Unsere Empfehlungen

Warengruppen

Lieferbedingungen

Lieferungen nach Deutschland sind immer versandkostenfrei.


→ So funktioniert unser Förderkonzept.
Steigern Sie die finanzielle Unterstützung Ihrer Bestellung.

Partner




Weitere Kooperationspartner



nicht vorhanden

nicht vorhanden

buch7 feiert 10-jähriges Bestehen und gründet gemeinnütziges Kulturzentrum

Dezember 2018

Wir von buch7 unterstützen bereits seit 10 Jahren soziale, kulturelle und ökologische Projekte in ganz Deutschland. Insgesamt konnten schon 100 Projekte finanzielle Unterstützung erhalten: Projekte von Grünhelme e.V. über foodwatch e.V. bis zu den Klinikclowns. Projekte, die wir jedoch leider bisher nur finanziell unterstützen konnten.

nicht vorhanden


Die grundsätzliche Idee bei der Gründung des buch7 Vereins im Jahr 2007 war es, selbst aktiv zu werden und viele Projekte ins Leben zu rufen. Damals musste das Gründungsteam leider feststellen, dass ohne Geld nichts bewegt werden kann. Die Idee buch7.de als Onlinebuchhandel zu gründen und damit Geld für Projekte zu erwirtschaften war geboren. Mittlerweile haben wir ein Team von 9 MitarbeiterInnen. Jetzt finden wir, dass es an der Zeit ist, auch selbst Projekte in die Tat umzusetzen.

Das leer stehende Bahnhofsgebäude in Langweid war der perfekte Anlass, etwas eigenes aufzubauen. Dabei ist die Idee geboren, das örtliche Bahnhofsgebäude in einen gemeinnützigen „Kulturbahnhof“ umzuwandeln.

Dafür wurde aus einem Team von sieben engagierten Menschen aus Langweid und Umgebung der Kulturbahnhof als unabhängige und zu 100% gemeinnützige Gesellschaft gegründet.

Zum Startschuss des Kulturzentrums unterstützte buch7 zur Feier des 10-jährigen Bestehens, das neu entstehende Kulturzentrum mit einer einmaligen Anschubfinanzierung in Höhe von 150.000 €.

Dabei wollen wir gemeinsam mit anderen interessierten Menschen aus einem alten, leer stehenden Gebäude einen belebten und beliebten Treffpunkt machen, der am besten noch einen Beitrag leistet zu einer sozialen, ökologischen und nachhaltigen Zukunft.

Wie genau der Kulturbahnhof genutzt wird, soll bewusst im Dialog mit der Bevölkerung vor Ort gestaltet werden - kreative Ideen sowie interessierte Unterstützer (sei es mit Spenden, Ideen oder mit persönlichem Engagement) sind herzlich willkommen.

Das Ziel ist es, viele verschiedene Projektrichtungen an einem Ort zusammenbringen - ein Ort für Begegnungen, Raum für interkulturellen Dialog, Austausch zu nachhaltigen, kulturellen und sozialen Themen, ein Garten für ökologische Projekte u.v.m..

Ganz entscheidend für den Erfolg und die Ausrichtung des Kulturbahnhofs ist jedoch die „Abstimmung mit den Füßen“: Egal ob Autorenlesung, internationaler kulinarischer Abend, alternative Kino-Vorführung oder kleiner Buchladen - Ideen sind da, aber die Besucher entscheiden, was zum Erfolg wird. Deswegen laden wir alle Interessierten ein, mit uns gemeinsam zu diskutieren, wie der Kulturbahnhof konkret gestaltet werden soll.

Wer also Interesse hat, sich zu informieren oder sogar zu engagieren – oder wer einfach neugierig geworden ist, ist herzlich eingeladen und kann sich jederzeit gerne beim Team des Kulturbahnhofs (team@kulturbahnhof.de, 08230 27 39 777) melden.


→ weitere Sponsoring-Meldungen