist er nicht das Ergebnis einer Entwicklung, er ist angeboren. Man kommt als Skeptiker zur Welt." [...]

Taschenbuch 10/2015
kostenloser Standardversand in DE gewöhnlich ca. 4-5 Werktage (Print on Demand)

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 1,75 € bis 3,25 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Autoreninformationen

Der Autor Michael Loeckle wurde 1945 in Berlin geboren und arbeitete seit seinem Studium in Frankfurt, Paris und London für diverse Theater sowie Rundfunk- und Fernsehsender im In- und Ausland. Nachdem er lange Zeit an Hochschulen gelehrt hat, lebt Loeckle nun als Publizist, Essayist und Rezensent für internationale Kulturzeitschriften in Süddeutschland.

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3668072978
10-stellige ISBN 3668072973
Verlag GRIN Verlag
Sprache Deutsch
Auflage 2. Auflage im Jahr 2015
Anmerkungen zur Auflage 2. Auflage
Editionsform Taschenbuch
Einbandart Taschenbuch
Erscheinungsdatum 26. Oktober 2015
Seitenzahl 188
Beilage Paperback
Format (L×B×H) 21,0cm × 14,8cm × 1,3cm
Gewicht 281g
Warengruppe des Lieferanten Geisteswissenschaften - Philosophie
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Geisteswissenschaften - Philosophie

Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, sahen auch an:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kunden sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ